Mut machen / keine Frage

jazz83
jazz83
27.02.2011 | 1 Antwort
Hallo zusammen, wünsche euch einen schönen Sonntag.

Ich wollte eigentlich nur mal was los werden, wurde ja am 17.02 geschieden und heute habe ich mal so zurück geblickt und muss sagen, dass ich alles so gemeistert habe hätte ich anfangs unserer trennung nicht gedacht. Ich hatte oft angst alleine da zu stehen, keine arbeit zu finden, wenig geld zu haben und so weiter, aber es ist immer mehr bergauf gegangen. ich habe es geschafft, habe eine wohnung gefunden, die bezahlbar ist, habe einen job, in dem ich so arbeiten kann, dass ich für meinen sohn oft da sein kann, habe unterstützung bei der kinderbetreuung, was nicht immer selbstverständlich ist und ich habe einen super tollen partner wieder an meiner seiter, der für mich und meinen sohn auch immer da ist, auch wenn es wegen des KV nicht immer leicht ist.

Ich will nur mut machen, denn, es gibt soviele da draußen, die auch vor einer trennung stehen und nicht wissen wie das alles werden soll. Man darf nur nicht aufgeben, ich habe auch immer wieder gekämpft und nur positiv nach vorne geschaut, auch weil ich mich für meinen sohn nicht aufgeben wollte.

Nun bin ich wirklich glücklich, dass es so gekommen ist wie es ist. Ich habe auch an mehr selbstvertrauen gewonnen, was ich in meiner ehe nicht hatte. Zwar habe ich noch große Probleme mit meinem Exmann, aber die werde ich auch noch meistern, weil ich merke wie stark ich wirklich bin.

DAnke fürs lesen, freu mich wenn jemand antwortet, vielleicht ging es jemanden genauso
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
also
mir machst du aufjeden fall mut. Habe mich gestern auch von meinem freund getrennt bin gerade bei meinen eltern und bleibe hier bis ich was neues habe. So wie es ist geht es einfach nicht mehr und wenn ich weiter bei ihm bleibe werde ich nur noch unglücklicher. Ich habe mir so sehr gewünscht das unser baby bei uns aufwächst und habe so dafür gekämpft aber was nicht geht geht leider nicht. Ich habe angst vor der zukunft und möchte nicht ständig streit mit ihm haben wegen sorgerecht und unterhalt und so das übliche halt. Habe hier viele berichte gelesen von jungen müttern und auch anderen die es auch geschafft haben ich denke ich werrde es auch ..ich hoffe es aufjeden fall . Wünsche dir noch viel erfolg und du kannst wirklich stolz auf dich sein =) lg
schnulla20
schnulla20 | 27.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wünsche der kinder
08.05.2012 | 12 Antworten
ohh mann
06.05.2012 | 14 Antworten
soviel zum schönen abend zu zweit!
03.03.2012 | 10 Antworten
Gedanken am sonnigen Sonntag
05.02.2012 | 21 Antworten
Zahltag auf ein Sonntag
22.12.2011 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading