wieviel trinken eure kleinen so mit 14tagen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.12.2011 | 13 Antworten
glaube langsam hab nen echten vielfraß zuhause, der kleine wird gestillt und ihm reicht die brust nicht, pumpe derzeit zusätzlich ab und er bekommt auch noch aptamil pre...sprich er trinkt derzeit an beiden brüsten und trinkt dann nochmal sage und schreibe 100-120ml hinterher, er war zwar nen recht großes und schweres baby bei der geburt mit 4075g und 55cm aber das find ich echt schon sehr viel, er nimmt aber nicht stark zu, er hat jetzt grad mal sein geburtsgewicht wieder- hatte im kkh über 300g abgenommen, trinken eure auch so viel????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Antje71 Ich hatte Schlupfwarzen und habe nie Stillhütchen benutzt und meine Kinder sehr lange gestillt. Es geht auch ohne Hütchen... :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
12 Antwort
@Lydia85 Also so schlecht kann stillen mit Stillhütchen nicht sein, ich habe meine Kinder Beide gute 6 Monte voll gestillt - MIT STILLHÜTCHEBN! Ich habe Schlupfwarzen, da geht ohne Hütchen gar nichts und es gibt auch so ganz dünne von Medela, da müssen sich die Zwerge nicht übermäßig anstrengen. Damit habe ich meine Kinder auch satt und groß bekommen, beide 9 bzw 10 Monate gestillt.
Antje71
Antje71 | 01.12.2011
11 Antwort
Mein Mittlerer hatte 4555g und war 58cm groß, hat ca. 450g abgenommen und auch wenige Tage später wieder drauf gehabt... Aber er wurde ausschließlich gestillt, er meldete sich so alle zwei Stunden und trank dann gut, das reichte. Keine Ahnung, wie viel er jeweils getrunken hat, das sieht man ja beim Stillen nicht *g*, aber das hat mir auch nie Sorgen gemacht... Aber da sind die Kinder ja alle unterschiedlich... Aber wenn Du eine Brust-Op hattest und sowieso Angst hast, weil er Dir schon ein Stück aus der Brust rausgerissen hat , würde ich vielleicht, obwohl ich sonst IMMER PRO Stillen bin, auch sagen, steige ganz auf die Flasche um... Damit ersparst Du Dir viel Stress... Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
10 Antwort
Also grundlegend gilt, je kg Körpergewicht 150ml Trinken auf den Tag verteilt. Also bei 4kg sind 600ml am Tag kein Thema. Babys kann man nicht überfüttern. Wenn sie nichts mehr wollen, dann zeigen die das auch. Also mach dir keine Sorgen =) Er hat einfach kräftigen Hunger ;) Btw: Ich wechsel auch zwischen Flasche und Brust. Tagsüber bekommt er Flasche und Abends/Nachts vor dem Schlafen gehen leg ich ihn noch an. Selten zwischendurch. Hab es diese Wochwe nur wieder öfter gemacht weil er bissl erkältet war. 60ml aus beiden Brüsten? Ach herrje :s Ich hab in den Anfangszeiten 120ml pro Brust abpumpen können xD Wurde mir zuviel. Also hab ich täglich einen Pfefferminztee getrunken. Heut kann ich zum Glück ohne Stilleinlagen rumrennen. :P
Miyavi
Miyavi | 01.12.2011
9 Antwort
Mmh also meiner hat mit 14 Tagen nicht soviel getrunken. Da war es dann eine kleine Portion ungefähr, also ca. 120ml je Mahlzeit. Dafür hat er aber jetzt schon mit 8, 5 Wochen über 6kg drauf.
Miyavi
Miyavi | 01.12.2011
8 Antwort
Na dann mache dir keinen Streß mehr und gib ihm nur noch die Flasche! Bringt nichts mehr wenn du eh Angst hast. Du wirst ruhiger leben und ob du es eine Woche früher oder später machst ist dann sowieso egal. Weiterhin viel Glück. LG
marie1
marie1 | 01.12.2011
7 Antwort
@Lydia85 muß gestehen hab das hütchen seit dem kkh weil er mir aus einer brust stücken rausgerissen hat- kein witz- selbst die hebamme war schockiert als ihr nen stück warze entgegenkam, gestehe seit dem trau ich mich nicht mehr ohne, hab 10tage gebraucht bis die blutigen stellen weg waren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
6 Antwort
@fluffy81 mit stillhütchen stillen ist schlecht. da fällt das trinken noch schwerer und es kommt auch weniger. weil die brust net so masiert werden kann vom Kiefer. Auch wenn er stürmich ist, halt durch. Die Brust gewöhnt sich dran und ist bald net mehr so empfindlich.
Lydia85
Lydia85 | 01.12.2011
5 Antwort
@marie1 hatte bei meiner kleinen ja leider schon die selben probleme allerdings kam da noch weniger, vermute langsam das es an der brust op liegt die ich mit 18hatte, vll sind die milchgänge verengt und er muß sich zu sehr anstrengen, ich weiß es nicht....stille ja derzeit mit hütchen da er zu "ruppig" ist und da is eigentlich immer noch viel drin aber er schläft mir beim stillen immer weg, ist nach 3min wieder wach und hat immer noch hunger und das geht eben stundenlang immer so weiter, daher hab ich schon immer abgepumpt und dann den rest per flasche gegeben und wenn das net reichte gabs noch aptamil- derzeit bekommt er 2*80ml aptamil am tag dazu- das reicht bisher zum glück aber ich würd gern ganz davon weg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
4 Antwort
beim stillen ist immer Nachfrage ergibt Angebot! Je mehr er angelegt wird umso mehr produzierst du, natürlich mit vielem LG
marie1
marie1 | 01.12.2011
3 Antwort
@marie1 er kommt mit abpumpen und zufüttern so alle 2-3std, wenn ich nur stille trinkt er manchmal 2std am stück und ich bin nur vom rechts nach links wechseln, nachts macht mir das nix nur tagsüber is das allein mit noch nem kleinen kind net drin deswegen pumpe ich schon ab, dadurch kommt schon langsam mehr, am anfang kamen aus 2seiten nur insg 20ml, heute schon 60, hoffe es steigert sich noch denn eigentlich wollte ich voll stillen aber bisher klappts net so ganz, hoffe es wird noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
2 Antwort
Erstmal noch herzlichen Glückwunsch. Nach wieviel Stunden will er denn wieder was??? Pass auf das er keine Saugverwirrung bekommt- Wechsel zwischen Brust und Flasche. Denn aus der Flasche trinkt sich es ja leichter und dann hat er keine Lust sich mehr anzustrengen. Du musst auch viel trinken, dann reicht es eigentlich immer. Meine Kleine wollte auch schon immer im 1, 5 -2 Stunden Rythmus trinken. Fand es nicht schlimm, raus mit der Brust und fertig!
marie1
marie1 | 01.12.2011
1 Antwort
Meine hat da so um die 140 ml getrunken, zufüttern würde ich trotzdem nicht denn dann ist stillen bald passee.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wieviel Trinken mit 15 Monaten
30.03.2011 | 18 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading