Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Kein Durchschlafen eines 7 Monate alten Jungen

Kein Durchschlafen eines 7 Monate alten Jungen

Wally
Mein Sohn wird 7 Monate alt und wacht noch sehr oft nachts auf, um gestillt zu werden. (Alle 2 bis 3 Stunden). Er bekommt morgens und abends Hirse- und Haferbrei und mittags Gemüse mit Fleisch. Zwischendurch wird er gestillt. Also eigentlich müsste er eigentlich nachts satt sein, dem ist aber nicht so .. Von der harten Tour mit schreien lassen halte ich nichts. Von Gute-Nacht-Breien auch nicht, weil er aus Allergiegründen keine Kuhmilchprodukte bekommen darf. Der Kleine schläft noch mit bei mir im Zimmer. Halt Jemand einen Tipp für mich, wie er nachts durchschläft?
von Wally am 23.03.2008 22:25h
Mamiweb - das Babyforum

22 Antworten


19
ines32
-------- ---------------------------
och menno. meine schreit nicht wenn sie früh wach wird sie freut sich total und lacht. das hört sich ja so an als ob sie nur am brüllen ist. aber naja....
von ines32 am 23.03.2008 23:24h

18
Wally
Glücklich
Okay, Deine Meinung. - Wenn ich morgens das überglückliche Gesicht meines Sohnes -der ja erst ein halbes Jahr auf der Welt ist- sehe, weil er sofort und ohne zu schreien seine Mama sieht, dann verzichte ich gern auf meinen Schlaf. Natürlich bekommt er noch sein eigenes Bett in seinem eigenen Zimmer -aber später. Dir auch alles Gute.
von Wally am 23.03.2008 23:18h

17
ines32
---------------------------------------------
ok liebe wally. was ich jetzt schreibe ist nicht böse gemeint und nur allein meine meinung. ich meine ein kind ab 6 monaten braucht in der nachtr keine nahrung mehr auch keinen tee ausser es ist krank. ich meine ein kind hat in seinem eigenem bett im eigenem zimmer zuschlafen außer es ist krank und brauch noch mehr liebe und zuwendung. ich meine wenn du totsal am ende bist versuchst du eine für dich aktzeptable variante oder du leidest weiter und helfen kann dir keiner auss du dir selber. hilfst du dir hilfst du deinem kleinen schatz. sei nicht böse. Ich wünsche dir kraft und mut das durch zu stehen. viele liebe grüße
von ines32 am 23.03.2008 23:12h

16
Wally
Hunger
Okay, durchschlafen. Die Bücher handeln meistens von Einschlafproblemen. - Bin natürlich tagsüber oft müde, habe mich aber trotzdem irgendwie an den Schlafrythmus gewöhnt. Ich glaube, der Kleine hat wirklich großen Hunger, weil er sehr "zieht" und wenn ich die Brust vorzeitig wegziehe, weil ich keinen Bock mehr habe und schlafen will, protestiert er, weil er mehr haben möchte.
von Wally am 23.03.2008 23:05h

15
ines32
............................................
ja ebend ums durchschlafen da ging es auch bei mir drum
von ines32 am 23.03.2008 22:58h

14
ines32
du selber mußt es wollen
ja ich habe einige anläufe gebraucht um es mir zu trauen. aber wenn du so verzweifelt und hilflos wie ich war, bist, dann machst du es weil du möchtest das sich was ändert. , , DU MU?T ES WOLLEN, , es kommt doch auc deinem kind zugute. es kann durchschlafen und ist frühmorgens gut gelaunt un d zufrieden... zwar sehr hungrig aber jetzt darf er ja was bekommen. meine maus ist friedlicher dadurch. wie bist du denn drauf wenn du nächtelang nicht durchschlafen kannst???
von ines32 am 23.03.2008 22:56h

13
Wally
Durchschlafen nicht Einschlafen
PS: Es geht aber nicht ums Einschlafen, das war mit dem o. a. Buch ganz gut hinzubekommen. Es geht ja ums Durchschlafen.
von Wally am 23.03.2008 22:54h

12
minchen125
also ich kann
nur von meinem kind sprechen und die hab dann fast die ganze nacht gebrüllt wie wenn man sie umbringen würde und hat sich mit nichts beruhigen lassen. die nächsten 2 tage konnte ich sie nicht allein in ihrem zimmer lassen denn sobald ich mich auch nur umgedreht habe zum rausgehen ist sie hysterisch geworden. aber super wenns bei dir funktioniert hat, ich gönne jeder mutter schlaf!
von minchen125 am 23.03.2008 22:52h

11
Wally
verstörte Kinder durchs schreien lassen
Ich habe das mit dem Abgewöhnen probiert, habe ihm Tee gegeben. Den mochte er nicht und hat ihn ausgespuckt. Alle Tees. Dann habe ich ihn 2 Nächte mehr oder weniger schreien lassen und nur noch einmal was gegeben... und ich hatte dann plötzlich auch ein verstörtes Kind, das mich angeguckt hat mit einem Blick, den ich nie vergessen werden. So als ob er sagen wollte: Was machst Du da, was soll das jetzt? Gib mir doch was zu trinken!Und dann ist er ganz frustriert eingeschlafen. Das tat mir wirklich sehr leid. Ich kam mir richtig Mies vor. Vielleicht bin ich zu weich.
von Wally am 23.03.2008 22:52h

10
ines32
???????????????????????????????
und???? was hälst du davon???
von ines32 am 23.03.2008 22:47h

9
Wally
Bücher
Habe dieses Buch über das Schlafen lernen gelesen, nach den neuesten Erkenntnissen, mit sanfteren Methoden: Schlafen lernen. Sanfte Wege für Ihr Kind
von Wally am 23.03.2008 22:43h

8
ines32
quatsch
meine hat nicht derb geschriehen du gehst ja in kurzen abständen ins zimmer rein und zeigst hallo mami ist hier es gibt keinen grund zum schreien. und verstört ist doch quatsch die mäuse lernen ich werde wach und ich kann allein wieder in den schlaf finden ohne terror zu veranstalten. es klappt. und nach 10 monaten alle 2-3 std aufstehen denke ich ist es ein versuch wert. ich habe ein stück lebensqualität zurück und das solltet ihr auch bekommen.
von ines32 am 23.03.2008 22:42h

7
2xmami
mein kleiner hat nachts hunger!
er ist 10 monate alt und hat nachts wirklich hunger und nach der brust kann er wieder weiter schlafen.
von 2xmami am 23.03.2008 22:39h

6
sarahannika
aner es ist ja nicht immer das Beste wenn die kleinen mit im Bett schlafen..
denn die Abgewöhnung ist total schwierig. Für die miesten jedenfalls. Mein SOhn ist auch 7 Monate und geht abends um halb 8 ins Bett. Zwischen 5 und 6 wird er wach und bekommt Wasser aus der ersten Trinklerntasse zu trinken. Wollte ihn nachts gleich an Wasser gewöhnen, denn wenn die Zähne da sind ist es so besser. Und es klappt.
von sarahannika am 23.03.2008 22:37h

5
minchen125
hab schon viel von diesem buch gehört
halte persönlich aber nicht davon. hab das einmal eine nacht lang versucht und bin zu dem entschluss gekommen - nie wieder. meine tochter war dannach total verstört und verängstig ich habe das noch 2 nächte danach gebüst. ausserdem habe ich bei uns in der schreiambulanz im krankenhaus nachgefragt und der leitende arzt dort hält auch nichts davon, er meite zwar meistens funktioniert es aber es ist nicht gut für die kleinen würmer. die resignieren nämlich und schlafen frustriert ein.
von minchen125 am 23.03.2008 22:36h

4
Wally
Tee unerwünscht
Ach ja, Tee mag er überhaupt nicht, er trinkt nur Wasser. Und aus Saugflaschen kann er gar nicht mehr trinken. Mit diesen Schnabeltassen kann er auch noch nicht so richtig umgehen. Dann gibt es nur eine Überschwemmung. Bleibt nur die Mamamilch als Durstlöscher. Leider wohl auch nachts... An die "Leidensgenossin": Du hast wohl Recht. Vielleicht liegt es daran, dass die Kleinen noch bei uns schlafen und uns spüren wollen. Was für sie aber auch wirklich schön ist.
von Wally am 23.03.2008 22:34h

3
ines32
-----------------
Hallo. ich lese hier immer wieder von muttis deren kinder durchschlafprobleme haben..... ich kann nur immer wieder sagen holt euch das buch jedes kind kann schlafen lernen. und halt... hat nix mit schreien lassen zu tun es ist ein gesundes mittelmaß. ein kind ab 6 monate braucht keine flasche oder brust mehr. ich habe es selber versucht. es dauerte 3 tage dann schlief sie durch. die ersten 2 nächte waren stressig aber es hat sich gelohnt. habe einige muttis auch im umfeld die sehr dankbar über meinen tipp waren. liebe grüße ines
von ines32 am 23.03.2008 22:31h

2
minchen125
tipp hab ich leider keinen
bin nämlich eine leidensgenossin. meine kleine ist jetzt 10 monate alt und wacht auch noch mehrmals pro nacht auf, sie schläft übrigens meistens bei mir im bett. ich glaube auch nicht das wirklich hunger das problem ist sondern sie finden es einfach ganz toll an mamis busen rumzunuckeln. johanna nimmt nämlich auch keine schnuller-warum auch der busen ist ja viel toller. also kopf hoch du bist nicht allein und es kann ja nur besser werden.
von minchen125 am 23.03.2008 22:29h

1
xBabyBoox
biete
ihm anstatt deiner brust dochmal einen tee an viellicht hat er auch nur durst war bei meinem auch mal eine eit lange so da er nachts wach wurde und ich ihm dann ee flasche geben hat aber dann habeich es einfach mit tee versucht und dann nur noch den nuckel und es hat geklappt
von xBabyBoox am 23.03.2008 22:28h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter