ambulante Geburt

queenilly
queenilly
17.07.2011 | 10 Antworten
huhuu, wie lang nach der Geburt spricht man von einer ambulanten Geburt? Und zwar hab ich am 01.07 um 23.52uhr mein Krümel zur Welt gebracht und bin um ca.17, 30uhr am 02.7 wieder heim. Wollte schon um 12uhr heim aber da die Oberärztin ein Notfall hatte musst ich auf das Entlassungsgespräch bis da warten.
So, nun meine Frage: Hatte ich nun eine ambulante Geburt? Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
also,
ich hab grad hier im Magazin gelesen: unter einer ambulanten Geburt versteht man wenn man 4h nach der Geburt oder vor 24h nach der Geburt nach Hause geht. Also, hatte ich eine ;-) An sich ist es mir nicht wichtig, hauptsache Krümel gehts gut aber interessiert hats mich.Danke für Eure Antworten :-) GGGLG
queenilly
queenilly | 17.07.2011
9 Antwort
..
bei uns wird ist es so das du innerhalb von 10 stunden nach hause gehst ist es ambulant..bei fine war ich 6stunden im kh bei moritz nur 2
pobatz
pobatz | 17.07.2011
8 Antwort
@AliceimWunderla
wir sind vorher auf das Thema gekommen und das hat uns jetzt einfach interessiert geplant war nix, hab das um 11, 30uhr kurzentschlossen das ich heim will, leider hat mir da aber der notfall ein strich durch die rechnung gemacht und das warten war ätzend
queenilly
queenilly | 17.07.2011
7 Antwort
Nein
also bei uns heißt ambulant 4-6 Std direkt aus dem Kreissaal nach Hause, alles andere ist bei uns Kurzstaionär bis zu 24 Std. Aufenthalt.
Blue83
Blue83 | 17.07.2011
6 Antwort
Laut Magazin
http://www.mamiweb.de/familie/ambulante-geburt---wie-laeuft-das/1 wär es aber ne ambulante Geburt! Wieso ist denn das wichtig?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 17.07.2011
5 Antwort
Also,
das KH von Sohnemann handhabt das so: Bei dem Wunsch nach ner ambulanten Geburt bleibst du halt noch die 2 Std. im Kreissaal, bzw. in nem Nebenraum, da ist ne Art "Doppelbett". Von da aus geht es auch zu Abschlussuntersuchung. Das war dann ambulant. Gehst du aber auf Station und legst dich da in das für dich reservierte Bett, dann bist du stationär aufgenommen und es ist zumindest abrechnungstechnisch für die dann keine ambulante Geburt mehr...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 17.07.2011
4 Antwort
Für mich ist es eine ambulante Geburt,
wenn man nicht stationär aufgenommen und betreut wird, sei es auch nur für einige Stunden. Aber das ist sicher auch Ansichtssache.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 17.07.2011
3 Antwort
Bis
zu 24 Stunden Khaufenthalt ist eine ambulante GEburt, also in deinem Fall is es eine :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2011
2 Antwort
Ich würd sagen ja.....
Also eigentlich ist es bei einer ambulanten Geburt rein Kind bekommen zwei Std warten nach Hause aber bei dir waren es ja keine 24Std daher denke ich schon
261107
261107 | 17.07.2011
1 Antwort
würde sagen nein...
meine schwägerin hatte eine ambulante geburt. sie ist morgens rein und mittags wieder raus...also entbindung, zwei stunden kreissaal und dann ab nach hause. du warst ja doch paar stunden drin.. lg
SusiTwins
SusiTwins | 17.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

amulante Geburt
06.06.2012 | 25 Antworten
Ambulante OP meines Sohnes
28.11.2010 | 7 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading