Was ratet ihr mir? Nestchen und decke ins bett oder nicht?

meli8782
meli8782
18.10.2010 | 21 Antworten
Hebamme rät von nestchen und bettdecke im babybett ab. Meine schwiegermutter hält das für humbuk. bei ihr hatten alle Decke und nestchen von anfang an im bett. weiß jetzt nicht wie ich mich verhalten soll? was meint ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
...
unser grpsser hatte beides und er hats überlebt... den kampfzwerg hat man absolut nicht in nen schlafsack reinbekommen, er wollte es nicht... die kleine hat eine seite vom bett mit nem grossen handtuch abgehängt, weil wir abends im bett immer lesen, und schläft im schlafsack... ich würd sagen probier es aus, ob decke oder schlafsack...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 18.10.2010
20 Antwort
@Sternenmama08
Naja, wenn du das Beispiel anschlägst, musst du aber auch ein Gegenbeispiel bringen können.. Meine Bettnachbarin im Krankenhaus hat ihren Sohn im 7. Monat verloren, sie hatte NICHTS davon in seinem Bett und die Raumtemperatur war okay. Er hat sich lediglich auf den Bauch gedreht. Ich finde, du kannst einer neu-Mutti auch nicht solche Angst machen...
JustMe1983
JustMe1983 | 18.10.2010
19 Antwort
andere haben das andere haben jenes
ABER niemand hat dein Kind. Nur weil deren Kinder NICHT an sids gestorben sind und die Decke Stofftiere und Kissen im Bett hatten heißt es noch lange nicht das es nicht bei andren vorkommt!!!!!!!!!!!!!!!!!! Meine Oma hatte zehn Kinder. Neun davon mit Decke und Kissen groß geworden. Das 10 und lezte Kind starb weil es sich in der nachts in die Decke gewickelt hat und erstickt ist. Und jetzt???? Deswegen finde ich es nicht OK einer "neu" Mutter zu raten nur weil man es selbst so macht das Kind mit ruhigen Gewissen Decke und Kissen geben kann. Es ist Fakt seit dem man de Eltern sagt, das sie ihr Kinder nur im Schlafsack auf dem Rücken zum schlafen legen soll. Die Zahl der Kinder die an sids sterben weit zurück gegangen ist.....!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
18 Antwort
hallo
Ich persönlich würde nichts von beiden benutzen sondern nur einen Schlafsack.... Mir ist es dir Gefahr zu groß in morgens Tot im bett zu finden weil er sich die Decke über den Kopf gezogen hat und keine Luft mehr bekommen würde..... Muss aber jeder für sich selbst wissen ! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
17 Antwort
huhu...
beim nestchen wird halt von abgeraten wegen dem wärmestau und von der bettdecke wird abgeraten, damit sich die kleinen die bettdecke nicht über das gesicht ziehen können. selbst im winter reicht ein normaler schlafsack und schlafanzug aus und die kleinen frieren nicht... ich hab auf den rat der hebamme und allen ärzten gehört und wir hatten kein nestchen und auch keine bettdecke... sicher ist sicher! .. auch wenn deine schwiegermutter das sagt, das war vielleicht vor 20 oder 30 jahren so, aber da gabs ja auch noch nix anderes!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
16 Antwort
naja,
es wir empfholen einen schlafsack zu nehmen und sonst gar nic im bett....kein kuscheltier, keine spieluht, keine decke, kein nestchen, kein himmel....nüscht! ih persönlich find das etwas krass....ich kenne so viele die decken im bett haben, kuscheltiere, himmel nestchen etc..... meine beiden kinder hatten auch bettdecken und nestchen. die kinder fühlen sich mit nestchen geborgen, mein großer hatte zusätzlich nen schlafsack weil er so verfroren war ;) und die kleine hat inm schlafsack patout nich geschlafen! die maus hat auch bei nauchweh m lebsten aufm bauch geschlafen und wenn sie aufm rücken lag hat sie sich immer ihr schnuffeltuch an den mund oder nase gelgt. der große hat sich mit 4 mon immer aufn bauch gelegt! letzendlich musst du es entscheiden ob die die ganzen ratschläge für sinnvoll hälst oder für übertrieben..... lg
DooryFD
DooryFD | 18.10.2010
15 Antwort
wir haben nestchen
damit er sich nicht weh tut am gitter und ich finds auch gemütlicher ....im bauch wars auch kuschlig und wir haben schlfsack nachts und tagsüber decke den da sind wir ja wach , ... die hebamme rät ja davon ab wegen kindstot sie sollte ja auch nicht aufn bauch schlafen und ne freundin von mir lässt ihren kleinen nur aufn bauch schlafen weil er anders nicht schläft. geh nach dienem gefühl....meine schwiegermutter zb mischt sich bei uns in allem ein was den kleinen angeht weil früher ........... früher war ja alles anders.kann man ja mit heute nicht mehr so vergleichen finde ich also vor 20-30 jahren.
georgine
georgine | 18.10.2010
14 Antwort
Huhu
ich halte das auch für Humbuk :-) Unsere Maus hatte von Geburt an nen Schlafsack an und IMMER ein dickes Kopfkissen über... Nestchen hatte sie auch und Kuscheltiere hatte sie auch immer im Bett... Jetzt werden mich sicherlich einige steinigen, aber ich steh dazu ;-) Und nun ist unsere Maus 8 Monate alt und hat immernoch Schlafsack an und ne eigene Bettdecke über :-) Sonst friert die sich den arsch ab und Heizung an ist auch nicht so gesund... Kann ja keine 20 grad im schlafzimmer haben... Und bei 16-18 grad und ohne was über, kann ich auch nicht schlafen :-) LG Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 18.10.2010
13 Antwort
Wir hatten bei unserem Sohn
ein Nestchen und Schlafsack. Bettdecke mag er immer noch nicht, und er wird bald 3, aber auch Schlafsack ist gerade out, da er damit so schlecht laufen kann. Die Decke werde ich auch beim 2. Kind am Anfang weglassen, ich finde die Schlafsäcke besser, aber das Nestchen kommt wieder mit dran an die Wiege.
Antje71
Antje71 | 18.10.2010
12 Antwort
...
Meine Habamme hat auch gesagt, dass es generell nicht empfohlen ist, dass sie bei ihrer eigenen Tochter aber acuh ein Nestchen und einen Himmel dran gemacht hat... Wir haben uns auch für Nestchen und Himmel entschieden. Sah und sieht einfach kuscheliger aus. Und ganz ehrlich, da sie ein Spuckkind war, hatte ich mehr Angst davor, dass sie daran erstickt... Naja, aber die Decke haben wir zwar gekauft, aber erst jetzt langsam genutzt, wenn es kälter wird, Fion wird jetzt 1 Jahr...
JustMe1983
JustMe1983 | 18.10.2010
11 Antwort
Du
solltest zumindest nicht ignorieren, dass du durch einen Schlafsack statt einer Decke den sogenannten Plötzlichen Kindstod durch Ersticken stark minimierst. Ich persönlich würde für einen Säugling niemals eine Decke nehmen. Auch, wenn deine Mutter meint, dass die Wissenschaft Humbuk ist, so ist es doch nu mal nachgewiesen, dass es, seit man ein Kind auf dem Rücken und ohne Decke oder Kissen schlafen lässt, die Anzahl der Kinder, die am SIDS sterben, stark zurück gegangen ist. Natürlich gehören dazu noch andere Faktoren wie Rauchen in und nach der SS, aber eben auch die Decke im Bett. Wir haben die ersten 4-6 Wochen unsere Kleine in eine Babydecke gewickelt und darüber noch eine Decke gelegt bis unter die Arme. Kurz, bevor sie greifen konnte, haben wir ihr einen Schlafsack angezogen, damit sie sich die Decke nicht über den Kopf ziehen kann. Ein Nestchen hatten wir trotzdem, weil sich ein Baby darin geborgener fühlt. Informier dich einfach über SIDS, dann wirst du wissen, was nötig ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
10 Antwort
...
die frage habe ich jetzt auch weil meine nchbarin voll erblöst war und meinte wie ich das bloss machen kann aber ich finde es sieht sehr shön aus und meine oma hatte das auch so und mine tante
banyw1984
banyw1984 | 18.10.2010
9 Antwort
hi
nestchen hatte ich bei beiden von anfang an im bett oder stubenwargen drine und babydecke hate ich erst so mit fast 1 jaht vorher waren sie immer im fusssack lg
sunbaby2505
sunbaby2505 | 18.10.2010
8 Antwort
meine
haben auch kein nestchechen und keine decke weil sie die decke übern kopf ziehen und die nase und den mund immer ans nestchen machen
zwillis10
zwillis10 | 18.10.2010
7 Antwort
@Widi
so haben wir das auch gemacht und machen es bei unserer zweiten tochter nun auch!
elena1702
elena1702 | 18.10.2010
6 Antwort
*****
hör auf deine Hebamme lg
lea_sophie
lea_sophie | 18.10.2010
5 Antwort
@kati3010
ich hab auch nen nestchen und ne dünne decke... aber man sagt man sollte es nicht machen! aber wenn man immer danach geht was man alles nicht machen sollte... dürfte man sich gar net bewegen!
elena1702
elena1702 | 18.10.2010
4 Antwort
meine hatte ein nestchen
Abet keine decke, die hat sie erst jetzt.schlafsack ist beesser
Smilieute
Smilieute | 18.10.2010
3 Antwort
...
ein Nestchen hatten wir nicht, da mein kleiner die ersten 4 Monate im Stubenwagen lag... Die ersten 2 Monate lag er unter der Decke, aber sobald er anfing sich zu bewegen, kam er in den Schlafsack... (da hatte ich dann doch etwas Angst dass er unter die Decke rutscht und keine Luft mehr bekommt. Als er dann ins sein Gitterbett kam, hab ich auch das Nestchen drangemacht...
Widi
Widi | 18.10.2010
2 Antwort
...
Ich denke, dass eine Hebamme mehr Erfahrung hat als deine Schwiegermutter, ohne dieser zu nahe treten zu wollen! Schlafsack ist auf jeden Fall die sicherere Variante! LG!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kissen oder Decke für KiWa für Winter
15.08.2012 | 16 Antworten
Umgewöhnung von Schlafsack auf Decke
29.06.2012 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading