jugendamt einschalten?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.05.2011 | 19 Antworten
hey ihr lieben...
und zwar wollte ich mal eure meinung hören was ihr machen würdet an meiner stelle.
also wir wohnen in einer wohnung und genau neben uns wohnt eine junge mutter(schätze sie auf 24) ihr kleiner sohn wurde im dezember geboren glaube ich.seit da an hört man das baby nur schreien! also ich weiß nicht ob sie das igrnoriert oder nicht ruhig bekommt es ist immer am schreien wenn es wach ist! grade auch wieder! habe auch mit dem ohr an der wand gelauscht (rotwerd) der kleine brüllt aus voller seele und weint und die mutter hört man gar nicht nur den fehrnseher! wo der kleine noch sehr klein war dachte ich okay ist vielleicht ein schreikind da sie auch rauchte in der schwangerschaft aber langsam kommt mir das komisch vor das er nur schreit wenn er wach ist!
der kindesvater wohnt eine etage unter uns und die rennt ständig runter und lässt meist das kind alleine hier oben! besten beispiel gestern wieder!kind brüllt wie am spieß und nach 10 min hört man unten die tür und dann kam sie die treppen hoch und ging rein! also ich weiß nciht ib ich da eventuell übertreibe aber ich geh nicht mal den müll runterbringen wenn ich alleine mit der kleinen bin (denk)
meint ihr ich solle vielleicht mal einen anonymen anruf machen???
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@Lucy
Nee, das wäre ohne zu kucken schon hart. Dachte Du warst mal klingeln bei Deiner Nachbarin
Moire
Moire | 18.05.2011
18 Antwort
@Moire
hab mich noch nicht entschieden :( will noch mit meiner mum drüber reden mal sehen was sie sagt... ist irgendwie ne scheiß situation hier.wäre ja schon ganz schön krass wegen gleich das jugendamt einschalten ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2011
17 Antwort
Hallo,
ich wollte mal fragen wie Du Dich nun entschieden hast? Warst Du mal bei ihr klingeln?
Moire
Moire | 18.05.2011
16 Antwort
Da hätte das JA ständig bei uns vor der Tür stehn müssen.
Meine Grosse hatte die 3-Monats-Koliken und sie hatte sie extrem stark. Als wir mit ihr nach der Geburt aus der Klinik kamen, schrie sie nachts ganze 5 Stunden durchgehend wie am Spiess. Mein Mann und ich warn auch leise und versuchten sie trotzdem zu beruhigen. Also wenn da einer das jA gerufen hätte, den hätte ich mal miterleben lassen, wie es abgeht, wenn man das Baby nich ruhig bekommt, weil es unmenschliches Bauchweh hat. In der anderen Angelegenheit wüsste ich jetz nich, ob ich da gleich beim JA anrufen würde. Sprech sie doch erstmal an und frage sie, warum sie das Baby allein lässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
15 Antwort
ist
schon eine verzwickte Sache. In so einer Situation ist es schwierig zu wissen, was man richtig macht. Kennst Du die Nachbarin? Ich meine, habt ihr schon mal ein paar Worte gewechselt miteinander? Welchen Eindruck macht sie auf Dich? Wenn Du das Gefühl hast, dem Baby geht es nicht gut, dann würde ich schon einen Anruf tätigen. Man hat schon so viele Pferde kotzen sehen, alle schauen weg und dann ist es zu spät. Wenn Du sie erst fragst, warum ihr Baby so laut schreit und Du evtl. noch eine patzige Antwort bekommst, brauchst Du keinen ANONYMEN Anruf mehr machen.
Lady1206
Lady1206 | 17.05.2011
14 Antwort
@Lucys-Mama
Sprich die Mutter bitte mal darauf an.
deeley
deeley | 17.05.2011
13 Antwort
...
Hmm das ist ne blöde Situation. Ich wüsste auch nicht was ich machen würde, aber ich bin in der Situation, dass mein Kind neuerdings auch nur noch rumbrüllt und rumquietscht auch in der Nacht! Also dass hier das Jugendamt noch nicht war, wundert mich, weil er sich immer so reinsteigert und immer mehr brüllt. Vielleicht solltest du sie mal fragen, ob sie deine Hilfe braucht oder so was?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
12 Antwort
...
hallo, ich würde aufjedenfall das jugendamt benachrichtigen. sollte alles ein irrtum sein, wird das jugendamt das auch feststellen, aber solltest du reht haben, kann der familie ja geholfen werden. also wie gesagt ich würde aufjedenfall einmal dort anrufen. lieber ein anruf zu viel, als einer zu wenig. LG
ChanellePii
ChanellePii | 17.05.2011
11 Antwort
nunja...
ich finde es ganz ehrlich nicht ok, dass sie ihr Baby alleine in der Wohnung lässt...und dieses dann auch noch schreit...?? Vielleicht kannst du ja unter einem fadenscheinigen Grund dort kurz klingeln -. klingelst und sagst, daß du oft ein kind weinen hörst... ob das Kind denn gerade krank sei oder etwas nicht in Ordnung ist? Allerdings, wenn du wirklich das Gefühl hast, da stimmt etwas nicht , dann würde ich mich an Jugendamt wenden und mich dort beraten lassen/ bzw. die Situation schildern...!! Lieber hinsehen als wegsehen...das hat dann nichts mehr mit Mutmaßungen zu tun...es geht hier schließlich um ein kleines, hilfloses Baby... LG
Corie
Corie | 17.05.2011
10 Antwort
...
ich hab doch nicht gesagt das ich das jugendamt einschalte..wollte nur eure meinung wissen ob und wie ihr da reagieren würdet... und sie bleibt ja auch nicht nur 15 min weg sondern länger und das am tag ständig aber naja hab mir halt nur sorgen gemacht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
9 Antwort
@deeley
ich bin ganz deiner Meinung! Unsere Kleine weint z.B. IMMER tagsüber wenn sie hundemüde ist und ich versuche sie schlafen zu legen. Egal was ich mach. Tragen, kuscheln, ins Bett legen und streicheln...nur stillen hilft sie ruhig in den Schlaf zu bekommen. Kurz um, meine Nachbarn hören sie sicher auch oft brüllen. Und zwar so richtig, wie wenn ich ihr was antun würd obwohl ich ganz lieb zu ihr bin. Manchmal halt ichs nicht mehr aus, dann leg ich sie ins Bett und geh auch 5 min raus aus dem Zimmer, mach die Tür zu, atme tief ein und aus. dann gehts wieder. Würde mich freuen wenn die Nachbarn mal klingeln würden und fragen warum die kleine soviel weint. Dann wüsst ich dass sie Zivilcourage haben, aber wenn die mir gleich das Jugendamt schicken würden...nein...das fänd ich richtig sch**** bin ja keine schlechte Mama nur weil mein Kind öfter mal weint. und vielleicht hatten die grad Sex als der kleine alleine oben in der Wohnung war...da kann man halt ned innerhalb von 2 sek da sein. ;)
maxine_007
maxine_007 | 17.05.2011
8 Antwort
@Lucys-Mama
Sie hat vielleicht ein BABYPHONE dabei? Ich war bei meiner ersten Tochter raubt Dir den letzten NERV - gerade, wenn Du alleine bist. Und damit ich nicht DURCHDREHE bin ich kurz raus ... 5 min vielleicht, aber dabei konnte ich die nötige Kraft sammeln. Die Hebamme gab mir dann den Rat - geh raus - nimm Dir ne ganze kurze Auszeit, sei aber in der NÄHE, falls was ist. Das war der BESTE Rat, den Sie mir geben konnte. Bei der zweiten Tochter jetzt, bin ich entspannter.
deeley
deeley | 17.05.2011
7 Antwort
Hallo
klingel doch einfach bei ihr und frag sie ob Du ihr irgendwie helfen kannst. Du hörst eben ihr Kind viel schreien, hast selber eines weißt wie anstrengend das sein kann und dann wirst Du sehen was passiert! Entweder sie ist dankbar für die Hilfe oder sie ignoriert Dich. Wenn Sie Dich ignoriert dann kannst Du immer noch beim Amt anrufen und sagen, dass Du Dir Sorgen machst.
Moire
Moire | 17.05.2011
6 Antwort
@Lucys-Mama
öhm...interessante argumentation aber einfach mal hingehen und fragen....sag mal, mir ist aufgefallen....was hat dein kleiner denn....etc. normal reden halt, und mal deine vorurteile die sich gebildet haben runterschlucken und wert frei rangehen.....wie du selbst sagst, du kennst sie ja nicht^^
evil-bunny
evil-bunny | 17.05.2011
5 Antwort
@deeley
naja um das brüllen geht es mir ja nicht hauptsächlich! es geht ja ehr darum das sie ständig unten bei ihrem freund ist und der kleine hier oben alleine liegt und brüllt :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
4 Antwort
@evil-bunny
ich habe ja mit der gar nix zu tun und wir ziehen ende des monats um so das ich es dann nicht mehr mitbekommen würde...allerdings tut mir auch der kleine leid verstehst du! und ich kann ja da nicht hingehen und sagen "warum lässt du dein kind schreien?"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
3 Antwort
......
Ähm, woher weißt DU denn, dass er immer wenn er wach ist schreit? Siehst DU den kleinen MANN? Vielleicht brüllt er einfach viel. Meine Tochter ist auch nur am schreien, weinen und brüllen. Sie ist aber auch mal ruhig, wenn Sie wach ist. An deiner Stelle, würde ich einfach mal nachfragen bei der Mutter, ob Sie Hilfe braucht und ganz sicher nicht das Jugendamt verständigen. Man soll sich ja ruhig Gedanken machen, aber immer gleich mit dem Jugendamt zu kommen ist keine Lösung. Du, ich hab auch manchmal den Fernseher an und meine Tochter brüllt zwischendurch - auch wenn ich Sie tröste, sie beruhigt sich nicht. Sie hat Zahnweh - da kann an wenig machen. Also Mutmaßungen finde ich schrecklich ... wenn sich in mein Leben ständig Nachbarn einmischen würde, ich glaube das würde mir nicht gefallen.
deeley
deeley | 17.05.2011
2 Antwort
...
vielleicht hörst du das nur so übertrieben... red doch erst mit ihr...
DieGrosseVeve
DieGrosseVeve | 17.05.2011
1 Antwort
vielleicht
erstmal mit der mutter reden^^
evil-bunny
evil-bunny | 17.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fall fürs Jugendamt?
10.08.2012 | 51 Antworten
Jugendamt in Verzug
06.08.2012 | 11 Antworten
Notruf beim Jugendamt?
04.08.2012 | 28 Antworten
frage wegen jugendamt und tagesmutter
21.10.2011 | 5 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading