Muss mich mal aufregen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.09.2011 | 6 Antworten
Guten morgen erstmal!

Sorry, ich muss mich grad mal aufregen:


Also ich telefoniere gestern mit einer Freundin von mir. Diese hat eine kleine Tochter (geb April 2011). Während des Telefonates fing die kleine dann tierisch schrie. Ich sag zu ihr:"ähm, dein Baby weint" sie:"ach ist ja grad egal, das telefonat ist grad wichtiger!" ich:"WIE BITTE?!? 1. Wir reden über nichts wichtiges 2. Dein Kind ist doch immer das wichtigste und 3. Vielleicht ist es was ernstes?!" sie:"ach nö, reg dich nicht so auf, erziehung muss man entspannt angehen, würde ich dir auch mal empfehlen, sieh dir doch mal deine Kinder an, scheinst ja nicht wirklich mama perfekt gewesen zu sein!"

Da war ich auf 180, verständlich, oder???

Aber es ging noch weiter!!!

Ich:"Hallo, *** (den Namen schreib ich jetzt mal nicht!) gehts noch?!? Meine Kinder sollen nicht richtig erzogen sein?! Jetzt reichst!!! kümmer du dich lieber um deine probleme!!!" sie:" Ey, komm runter! Ich kann doch nichts dafür, dass deine Tochter krank ist!"


Da hab ich dann endgültig aufgelegt!

Der letzte Satz hatte mich sehr getroffen, immer wieder macht sie mir Vorwürfe dafür, dass meine Tochter einen herzfehler hat, aber was soll das???


Könnt ihr mich verstehen?

Gruß nina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Kannst froh sein, dass es passiert bist.
Jetzt weisst du, woran du bei ihr bist und dass du dich mit gutem Gewissen von ihr distanzieren kannst! Hoert sich nach einer sehr frustrierten Frau an mit sehr geringem Selbstbewusstsein. Durch "Andere-Leute-Klein-Machen" fuehlen sich solche Personen halt besser... Wenn mir jemand sagen wuerde, ich sei nicht Mama perfekt gewesen , waere ich auch stinkewuetend. Das ist einer der schlimmsten Sachen, die man einer Mutter sagen kann.. Und wegen dem Vorwurf bzgl. des Herzfehlers: das ist schon so laecherlich, dass du darueber lachen solltest. Distanziere dich, soweit es geht. Und wenn du sie siehst, was du ja anscheinend nicht vermeiden kannst, sei hoeflich, aber sag nur das Noetigste. Kopf hoch! LG, Kerstin
Kerstin_K
Kerstin_K | 17.09.2011
5 Antwort
ähm...
so eine freundin braucht echt keiner... sorry, aber das deine kleine nen herzfehler hat, hat ja wohl wenig mit deiner erziehung zu tun geschweigedeen mit dein Mutterqualitäten... Denkt die überhaupt nach, bevor die was sagt? ichwürde mich nun erstmal nicht mehr bei ihr melden... Mal schauen, was sie dazu sagt... und sprech sie ruhig nochmal drauf an... lg und fühl dich gedrückt
Yvi88
Yvi88 | 17.09.2011
4 Antwort
oh man
wie dreist ist das denn??? auf so eine "freundin" kannst du echt verzichten! solche leute müssen im leben noch einiges lernen...lass das nicht an dich rankommen . für den herzfehler deiner tochter kann niemand was. dass deine freundin dieses thema in so eine diskussion miteinbezieht ist absolut unterste gürtellinie! ich musste mir auch schon solche kommentare von "freunden" anhören...diese leute sind für mich nun geschichte, denn ohne sie bin ich und meine familie besser dran! fühl dich ganz doll gedrückt
tate
tate | 17.09.2011
3 Antwort
...
Oh Mann, fühl Dich erst einmal gedrückt Als Freundin kann man die Frau wohl echt nicht bezeichnen. Ich finde, dass Du völlig richtig reagiert hast. Und ganz ehrlich: Ich würde zukünftig vom Kontakt mit dieser sogenannten Freundin absehen. Du machst und tust und kümmerst Dich um Deine Kiddies und bist froh, dass Deine kleine Tochter endlich alles überstanden hat. Da musst Du Dir so etwas echt nicht anhören. Zumal Du ja wohl gar nichts für den Herzfehler Deiner Tochter kannst. Lass Dir so etwas nicht einreden und nimm Abstand von dieser Person. Und nimm es Dir nicht so zu Herzen.
andrea251079
andrea251079 | 17.09.2011
2 Antwort
@Chrissi1410
Freundinn kann ich die wirklich nicht mehr nennen. Abstand halten wird schwer, denn unsere großen sind befreundet. Sie macht mir Vorwürfe, weil sie selbst frustriert ist, denn sie ist seid kurzem geschieden und hat die 5m alte tochter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2011
1 Antwort
auf
so eine Freundin kann man getrost verzichten. Jeder hat seinen eigenen Erziehungsstil und jeder soll es so machen, wie er es für richtig hält. Man muss nicht immer einer Meinung sein, aber man sollte respektieren, wie der andere es macht. Warum macht sie Dir vorwürfe, weil Deine Tochter einen Herzfehler hat? Da kannst du doch nun wirklich nichts zu. Wenn Dir die Freundschaft nicht gut tut, dann geh auf Abstand. Fühl Dich lieb gedrückt
Chrissi1410
Chrissi1410 | 17.09.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich könnt mich aufregen
13.08.2012 | 18 Antworten
ich muss mich mal kurz aufregen
31.07.2012 | 16 Antworten
einfach mal aufregen!
19.07.2012 | 6 Antworten
Harz4 Geld! Muss mihc mal aufregen!
22.07.2011 | 106 Antworten
Boah könnt mich so aufregen
20.06.2011 | 11 Antworten
Muß mich ja mal etwas aufregen
26.03.2011 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading