Wie krass ist das denn sry hat nix mit kindern zu tun

Anatomie
Anatomie
10.01.2012 | 19 Antworten
Hallo,

und zwar habe ich vor 4 Monaten Katzenbabys abgegeben.

Eines von den Babys hat eine Freundin bekommen, sie musste die katze leider abgeben weil ihre Kinder eine allergie bekommen haben. alles schön und gut, hätte damals schon selber neue besitzer suchen müssen, hatte da schon ein schlechtes gewissen.

So am Wochenende habe ich von der freundin erfahren das es der Katze sehr schlecht gehen soll.

Darauf habe ich den neuen besitzer angeschrieben und die haben gesagt sie wissen nicht ob er durchkommt.

gestern habe ich gefragt wie es ihm geht, da wurde mir gesagt das er eingeschläfert worden ist.

Dann fragte ich warum, was er denn jetzt hatte, dann schrieb sie das er nicht krank gewesen wäre, aber angeblich eine inzucht wäre.

Ich glaub das net ich falle aus allen wolken. Jetzt wollen die uns den tierschutz noch auf den hals hetzen. Ich hab ja nix dagegen da ich nix zu verbergen habe, aber so was tut einem verdammt weh

sry für mein geheule
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Um was für Katzen handelt es sich denn?
AlterEgo
AlterEgo | 10.01.2012
18 Antwort
@Anatomie ja, so eine klausel gibt es in einem kaufvertrag über ein tier... da darf der käufer das tier nicht ohne dein einverständnis weiter verkaufen... du hast dann das vorkaufsrecht...
Angela_U
Angela_U | 10.01.2012
17 Antwort
@ Anatomie na klar !! keine weitergabe an dritten!!! sowas sollte natürlich auch drin stehen das ist ganz wichtig damit sie auch nicht einfach weiterverkauft werden
Taylor7
Taylor7 | 10.01.2012
16 Antwort
naja das mach ich ja schon, ich muss glaube ich eher sowas reinschreiben, wenn sie das tier aus welchen gründen auch immer abgeben müssen, zu uns zurück bringen müssen
Anatomie
Anatomie | 10.01.2012
15 Antwort
Nee leider ist es niemanden auf die Stirn geschrieben. Der Vorschlag von Taylor7 finde ich ganz gut.
Caspi2007
Caspi2007 | 10.01.2012
14 Antwort
Niemand gibt gerne zu, dass er einen Fehler gemacht hat. So geben offenbar die neuen Besitzer nicht gerne zu, dass sie sich nicht richtig um die Katze gekümmert haben. Es ist einfacher dann jemand Anderen die Schuld zu geben und zu bedrohen. Der Vorwurf mit der Inzucht muss aber erstmal bewiesen werden.... solange das nicht der Fall ist, würde ich mir nicht den Kopf zermatern. Wir haben unseren Hund vor 8 Jahren aus dem Tierheim geholt... der gesammte Wurf wurde vom Züchter beschlagnahmt, weil der die Tiere misshandelt hat. Man kann den Leuten leider nicht in den Kopf gucken
DodgeLady
DodgeLady | 10.01.2012
13 Antwort
@ Anatomie oder vertragich festhalten das ihr auch hausbesuche macht um zusehen wie es den tieren geht
Taylor7
Taylor7 | 10.01.2012
12 Antwort
Jetzt hatte er angeblich doch krämpfe, man so ein mist das man das jetzt nimmer überprüfen kann. Wem soll man den noch seine Tiere anvertrauen? am besten niemandem mehr
Anatomie
Anatomie | 10.01.2012
11 Antwort
boah das ja krass da fehlen mir die worte
Taylor7
Taylor7 | 10.01.2012
10 Antwort
Hauskatzen!
Caspi2007
Caspi2007 | 10.01.2012
9 Antwort
@Caspi2007 was meinst du mit HK?
Angela_U
Angela_U | 10.01.2012
8 Antwort
Nee machen kannst du da jetzt nichts mehr. Ich weiß wie weh das im Herzen tut, wenn man Tiere weggibt. Bei unserem HK ist eine Inzucht immer wieder passiert, kann man nicht immer verhindern, aber krank waren die Katzen nie. Ich denke aber nicht das es sich bei deinen Katzen um HK handelt!
Caspi2007
Caspi2007 | 10.01.2012
7 Antwort
@AlterEgo ich glaube, du hast da was falsch verstanden... oder ich...
Angela_U
Angela_U | 10.01.2012
6 Antwort
@Caspi2007 jetzt kann ich ja e nix mehr machen er ist ja schon eingeschläfert worden, aber es tut meinem herz so weh weil wir so an dem kleinen gehangen haben und uns das weggeben schon schwer genug gefallen ist
Anatomie
Anatomie | 10.01.2012
5 Antwort
Ähmmm.... irgendwie ist da alles faul Jemand nimmt von dir eine Katze, alles läuft gut, 2 Monate später kommt eine zweite Katze von dir hinzu. Ur plötzlich bekommen die Kinder eine Allergie , geben die Katze ab usw usf
AlterEgo
AlterEgo | 10.01.2012
4 Antwort
@Anatomie selbst wenn es inzucht wäre und dem kätzchen nichts gefehlt hat, ist das kein grund sie einschläfern zu lassen... ich kenne eine hundezüchterin, der es ausversehen passiert war, dass der sohn die mutter geschwängert hat... das wurde dem züchterverband mitgeteilt und ansonsten ist nix weiter passiert... die welpen sind gesund und bekommen sogar papiere in den halt nur der vermerk der inzucht steht... ein tierarzt schläfert auch nicht einfach mal so ein tier ein... da muss es dem kätzchen schon echt schlecht gegangen sein...
Angela_U
Angela_U | 10.01.2012
3 Antwort
lasse dich nicht ärgern von denen.
Caspi2007
Caspi2007 | 10.01.2012
2 Antwort
@Caspi2007 zu den ersten Besitzern hatte ich Kontakt da sie 2 monate vorher schon eine andere Katze bekommen hatten von uns. Nur zu den neuen besitzern hatte ich erst Kontakt seit dem ich erfahren habe das es ihm nicht so gut gehen soll
Anatomie
Anatomie | 10.01.2012
1 Antwort
Naja ein Tier einschläfern lassen ist die Vertuschung, das es einem Tier nicht gut geht durch Vernachlässigung. Hast du denn noch Kontakt zu den andern Beseitzern? Die können ja beweisen das es nicht so ist.
Caspi2007
Caspi2007 | 10.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rheuma bei Kindern
13.07.2012 | 8 Antworten
Das ist echt krass!
07.06.2012 | 11 Antworten
dreadlocks bei Kindern?
04.05.2012 | 24 Antworten
Einfach nur Krass
03.02.2012 | 53 Antworten
Welches Auto mit 3 kindern?
20.01.2012 | 8 Antworten
2 ausbildung mit zwei kindern
16.10.2011 | 11 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading