Ich Stille nicht mehr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.07.2011 | 2 Antworten
Hallo,

so, nun ist es vorbei. Ich Stille nicht mehr nach gut 21 Monaten mag meine Maus nicht mehr. Hatte eigentlich von Anfang an nie Probleme mit dem Stillen und es war eine schöne Zeit. Habe ja schon seit einigen Wochen nur noch Nachts gestillt und auch das wurde immer unregelmäßiger. Das letzte mal war vor 10 Nächten, da wachte meine Maus auf und wollte zum ersten mal nur kurz auf meinen Arm und nicht an die Brust. Seit dem hat sie jede Nacht durch geschlafen bzw. ich habe sie zwischendurch gehört aber sie hat alleine in den Schlaf gefunden.
Letzte Nacht wurde sie dann doch mal wach und ich musste zu ihr gehen. Dachte mir zuerst, das es das dann mit dem Nichtstillen war. Habe mir dann mal vorsorglich ein T-shirt angezogen, damit ich ihr nicht auch noch die "Milchtüten" vor die Nase halte. Aber sie hat nicht mal den versuch gemacht. Habe ihr gut zugeredet und sie hat weiter geschlafen.

Einerseits ist es sehr schön, das ich endlich meinen Körper wieder nur für mich habe. Aber ich trauere trotzdem. Stillen ist halt etwas wunderschönes. Das war irgendwie so selbstverständlich. Aber schön ist das meine Maus es von alleine bestimmt hat.

Niedlich war immer das wenn man meine Maus nach den einzelnen Körperteilen fragt, dann zeigt sie immer schön auf alles. Also "wo ist dein Bauch -zeigte sie auf ihren Bauch -wo ist Papas (Mamas) Bauch zeigt sie auch entsprechend. Aber wenn man sie gefragt hat wo ist deine Brust hat sie grundsätzlich auf meine Brüste gezeigt.

Die kleinen werden so schnell groß. Man trauert den Babyzeiten hinterher freut sich aber gleichzeitig auf jeden neuen Fortschritt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
für mich war das auch schlimm
als sich meine Zwillinge mit fast 13 Monaten abgestillt haben..oh je...das war ganz komisch und ich hatte auch nen schlechtes gewissen..aber sie haben sich selber abgestillt von daher war es schon verständlich...am ende haben sie mich dann nur noch gebissen statt zu trinken undhatten nen riesen spa0 dabei..oh je...war ziemlich schmerzhaft..g... aber damit haben sie mir auch ganz klar gezeigt das sie nicht mehr wollen und somit haben wir es dann bald gelassen... stillen ist aber wirklich eine tolle Sache die keinem baby verwehrt werden sollte..sofern es möglich ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2011
1 Antwort
dass kennen alle mamis ;)
die kleinen werden einfach zu schnell groß... vor knapp 7 monaten hatte ich einen kleinen süßen sohn.. nun ist er eine große runde kugel :D stillen konnte ich bei meinem großen nur 4 monate, weil er immer wieder die brust verweigert hat. bei meinem zwerg gabs vom erstem stillen im kreissaal nur probleme. er hat als nicht die brustwarze richtig "gefunden", nicht gesaugt, bzw letztendlich gab es nur noch theater an der brust und er hat teilweise nur wenige züge getrunken. dann hab ich nach einem monat abgestillt. auf der einen seite ist es praktisch, ihn mal bei papa, oma oder tante lassen zu können, wenn man zum doc muss oder einen anderen termin hat, aber ich fand es auch schade... weil man hat einfach diese nähe, den körperkontakt, den es bei ner flasche einfach nicht so intensiv gibt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading