erziehung im fortgeschrittenen alter

mari2112
mari2112
24.03.2008 | 11 Antworten
mir fällt sehr bewusst auf das mütter mit 40 ihre kinder doch nicht mehr so streng rrziehen wie jüngere. meine mutter hat 5 kinder 2 wohnen noch zu hause und mir fällt seit kurzem doch sehr auf das ich und meine 2 anderen geschwister die bereits ausgezogen sind doch sehr viel stremger erzogen wurden als die beiden die jetzt noch zu hause wohnen.

genauso wie meine schwie mu das jüngste ist 6 und der große bruder 25 die darf auch viel mehr was ich meinen kind erlauben würde.

ist es so das man mit den letzten kindern die zu hause wohnen nicht mehr so streng ist? glaube immer das es nicht so gut ist für das spätere leben. Ich erziehe meine tochter doch im gegensatzt sehr streng jedoch liebevoll und mit geduld könnt ihr mir das bestätigen?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ok das verstehe ich dann doch
jedoch istt unsere maus mehr als genug und wenn sie was gegesnen hat dann muss d´sie micht aufessen wenn sie satt ist lach
mari2112
mari2112 | 24.03.2008
10 Antwort
Marie: Sag niemals nie !!!
Hab ick gerade gelesen ... mußte kurz mal auflachen und dachte an die Kochsituation von vor 2 wochen ... Alle Beide standen in der Küche und haben genervt, dass sie sooooooooo einen Hunger hätten ... ich mich also abgehetzt: Katoffeln, Fleisch und Brokolie mit sahnesoße in windeseile gemacht ... Die Große hat 2 mal mit der nase gerümpft und wollte nix mehr ... Da stand ick da wie im Commic ... hochrot und nen Pfeifen aus beiden Ohren .... TUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUT Die Große mußte dann ne Kartofel, nen stück Fleisch und nen kleinen Bokolie essen ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2008
9 Antwort
.....
also ich bin 40 und habe meine kinder nie streng erzogen. ich weiß aber was du meinst... meine geschwister, die 11 bzw 15 jahre jünger sind als ich, wurden auch nicht so streng erzogen wie ich. das ist das los der älteren geschwister ;-)
nulle_68
nulle_68 | 24.03.2008
8 Antwort
meine tochtee
braucht keine angst habe ich meine nicht das sie so streng erzogen wird das sie nix machen darf. ich meine besonders respeckt haben vor anderen leuten tieren. ich werde nie theater machen wenn sie nicht aufessen will oder so nie im leben
mari2112
mari2112 | 24.03.2008
7 Antwort
ja stimmt
is bei mir zuhause auch so. bin 26 mein bruder 24, war sehr streng damals zuhause. meine kleinen geschwister sind 10 und 12 die werden ganz schön verwöhnt, dürfen sich teilweise viel rausnehmen als wir damals. muss aber dazu sagen das mein kleiner bruder im 7 monat geboren wurde und meine mutter viel angst hatte das er es nicht schafft. daher ist das bei uns so mit den nachzüglern
JamieTim
JamieTim | 24.03.2008
6 Antwort
solo-mami
ich stimme voll und ganz zu!
sexyevil
sexyevil | 24.03.2008
5 Antwort
das meinet ich ja mit streng erzogen die
mnormalen umgangsformen aber ich denke auch im bezug auf zeiten wann man zu hause sein soll, haushalt mithelfen ..... das machen die nicht mehr und da ist es auch egal bei meinen eltern mein ich jetzt
mari2112
mari2112 | 24.03.2008
4 Antwort
zu streng sollte es nicht sein
wenn ein kind angst vor seinen eltern oder so hat und nur noch etwas macht weil es angst hat eine strafe zu bekommen is das doc heinfach bescheuert.
janina2712
janina2712 | 24.03.2008
3 Antwort
Muß nicht unbedingt so sein ...
was aber meist ist, das man bei dem 2. oder 3. Kind nicht mehr alles so enge sieht, also einfach entspannter ist ... Was ich aber bei mir sehe: ich bin mit der Kleinen strenger als ich es bei der Großen war. liegt vielleicht auch daran, dass ich alleine mit beiden Mädchen bin und ich A) keine Zeit und B) keine Lust und C) keinen Nerv habe mit den kindern rumzudiskutieren. Es gibt klare Grenzen und feste regeln und an die haben sich Beide zu halten ... da wird nicht großartig rumpalaveret ...entweder oder und mit den konsequenzen müßen sie leben - auch die Kleine ... Die Kleine hört auch besser als die Große damals ... Andersrum hat die Große jede Menge Freiraum, darf am freitag Abend ihren Film schauen, darf auch ab und an ne Cola trinken ... aber nur wenns auch läuft ... ansonsten hat sie hier schon schwere Zeiten durch gemacht ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2008
2 Antwort
das kenn ich..
zu gut.. meine jüngeren geschwister wurden/werden viel lockerer erzogen als ich es wurde, und man sieht aber auch was aus ihnen wird.. ich liebe sie zwar, aber sie haben keinen respekt vor niemandem und machen einen blödsinn nach dem anderen. ich kann mir von meiner mutter aber vorhalten lassen, das ich meine kinder falsch erziehe, weil ich auf klare regeln und richtlinien achte .. also fazit - ich stimme dir voll und ganz zu mari..
sexyevil
sexyevil | 24.03.2008
1 Antwort
erziehung im fortgeschrittenen alter
ich halte vom strenge nur in bestimmten situationen etwas. bin meist der lockere typ, .und mein kleiner ist liebevoll, ..hilfbereit, aufgeschlossen, nett, sagt bitte und danke, hat respekt vor tieren usw. achte natürlich auch auf die wichtigen dinge, .aber im großen und ganzen soll er immer das gefühl haben bei mir sicher zu sein und seinen freinen willen zu entwickeln
Kevin2003
Kevin2003 | 24.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hey Mädels
20.08.2012 | 52 Antworten
Altersunterschied bei einem Paar?
30.07.2012 | 26 Antworten
Ab welchem Alter ins Kino?
09.07.2012 | 12 Antworten
Radanhänger
23.06.2012 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: