Wusstet ihr schon, dass 2 einhalb Monate alte Babys trotzen?

teeenyMama
teeenyMama
24.03.2011 | 2 Antworten
Hey. Mein Sohn (3 Jahre alt) war gestern total trotzig. Er schmiss sich ständig auf den Boden und fing an zu heulen. Dabei hat ihm niemand irgendwas getan. Ich nahm ihn immer mal auf den Arm und erklärte, dass ich noch schnell die Wäsche mach und das wir dann raus gehen. Mein Handy piepste, eine Nachricht von einer Freundin, als ich antwortete, schrieb mich eine andere Freundin an. Sie fragte wie es mir geht und ich sagte "Gut." und spaßeshalber fragte ich sie "Hast du noch die Nr. vom Klapperstorch? Mein großer ist heut gar nicht zu Beruhigen. Ich glaub, ich tausch ihn um, gegen ein liebes Kind." (Natürlich hab ich das nur daher gesagt, weil er gar nicht mehr aufhörte zu schreien) Da schrieb sie mir "Ja, das kenn ich, meiner macht das auch immer. Das ist voll schlimm." (Ihr kleiner ist erst 2 einhalb Monate alt) Ich dachte erst, sie macht spaß und schrieb ihr dann "Ja, aber deiner ist ja noch ein Baby, das ist ja normal, dass die dann schreien. Aber mein großer versteht, was ich ihm sage und weil er seinen Kopf durchsetzen will, schreit er rum und schmeißt sich auf den Boden." Sie meinte dann wieder "Dann musst du meinen mal erleben, das ist manchmal ganz schön schlimm." Da dacht ich nur, wenn sie ihr Kind jetzt schon für schlimm hält, wie wirds dann wohl erst sein, wenn es anfängt mit 2 oder 3 zu trotzen? Und da kommt ja noch "schlimmeres" auf uns zu.

Später fragte sie mich, ob ich meinen 6 Monate alten Sohn schon füttere und wie ich das gemacht hätte. Ich schrieb ihr dann, dass ich ihn noch nicht füttere. Und sie erzählte mir freudig, dass sie ihrem Sohn Karotte mit in die Flasche gibt ..

Na jetzt weiß ich auch, warum ihr Sohn immer schreit. (zwinker) Ich denke, dass er davon Bauchweh bekommt und sie überfordert ist, weil sie nicht weiß, woher das kommt oder so.

Schon Krass, das es manche so eilig haben.

LG teny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
...
naja mein lütter fing da auch früh an zu trotzen, wenn er partout seine flasche auf einer gewissen position trinken wollte und ich das nicht zuließ, damit er keine einseitige kopfhaltung kriegt. aber das kam vielleicht 2 oder 3 mal vor, dass er sich deswegen wegschrie. ind em alter schreien die würmchen doch nur wegen hunger, müdigkeit, voller windel, bauchweh oder langeweile :D karotte hat dazu mal definitiv nichts in der flasche zu suchen und erst recht nich in dem alter. das wollte mir die oma meines mamas auch immer weiß machen, aber die ließ ich reden. da wäre es wirklich kein wunder, wenn er deswegen bauchweh bekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
1 Antwort
@teeenyMama
Ja, ich denke auch, dass der Kleine wegen den von dir genannten Gründen schreit. Und trotzen? So jung? ^^ Find ich auch ziemlich krass, dass das Kind schon Karotte bekommt. Stimmt, scheint deiner Freundin nicht schnell genug zu gehen, mit dem kleinen Trotzkopf, den sie da hat. *zwinker*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading