Engagement fehlt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.06.2011 | 8 Antworten
Hallo Mommies,
muss was los werden, mal sehn wie Ihr Euer Umfeld erlebt.
Sei der Geburt meiner Tochter 2007 bin ich in Krabbelgruppen, Babyschwimmen und jetzt Kindergarten dabei. Mit meinem 9Mo alten Sohn jetzt momentan im PEKIP. Mir fällt es nun immer wieder auf, dass viele Eltern bzw. Mütter bei vielen Aktivitäten nicht mitmachen oder die andren einfach machen lassen. Ohne sich einzubringen. Wie auch heute: nachsten Mi ist der letzte PEKIP-Kurs und wir planen ein kleines Frühstück. Eine Mutter und ich haben uns sofort dazu bereit erklärt etwas mitzubringen. Doch die andren machen einfach den Mund nicht auf, auch nach Aufforderung der PEKIP-Leitung nicht. Wie schon erwähnt, es fällt immer wieder auf, dass viele nichts machen und auch auf Nachfrage irgendwelche Ausreden kommen (Berufstätigkeit oder Krankheit ist natürlich keine Ausrede). Warum ist das so? Ist das nur ein Generationenphänomen? Danke fürs Lesen, lg Sandra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
mich interessiert
sowas auch nicht! ich verbringe lieber zeit mit meiner familie, wie mit anderen leuten!!
traumkinder9
traumkinder9 | 01.06.2011
7 Antwort
@SaZeSu
naja für solche überflüssigen sachen seh ichs einfach nich ein da noch was zu bezahlen..auch wenns nur 3€ oder so sind..die frau kriegt im monat soviel geld von uns für die betreuung da muss sowas nich sein...und wenn dann listen aushängen wie fürs sommerfest wegen kuchen und ich sehe da backen schon 20mamis einen, ja dann brauch ich auch keinen backen..wer soll das alles aufessen am ende...i.d.r. bleibt nämlich immer die hälfte über und jeder schleppt den kram wieder mit nach hause
gina87
gina87 | 01.06.2011
6 Antwort
....
naja ich zahl geld dafür zb kita warum muss ich da dann noch rumrödeln?? viele gehn arbeiten und wollen auch mal feierabend haben!! mit den kursen seh ichs ähnlich....
linda1986
linda1986 | 01.06.2011
5 Antwort
Engagement
naja, du kennst aber auch nicht von allen die Lebensumstände und weißt nicht wirklich, wieviel Zeit jeder für sowas aufbringen kann. Wir sind auch im Förderverein der Kita ... und soll ich dir was sagen, ausser finanziell haben wir die Sache bis jetzt auch nicht unterstützt - ich hab schlichtweg wirklich keine Zeit irgendwelche Feste mit vorzubereiten. Und es gibt wirklich genug Eltern die da um die Wette eifern *augenroll* die andere Ideen kaum gelten lassen . Wenn´s um kleinere Sachen geht, wie Frühstück oder so, dann mach ich auch gern mal was mit - aber ich muss ja nicht gleich nen Tag lang dafür in der Küche stehen müssen.
kiba
kiba | 01.06.2011
4 Antwort
@gina87
Kann deine Haltung nachvollziehen, ich wäge auch bei manchen Dingen ab, ob ich etwas beisteuern möchte. Es gibt viele Sachen, wo ich auch denke, dass es überflüssig ist. Und das sage ich dann auch so. Aber gerade bei Feiern mit Kindern fehlt mir dieses Engagement, was mich echt sehr oft nachdenklich stimmt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011
3 Antwort
Fehlendes Engagement
Warum das so ist, kann ich dir leider nicht beantworten. Aber es fängt doch schon bei kleineren Feiern an, sei es ein Geburtstag, ein Grillabend immer ist es irgendwas anderes. Ich glaube gerade bei sowas ist es eher ein "Geiztrieb" vielleicht ist das eine Falsche Bezeichnung aber mir persönlich fällt es wie gesagt bei diesesn Grillabenden am meisten auf, ich kenne es so es bringt jeder irgendwas mit. Wenn man ankommt haben die meisten IHR Fleisch, IHREN Salat usw. Aber die Getränke das Geschirr das berechnet keiner. Aber wir können es nicht ändern, ausser bemäkeln, an Änderungen glaube ich nicht mehr. LG Jenny
jenni1187
jenni1187 | 01.06.2011
2 Antwort
...
also im hebammenkurs haben alle mitgemacht als es ums verabschieden der hebamme ging...war überhaupt kein thema und jeder steuerte was dazu bei... im kiga mach ich aber auch nich bei allem mit...klar als die leiterin 50 wurde hab ich auch bißchen kleingeld beigesteuert als es hieß man möchte ihr was schenken..fands im nachhinein aber doof, weil ich bis heute nich weiß was genau geschenkt wurde...nur ne karte und ne große kerzenlaterne fürn garten..aber wenn ich rund 50elternteile x 3€ nehme die jeder geben sollte komm ich auf 150€ und das hat die karte und die laterne im leben nich gekostet ich geb auch nix zu weihnachten dazu nur weil irgendwer auf die idee kommt der leiterin was schenken zu müssen..is nunmal ihr job so wie ich meinen auch mache und mir schenkt auch keiner was...zumal wenn ich dann sehe welche eltern immer mit an erste front sind weil sie sich profilieren müssen und sich für was besseres halten..nee danke..muss ich mich nich anschließen..
gina87
gina87 | 01.06.2011
1 Antwort
ich glaube das ist einfach ne einstellungssache
ic z.B. bin 27 und bringe auch gerne was mit. ich melde mich zwar nicht immer direkt als erste aber spätestemns wenn ich merke das keiner will oder es sich zu wenig gemeldet haben. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Familienzusammenführung
23.06.2012 | 10 Antworten
Fehlt noch was?
07.09.2009 | 7 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading