mein mann hat mir ne sms geschrieben

paula1234
paula1234
07.01.2011 | 11 Antworten
ich soll doch auf mein herz hören und mich richtig entscheiden wieso schreibt er das wenn er einfach nicht verstehn will das es diesmal nicht so einfach ist zu sagen ok komm ich gib dir noch eine chance ..
mein sohn ist jetzt fast 9 monate und mein mann hat sich bisher kaum um ihn gekümmert als der kleine mann so schlimme koliken hatte damals musste ich ihn die ganze zeit herumtragen und er war schon bei der geburt fast 5 kilo also nicht gerade leicht ich habe ihn fast den ganzen tag rumgetragen haushalt gemacht und noch gekocht ich war mit den nerven schon am ende und was hat er gemacht noch rumgemeckert das es doch normal sei weil ich ja jetzt zuhause bin und er arbeiten geht und dann auch noch fußball spielen möchte schließlich sei das ja sein hobby und so habe ich ihn kennengelernt hatten uns so oft gestritten und bis jetzt hat sich nicht viel getan es ist schon so vieles vorgefallen belogen hat er mich und alles und das erste weihnachten von elias hat er auch kaputt gemacht weil er meinte er müsste streiten und es soll doch so sein wie er es möchte..wird es aber nicht und etzt ist er ja nicht einmal im stande zu kämpfen um uns meint nur ich bin alt genug und müsste alleine entscheiden..ach ich könnte romane schreiben musste das jetzt einfach mal etwas rasu lassen vielleicht geht es mir gleich besser ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
das gehne ich
Hi ich gehen das mein sohn Elias ist jetzt 4 monate al ich habe mich von dem vater schon vor der geburt gedrend weil er sich nicht um mich gekümmert hat und das ist auch jetzt nicht anders aber jetzt betroht er mich immer er will mich an zeigen wenn ich nicht das mache was er will
Jenny89kuss
Jenny89kuss | 07.01.2011
10 Antwort
@kiska86
Gut mein Mann ist immer viel Arbeiten und ich war von anfang der SS zuhause ging nicht anders!! Und trotzdem ließ ich ihnan der SS teil haben so ist ja nicht ;o) Ich denke bei uns kam noch dazu das Fynn zu früh kam wir wurden ganz Plötzlich Eltern Fynn war ein Zartes kleines Baby das machte meinem Mann schon große Angst vieleicht ist es bei uns etwas anders gelaufen als bei anderen aber ich denke trotzdem das viele Männer änlich denken es ist Angst die sie sich nicht eingestehen wollen und dadurch kommen die Probleme!! Ich will ja das Verhalten der Männer nicht rechtfertigen es ist nicht gut und es gibt auch Männer die übernehmen die Elternzeit jede Mann ist halt anders aber es sollten beide Partener versuchen sich in den anderen reinzuversetzten wie gesagt als mein Mann mir sagte das er einfach nur angst hatte war es für uns beide leichter damit umzugehen!! Männer sind einfach oft Soooooooooooooooo stur!!
Tyra03
Tyra03 | 07.01.2011
9 Antwort
@Tyra03
ich denke wie Männer die Schwangerschaft erleben hängt davon ab wie sehr man mit einbezieht, ich sag immer wie ich mich fühle, und wenn ich hilfe brauche oder einfach nur müde bin sag ich meinen Mann auch dass er bitte das und jenes machen soll, er hat da auch verständnis für. dann ist es so, das er während der Schwangerhaft genau so zuhause ist wie ich, warum sollte es auch anders sein, er braucht nichts zu machen was ich als schwangere auch nicht machen kann, so bekommt er schon viel mit wie sich alles verändert wie es ist. usw.
kiska86
kiska86 | 07.01.2011
8 Antwort
oh
saS IST EIBNIGES:::ABER MAL EHRLICH AUC WENN ER ARBEITET:LANN ER DIR HELFEN ODER SOLLTZE ER HELFEN: DIe meisten denke du bist daheim also bist du für die kinder, haushalt und so zuständig aber auch wenn sie arbeitetn haben sie auich ne pflicht. Aber ich glaube auch das ihr das nicht nalleine schafft, wenn schon so viel vorgefallen ist. Wünsche euch aber alles alles gute!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
7 Antwort
Hmm
Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine klar merken die Männer das wir SS sind aber sie erleben die Zeit ja doch nur recht passiv!!
Tyra03
Tyra03 | 07.01.2011
6 Antwort
Hmm
Also mein Mann konnte mit Fynn die ersten Monate gar nix anfangen ich habe eigentlich alles alleine gemacht das erste mal gewickelt hat er ihnd a war fynn 11 monate alt!! aber als Fynn dann 1 Jahr alt wurde und ich arbeiten mußte da mußte mein Mann sich ja kümmern denn ich arbeite im Schichtdienst und ichmuß sagen ich kann mir keinen besseren Papa vorstellen!! Jetzt sagt mein Mann oft das er noch ein Baby möchte und das er dann von anfangan alles machen möchte er war sagte er zu feige er hatte angst was falsch zu machen wollte es sich selber und schon gar nicht mir eingestehen!! Jetzt bereut er es denn er weiß woll das die Zeit für mich obwoll ich zuhause war sicher nicht leicht war!! Männer haben oft angst und außerdem wollen sie ihr Leben nicht wirklich ändern es fällt ihnen schwerer als uns wir haben die Vorbeireitung durch die SS wir spüren alles vn anfang bis ende für Uns Ändert sich alles ganz langsam aber die Männer sind irgendwie von jetzt auf gleich Papa!!
Tyra03
Tyra03 | 07.01.2011
5 Antwort
.....
Ihr müsst Regeln aufstellen und auch deinem Mann was zumuten. Ich hab es selbst gemerkt das ich am anfang sehr zurückhaltend war und dachte mein Mann kann das nich nur dann hab ich ihn einfach machen lassen auch wenn es sehr lange gedauert hat.
maeusel21
maeusel21 | 07.01.2011
4 Antwort
alleine werdet
ihr da nur schwer wieder rauskommen. ich lege dir da eheberatung ans herz, die vermitteln super und verständlich zwischen den partnern und man findet so leichter kompromisse und zu einander. wenn man solche sachen nicht haben möchte, nur so als tip für alle soll man schon zu anfang einer partnerschaft regeln festgelegen. denn wenn man schon gewohnheiten hat sind diese schwer abzulegen. und sich zu trennen ist der leichste aber auch der unklugste Weg wenn Kinder mit im Spiel sind, ich bin der Meinung man sollte erst alle anderen Register ziehen, und wenn diese auch nichts brringen, dann hat man es zumindest versucht. ein verlohrener Kampf ist nur ein Kampf der nicht staatgefunden hat.
kiska86
kiska86 | 07.01.2011
3 Antwort
oh
als würde ich in den spiegel schauen. mir geht es grad nicht anders. wir sind seit fast 3 wochen eltern und mein freund ist der meinung es müsse alles genauso laufen wie zuvor. das heißt, ich schmeiße den haushalt, mache das essen, kümmere mich um wichtige sachen und kümmere mich tag und nacht um die kleine. er hat noch nie die windel gewechselt oder sowas. das einzige was passsiert, das er meckert wenn ihm etwas nicht passt. ich hoffe das spielt sich ein ansonsten bleibt mir auch keine andere wahl. wünsche dir alles gute:)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
2 Antwort
oh je
ja das kenn ich alledings hat sich das bei uns dann ca nach einem jahr eingepegelt! ich muss dazu sagen ich habe dann kurzen prozess gemacht. Ich habe ihn vor die tür gesetzt. habe ihn gesagt das wars bis hier hin und nicht weiter. mein hauptberuf ist jetzt mutter. eine partnerschaft soll eine entlasstung sein und keine zumutung. ich habe alles mit dem baby und haushalt allein hin bekommen dazu brauch ich ihn nicht und dann ist er gegangen. 4 tage habe ich nicht reagiert auf keinerlei beschimpfungen und auch nicht auf entschuldigungen. am 4 tag habe ich ihm dann ne sms geschrieben was er denn momentan so denkt. UND siehe da. er hat es gemerkt!
jasy08
jasy08 | 07.01.2011
1 Antwort
hallo
mensch das hört sich nicht so gut an. lass dich mal unbekannterweise von mir drücken. wünsche dir viel kraft, egal wie du dich entscheidest. lieben gruss :-)
diamond23
diamond23 | 07.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hab heute schon mal geschrieben!
06.01.2011 | 4 Antworten
Mann betrügt Ehefrau
05.01.2011 | 28 Antworten
Thomas Beatie der schwangere *Mann*
02.11.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading