wie würdet ihr entscheiden arbeit oder familie?

pobatz
pobatz
06.05.2011 | 13 Antworten
hallo.. mein mann hat die möglichkeit sich fest anstellen zu lassen .. er wäre dann von mo - fr von 7- 18 uhr arbeiten.. ich wäre mit den drei kindern allein zuhause, die älteste ist 3 und geht in kiga ab sommer. neben bei würde er die landwirtschaft betreiben und zur haupt ernte zeit sich frei stellen lassen ..nur ist es so das ich gerne wieder arbeiten möchte ..wenn s nicht anders geht , an den wochenenden im normalfall von 6 uhr bis maximal 13uhr .. also 4 tage im monat . meint ihr das geht oder bleibt das familienleben auf der strecke ? muss dazu sagen das geld ist nicht der grund warum ich arbeiten mag . sondern einfach weil ich nicht aus meinem beruf rauskommen mag und auch nicht nur hausfrau u mutter sein möchte das füllt mich nicht aus ..wie schafft ihr das alles ..haben jetzt ne probe woche hinter uns ohne den papa und es klappt , einkaufen ist zwar bischen stressiger aber das würde sich auch alles finden denk ich .. raphael ist ja auch erst 3 monate alt und hat kein richtigen rythmus .und moritz wird im november 2jahre und bekommt vielleicht nen platz in der spielgruppe 3 tage die woche ..
sorry das ich ein bischen chaotisch geschrieben habe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Niemals
würde ich das machen, mein Mann ist Mo-Fr. von 7:45-19:45 aus dem Haus, wenn er da wieder da ist schläft der Kleine schon und der große oftmals auch und Sa. ist er von 8:00-15:00 Uhr weg, danach gehen wir einkaufen, und ehrlich gesagt bin ich heilfroh wenn wir den halben Samstag und den Sonntag als Familie zusammen haben, wenn ich mir überlege, das ich mir mit meinem Mann die Türklinke in die Hand gebe am Wochenede, er kommt von der Arbeit und gehe, dann könnte ich mir ausrechnen das ich in 2 Jahren getrennt lebe, weil sich irgendeiner umorientiert hat, was für mich vollkommen nachvollziehbar wäre, weil Familienleben ist dann keins mehr, und du willst ja nur an den Wochenenden arbeiten also dann wenn dein Mann zu Hause ist. Nee käme für uns nicht in Frage. Arbeiten gehe ich erst wieder wenn unser kleinster 3 Jahre ist und in den Kita vormittags geht, eher nicht, weder abends paar Std. noch an den Wochenenden. Dann hätte ich keine 3 Kinder bekommen müssen, wenn mich das nicht ausfüllt.
Blue83
Blue83 | 06.05.2011
12 Antwort
also, das würde für
mich nicht infrage kommen, gerade wo der kleine erst 3 monate alt ist! gerade wenn ihr nicht auf das geld angewiesen seid. Da würde ich auf alle fälle zuhause bleiben. bin arbeiten gegangen als die kleine 1 jahr alt war. für 6 tage im monat. lg
Engel
Engel | 06.05.2011
11 Antwort
@Chrissi1410
es sind bei ihr doch aber auch nur 4 tage im monat und nich jeden tag oder so... ich würds machen...ich bin nach einem jahr auch wieder ins arbeitsleben zurück..30std/woche + nebenjob auch zusammen 40std/woche..wochenenden frei usw.und mausi geht in kiga und mein mann is freiberuflich...und es klappt einwandfrei...wir könnten theoretisch auch nur von seinem einkommen leben aber das wäre schon hart an der grenze...zumal nur mutter und hausfrau überhaupt nichts für mich is... meine eltern waren auch jeder 40std/woche arbeiten..mein bruder und ich kamen mit 8 wochen in den kiga, meine schwester mit 2 wegen ihrem hüftschaden der lange behandelt werden musste und es lief super...möcht die zeit nich missen wollen aber das muss jeder für sich entscheiden...aber 4 tage im monat sind meiner meinung nach vollkommen okay
gina87
gina87 | 06.05.2011
10 Antwort
hallo
ich würde es einfach mal ausprobieren, denn wenn du zu lange aus deinem beruf bist findest du i-wann nicht mehr zurück und wenn es nur ein paar tage im monat sind spricht eigentlich nix dagegen. du musst auch bedenken das deine kinder i-wann in den kiga später dann in die schule kommen und dann meist erst nachmittags wieder zu hause sind. was machst du dann später??? den ganzen tag haushalt währe ehrlich gesagt nix für mich. probieren geht über studieren sagt man doch immer und wenn es wirklich nicht klappen sollte da das familienleben drunter leidet kannst du immer noch wieder zu hause bleiben.
Jacky220789
Jacky220789 | 06.05.2011
9 Antwort
ganz ehrlich
ich würde es nicht machen. Meine Schwägerin hat 3 Jahre im Altersheim gearbeitet, mit Früh und Spät und Wochenende. Ihre Kinder sind zwar schon älter, 14 und 16 Jahre, aber das Familienleben ist total auf der Strecke geblieben. Ihr Freund arbeitet selbstständig im Kurierdienst und ist auch immer erst spät abends zu Hause und arbeitet auch teilweise am Wochenende. Meine Schwägerin ist echt am Stock gegangen, obwohl es nur 1/2 Stelle war. Jetzt arbeitet sie Stundenweise mit im Kurierbüro und es geht ihr wesentlich besser dabei. Ich bin der Meinung, solange die Kinder klein sind und man nicht unbedingt auf das Geld angewiesen ist, sollte eine Mutter zu Hause bleiben. Ich bin auch zu Hause und ich merke, daß mein Sohn das zu schätzen weiß, weil ich eben Zeit hab, auf alle Veranstaltungen mitzugehen, das Essen fertig ist, wenn er aus der Schule kommt usw.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 06.05.2011
8 Antwort
sorry aber ich kann deine Frage
absolut nicht nachvollziehen, es reicht wenn du zu hause bist, die kinder brauchen die mama mehr als den Papa mein Mann arbeitet manchmal von 5 uhr bis 19 uhr, manchmal von 14 uhr bis 22, und wenn er ganz viel pech hat muss er von montag bis donnerstag auf montage. es kann auch sein dass er mal sonn und feiertags arbeiten muss. aber dass ist mir lieber als aufeinander hocken, so freut man sich auf den anderen hat sich viel zu erzählen, genießt die gemeinsamen Stunden. lg
kiska86
kiska86 | 06.05.2011
7 Antwort
Was spricht denn dagegen es einfach
mal auszuprobieren? Ich mein: Kündigen kannst du ja eh wieder. Aber erstmal was finden ist ja eher schwieriger. Ich meine, wenn du jetzt die Möglichkeit hast, dann probier es doch aus... Wenn du irgendwann feststellt, dass die Kinder oder du auf der Strecke bleiben, dann kannst du ja wieder kündigen/ kürzer treten wie auch immer...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 06.05.2011
6 Antwort
hi
bei uns ist es so das mein mann auf montage ist also montag bis freitag und ich geh auch noch stunden weise arbeiten und es klappt ! ich bin in der gastronomie tätig und also meistens am we arbeiten ! aber eher ab 16 uhr also haben wir den ganzen vormittag als familie und es geht
Susann_Kissner
Susann_Kissner | 06.05.2011
5 Antwort
hallo
also ich würde wenn mein mann unter der woche lange arbeiten müsste nicht gerne noch am wochenende arbeiten wollen. ich arbeite 10 nächte im monat, kann tagsüber leider nicht arbeiten da es immer 12 stunden sind und ich habe keinen der mir meinen sohn von 6 uhr früh bis19.30 abends nimmt. aber nachts ist entweder mein freund oder dessen eltern oder meine für meinen sohn da. und die wohnen quasi gleich um die ecke. aber ich bin froh auch wenn ich wochenende arbeiten muss nur nachts zu arbeiten sonst würde das familien leben schon sehr drunter leiden. lg jazz
jazz83
jazz83 | 06.05.2011
4 Antwort
schwere entscheidung
geht uns auch grad so.also meienr ist vollzeit arbeiten udn ich würde auch gern wieder gehn, aber unser schatz soll erst mit 3 jahrne in kita.ich bewerbe mich grad auf arbeit aber nur in den abnedstundne weil schatz ab 18 uhr sich um unseren sohn kümmern kann.so könnte ich 2 mal die woche ein paar stunden raus und er hat mal zeit für sich und den kleinen ohen das ich immer dabei bin.bei 3 kindern könnte ich mir vorstellen das es sich da etwas schwieriger gestalten lässt.aber we du das verlangen hast wieder etwas arbeiten zu gehn solltest du dem auch nachgeben.
pueppivw
pueppivw | 06.05.2011
3 Antwort
Arbeiten
Ich kann verstehen das man manchmal einfach mal raus muß, aber ich frage mich wie das gehen soll mit sovielen "kleinen Kindern"? Ich könnte es mir wirklich nicht vorstellen an den wochenenden wo mein mann dann endlich mal da ist, arbeiten zu gehen, weil man will doch auch mal Zeit als komplette Familie verbringen oder? Es käme für mich nicht infrage!
Nicolino
Nicolino | 06.05.2011
2 Antwort
...
Gehen würde es schon aber das Familienleben kommt zu kurz wenn es vom geld her nicht so wichtig ist dann warte bis deine Kinder größer sind. ich arbeite eigendlich im verkauf habe aber von anfang an gesagt das ich samstag nicht arbeiten kann da mir familie in dem sinne wichtiger ist und ich arbeite samstag auch nicht mehr bin super zufrieden so aber ich arbeite unter der woche wenn die kleine in der kindergrippe ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
1 Antwort
-----------
Wenn du wirklich nur einmal die Woche für ein paar Stunden arbeiten gehen möchtest, ist das sicher schon in Ordnung. Mehr muss es nicht sein. Vor allem, wenn es finanziell nicht notwendig ist. Es ist allerdings wirklich wichtig, dass Mamas sich auch mal zurückziehen können!
Noobsy
Noobsy | 06.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich soll entscheiden
13.07.2012 | 21 Antworten
was würdet ihr an meiner stelle tun?
17.05.2012 | 9 Antworten
Arbeit bei LIDL oder ALDI?
03.11.2011 | 15 Antworten
hmm wie soll ich entscheiden?
15.09.2011 | 18 Antworten
freistellung von der arbeit?
26.05.2011 | 14 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading