1 nacht zuhause

jennie0504
jennie0504
19.01.2012 | 16 Antworten
Hallo :)
habe am 16. meine kleine emily zur welt gebracht und bin heute die erste nacht mit ihr zuhause..
kann nicht schlafen, da ich angst habe, dass ich sie nicht höre, wenn sie weint.
außerdem hab ich angst, dass sie, wenn sie nach dem stillen auf dem rücken liegt, sich verschluckt. auf dem bauch sollen sie ja nicht so oft liegen, plötzlicher kindstod und so..
in der klinik waren ja wenigstens immer schwestern, die nach der kleinen geguckt haben..

konntet ihr einfach wieder normal schlafen..?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
danke für die vielen antworten :) hab inzwischen auch gemerkt, dass man bei jeder kleinigkeit aufwacht :D bin schon etwas sicherer ^^
jennie0504
jennie0504 | 21.01.2012
15 Antwort
@sommergarten: Ich kann das anatomisch nicht besser erklären. Im KH wurde mir gesagt, dass das Erbrochene nicht direkt in die Lunge zurücklaufen kann. Babys sind davor geschützt, ab einem gewissen Alter dann aber nicht mehr.
andrea251079
andrea251079 | 20.01.2012
14 Antwort
Erstmal Herzlichen Glückwunsch!!! Also du brauchst ÜBERHAUPT keine Angst zu haben.....du wirst dein Baby bei jedem Mucks hören und sofort wach sein. Das war bei mir genauso.Sobald sich meine kleine Bewegt hatte, war ich schon wach. Glaub mir du entwickelst nen Mutterinstinkt und der lässt dich bei jeder kleinigkeit sofort wach werden... Mach dir nicht so nen Kopf!!! ALles Liebe und Gute.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 20.01.2012
13 Antwort
@andrea251079 "Die Lunge ist noch nicht an der Stelole, wo sie einmal sein wird" ??? Das wäre ja mal was ganz Neues!! Völlig absurd, die Lunge ist von Anfang an da, wo sie hin gehört...
sommergarten
sommergarten | 20.01.2012
12 Antwort
Du wirst dich wundern was du ab jetzt alles hörst. Ich bin sogar durch ein leises klacken wach geworde, wenn der Schnuller aus dem Bett viel.
AlterEgo
AlterEgo | 20.01.2012
11 Antwort
Ach und gegen die Angst vor dem plötzlichen Kindstod hat bei mir das Angelcare super geholfen. Das sind so matten die unter die Matratze kommen und die Atembewegungen deines Kindes messen. Wenn dein Kind atemaussetzer hat schlägt es Alarm. Mich hat es super beruhigt. Klar kann es den Tod nicht verhindern aber es gibt dir die Möglichkeit schneller zu reagieren. Es gibt natürlich auch Mütter die das nicht mögen aber da teilen sich die Meinungen.
Arween84
Arween84 | 20.01.2012
10 Antwort
Hi mach dir keinen Kopf du hörst dein Kind auf jeden Fall ;) mein großer ist jetzt 2, 5 Jahre und ich steh immer noch senkrecht im Bett wenn er ruft ;) I ch hab allerdings gehört das es Mütter geben soll die wenn sie total fertig und ausgelaugt sind nichts hören. Also wenn du mal neh Pause brauchst sag deinem Mann er soll mal 2 Stunden aufpassen oder so. So ein kurzer schlaf kann wunder bewirken.
Arween84
Arween84 | 20.01.2012
9 Antwort
Hey, erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Kleinen. Glaub mir: Du WIRST sie hören. Vor der SS habe ich geschlafen wie ein Stein und nun braucht mein Kleiner nur kurz schmatzen und ich wache auf. Und vor dem Ersticken brauchst Du keine Angst haben. Sollte Deine Kleine tatsächlich auf dem Rücken liegen und sich erbrechen, wird sie sich nur verschlucken. Die Lunge ist noch nicht an der Stelle, wo sie später einmal ein wird. Von daher ist es unwahrscheinlich, dass Dein Kind erstickt! Alles Gute und eine schöne Kennenlernzeit...
andrea251079
andrea251079 | 20.01.2012
8 Antwort
Also, mach dir keine Sorgen. Wenn du sie nichthörst, hört sie dein Mann. Mach dir keinen Stress, ich hab meinen Sohn die erste Nacht auch überhöhrt, da war ich allerdings zum Glück noch im KH. Normal schlafen - nein. Zwergi kam ja laufend für essen :D Dann jetzt mal zur Aufklärung: So schnell wird sich dein Baby nicht verschlucken! Wenn Babys - gerade Neugeborene - auf dem Rücken liegen haben sie beim Schlafen den Kopf meist zur Seite gelegt und spucken so neben sich und können nicht ersticken. Wenn deine Kleine ein eigenes Bettchen hat ein Tipp: Nimm eine Decke, oder iwas anderes und roll es zu einer "Wurst". Leg ihr die Wurst so in den Rücken, dass deine Kleine auf der Seite liegt. Wurde zumindest bei uns im KH mit den Kleinen so gemacht. Dann zum auf dem Bauch schlafen: Mein Sohn schläft schon fast von Beginn an auf dem Bauch und lebt noch. Unser KiA sagte uns, wenn Babys daran sterben, dann nur in den ersten 1-2 Wochen. Iwann wird dein Baby sich eh drehen.
Miyavi
Miyavi | 20.01.2012
7 Antwort
Geh ruhig schlafen du hörst sie aufjedenfall :-)) mach dir nicht so viele sorgen Und HErzlichen Glückwunsch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2012
6 Antwort
@19yaho82 doch, sie schläft schon bei mir im zimmer, habe aber trotzdem angst..
jennie0504
jennie0504 | 20.01.2012
5 Antwort
hallo, erstmal glückwunsch zu deiner kleinen! du wirst sie bestimmt hören, du wirst mit sicherheit beim kleinsten geräusch im bett stehen ;-)) schläft sie nicht bei dir im zimmer? meine kleine hat ca. die ersten neun monate bei uns im zimmer geschlafen! aber ich hab eh die ersten wochen nicht gut geschlafen, erstens war ich auch einfach unruhig und außerdem war leni halt oft wach! glg
sandrav83
sandrav83 | 20.01.2012
4 Antwort
Achja: Wir schlafen auch nach fast 14 Monaten noch immer nicht ruhig
daesue
daesue | 19.01.2012
3 Antwort
erst mal herzlichen glückwunsch zu deiner kleinen. also bei uns haben in der nacht die schwestern nicht nach den kleinen geschaut. ich hatte meine beiden kleinen jeweils in meinem bett im kh. der mittlere war 6 monate bei uns im bett und dann in seinem bett neben mir. die kleine liegt nun von anfang an im beistellbett, naja wir haben eigentlich die ersten 4monate auf der couch verbracht und dann ist sie ins beistellbettchen gezogen. bei meinem mittleren hatte ich immer angst ich würde ihn nicht hören, weil er auch so leise war. daher hatte ich ihn gerne direkt neben mir. hast du deine kleine nicht bei dir in der nähe?
fluketwo
fluketwo | 19.01.2012
2 Antwort
Erst mal Herzlichen Glückwunsch. Naja "normal" schlafen. Eher nicht. Beim kleinsten Geräusch sind die Ohren gespitzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2012
1 Antwort
Schläft sie denn nicht bei dir im Zimmer? Wir hatten anfangs ein Beistellbett! Das war sehr beruhigend! Herzlichen Glückwunsch übrigens noch!
daesue
daesue | 19.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

jetzt kommt schwung in die bude XD
13.08.2012 | 3 Antworten
Luca sucht ein zuhause (3
10.08.2012 | 14 Antworten
400euro job von zuhause aus
29.06.2012 | 4 Antworten
Job von zuhause?
18.06.2012 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading