Kann man eine ambulante Geburt spontan Entscheiden?

LittleGangster
LittleGangster
15.10.2010 | 20 Antworten
Bei mir dauert es zwar noch ein bisschen bis unser Krümelchen zur Welt kommt aber ich mach mir jetzt schon Gedanken. Wir haben schon 1 Sohn der 3Jahre alt ist und der im Jänner im Kindergarten halbtags anfängt. So das Baby würde ende Mai/anfang Juni kommen. Ich möchte irgendwie abulant Enbinden das ist schnell wieder zuhause bin bei meinem Zwergi. Von was hängt den eine Abulante Geburt zusammen, darf man nur heim wenn wir Ärzte ihr ok geben oder kann ich auch heim wenn ich noch nicht so gut laufen ect kann? Und wie wahrscheinlich ist es das wenn ich schon nen Notks hatte das ich noch nen Ks bekomme? Hatte bei meinem 1 Sohn einen Notks weil er verkehrt im Bauch lag und am Schluss die Herztöne weg waren.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@LittleGangster
Eine Frage noch...was macht man wenn man keine Verwandschaft ect...also keine Unterstützung hat? Das Kind nicht bekommen? Das Kind mit ins KH nehmen? Ich hätte nämlich niemanden außer meinem Mann der daheim bleiben kann beim Kind oder ihn zu sich nehmen könnte :-( Zwar bekomme ich das Kind aber mein Mann ist wohl maßgeblich dran beteiligt oder? Und das ist in Österreich denke ich genauso wie in Deutschland ;-) Ist der Chef deines Mannes kein Mensch mit Herz? Oder vielleicht sogar selbst Vater? Was machst du wenn du aus welchen Gründen auch immer nicht ambulant entbinden kannst...oder du sogar einen KS gemacht bekommen mußt wo man normalerweise min eine Woche im KH bleiben mußt? Ich meine ich wünsche mir für dich das alles so klappt wie du das möchtest...bitte nicht verkehrt verstehen...aber eine Geburt und alles was dazu gehört kann man nunmal nicht planen! Und darüber sollte man sich vorher im Klaren sein und Lösungen parat haben :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.10.2010
19 Antwort
mit
nk. weiss ich nicht... aber als ich zum entbinden rein kam und mein klein dann im arm hielt hab ich gleich gefragt... "so is alles super gelaufen wann kann ich gehn?" da schauten se nur und menten so ..."ärztin muss noch checken ob alles ok is und dann können sie gehn" so war´s bei meinen zwei kindern bin weder vorher hin noch hab ich mir ne hebamme vorher gesucht... rein -entbunden-nach hause :-)
wonny1980
wonny1980 | 15.10.2010
18 Antwort
ambulant Entbinden
also ich habe meinem 2. Sohn ambulant entbunden. Unser 1. war auch Not-KS und unsere 2 sind nur 17 Monate auseinander. war gar kein Problem. Abends um 23:40 kam der kleiner zur Welt da mein Mann aber erst um 3 Uhr nachts zu Hause war und der große um 5:30 wieder hoch war, hab ich ihn noch etwas schlafen lassen über mittag und bin erst um 15 Uhr gegangen. Also es gibt da, ausser KS, keine großen Einwände das du nicht gehen kannst.
Blue83
Blue83 | 15.10.2010
17 Antwort
ambulante geburt
eigentlich kannst Du Dich NUR spontan entscheiden ;-) denn ob Du heimgehen darfst hängt von deinem geburtsablauf zusammen. wenn Du bei der anmeldung deinen wunsch nach ambulanter geburt äusserst, so werdet ihr darüber nach der geburt zusammen mit den geburtshelfern entscheiden. achtung: bisschen skeptisch sind sie immer, auch wenn nichts dagegen spricht. das ist normal und soll Dich nicht beeinflussen. ich habe zweimal ambulant entbunden. beim ersten ging ich erst am nächsten vormittag heim, weil er am spätnachmittag zur welt kam und die ärzte uns 6 stunden noch beobachten wollten . beim zweiten war ich nach 4 stunden weg. zu hause hast Du aber nur dann ruhe, wenn jemand da ist, der Dir ein bisschen hilft. z.b. den großen in den kiga bringt und wieder abholt. und fürs essen sorgt. das ist wichtig für dich und für baby nr2. wenn das klappt, ist es für alle beteiligten viel besser schnell wieder zu hause zu sein. lg, mameha
mameha
mameha | 15.10.2010
16 Antwort
@Maxi2506
Ich meinte nicht mein Sohn muss Hausaufgabe machen sonderen meine 2 Geschwister von meiner MAMA die Kinder die zur Schule gehen (= Wenn mein Mann krank ist ja dann kann der Chef nichts machen dagegen dann müssen sie halt durch aber wir leben hier in Österreich da ist es vielleicht nicht so wie in Deutschland das man einfach sagen kann ja meine Frau liegt krank zu hause ich muss heim zu den Kids, das geht bei so ner Arbeit nicht. Auch wenn man es dem Chef rechtzeitig sagt kann er nichts ändern den es geht ja nicht darum das mein Mann ein Kind bekommt, das Kind bekomme ja ich also muss ich mich auch darumkümmern und für was gibt es den Verwandschaft, Familie aber ich denk mir ich möchte eben den großen nicht 3-4 tage OHNE MAMA UND PAPA bei Oma lassen, ich würd ihm auch zu sehr vermissen. So ist es leider hier bei uns, die Abreit kann man sich nicht aussuchen.
LittleGangster
LittleGangster | 15.10.2010
15 Antwort
...
erstmal wenn ihr ein betreuungspflichtiges kind habt dann kann dein mann sofort alles stehen und liegen lassen und auf den "grossen" aufpassen bzw zu dir ins kh kommen... da gibt es sogar extra vordrucke bei der kk... bei uns im kh ist es so das man sagen muss das man ambulant entbinden möchte, dann muss aber auch zwingend der kinderarzt erreichbar sein bei den man gehen möchte, wegen der u nach 3 tagen... ansonsten kann man gehen wenn es dem kind und einem selbst gut geht... wollte auch ambulant entbinden, ging leider nicht wegen nem notks...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 15.10.2010
14 Antwort
@LittleGangster
Ja aber er ist doch erst fast 3 Jahre...da schon Hausaufgaben? Krass! ch frage mich wie die personelle Sache bei deinem Mann geregelt wird...der Chef weiß ja definitiv früh genug bescheid und kann da schon planen...was ist wenn dein Mann krank ist...wie wirds da geregelt? Oder du liegst flach und er MUß daheim bleiben wegen der Kids? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.10.2010
13 Antwort
@Maxi2506
Er bekommt leider keinen Urlaub den den kann er sich immer erst in August nehmen. Du musst wissen er ist Lwk fahrer bei einen Betonwerk so nun ist die Firma im Winter in ruhe pause von anfang Dez bis mitte März so dann kann der chef ihm nicht schon wieder im Mai/juni urlaub geben. In der Firma sind auch nur 8 Leute tätig, es ist ein kleines werk. Wenn da jetzt ein Mann ausfällt gibts ne große Lücke. Naja so bleibt es nur das der große zu Oma kommt. Hausübung ist wenn sie von der Schule für zuhause eine Aufgabe bekommen. - HAUSAUFGABE (=
LittleGangster
LittleGangster | 15.10.2010
12 Antwort
@Maxi2506
Mmh, ok. Bei mir war es spät, ich habe abends entbunden und die PDA war so gespritzt, dass ich immer Gefühl in den Beinen hatte. Sie nannten sie im KH auch PDK, ich weiß ja nicht, ob es da einen Unterschied gibt. Aber vielleicht habe ich das auch missverstanden, da ich so spät eh nicht mehr gehen wollte. Aber es hatte mir auch zuvor niemand gesagt, dass ich mit PDA nicht gehen darf. Ich werde mich dann besser noch mal genau informieren vor der kommenden Geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
11 Antwort
@LittleGangster
Warum bekommt er denn keinen urlaub? Mein Mann war bei beiden auf Abruf Das war immer direkt mit dem Chef abgeklärt Noch ne Frage...was ist Hausübung? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.10.2010
10 Antwort
@Maulende-Myrthe
Ein gutes KH läßt dich definitiv die ersten 12 Std nach der Geburt nicht gehen...das wäre sehr riskant :-) Ich durfte beim ersten nicht gehen...zumindest die ersten 12 Std nicht LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.10.2010
9 Antwort
hallo
du kannst bei der anmeldung im kh angeben das du wenn alles ok ist ambulant entbinden möchtest suchst dir hebi und ki arzt u wenns dir u baby gut geht gehts heim..die möglichkeit zu sagen ich bleibe hast eh immer noch ich würde niemals freiwillig da bleiben habe 2 ambulante geburten u nr. 3 solls auch so werden..
pobatz
pobatz | 15.10.2010
8 Antwort
@Maxi2506
Naja bei uns wäre ja das total blöd den der große zu hause hat aber da könnte sie mich auch höchsten nur 1 mal besuchen kommen in den Tagen was ich dann nicht da bin den sie hat kein Auto und müsste mit dem zug ins Kh kommen und die Kinder kommen erst um 13 uhr von der Schule, der kleine ist Vormittags in Kindergarten bis 13 uhr, danach Essen, Hausübung machen und dann ist es sicher 16 uhr und bis sie in Kh wären wäre es so 17:30uhr und das bringt sich auch nicht viel dann mehr darum denke ich mir eine ambulante Geburt wäre sinnvoller .
LittleGangster
LittleGangster | 15.10.2010
7 Antwort
@Maxi2506
Bist du sicher? Ich hatte eine PDA und ich hätte nach Hause gedurft, als ich wieder allein laufen konnte. Ich hatte die Wahl.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
6 Antwort
...
du sollest deine hebamme schon einweihen vorne weg , damit sie bescheid weiß. den bei mir haben die genervt sie wollte erst wissen wann die hebamme den nächsten tag kommt eher durft ich ne gehen und wissen wegen kinderarzt. dir und den baby muß es gut gehen das ihr gleich danach heim könnt sind so 2 h danach. ist aber irgend etwas kannst frei entscheiden dich zu entlassen wie beim baby ausieht keine ahnung. aber ich denk wär was würdest du auch mit da bleiben. wie hoch es ist das es wieder ein ks wird kann ich dir leider ne sagen, aber drück dir die daumen das es normal geburt wird.
dimaus
dimaus | 15.10.2010
5 Antwort
Ach ja wenn du ambulant entbinden möchtest darfst du
keine PDA haben...da mußt du bleiben Ich selbst habe mich grade beim 2. Kind dazu entschieden im KH zu bleiben...daheim hat man gar nicht die Ruhe und die zeit sich von der Geburt zu erholen und sich voll auf das Baby einzulassen und es kennezulernen Mein Mann war bei meinem Großen...und ich war 5 Tage bewußt im KH...es war soooo schön...soviel Zeit hatte ich danach nie wieder alleine mit dem Kleinen Und weißt du was...meinen beiden großen Männern hat die Zeit ohne Mama echt gutgetan :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.10.2010
4 Antwort
...
hallo ich hatte eine amb.geburt ich fand das besser als das hektische krankenhaus....ich habe es glaub 3 monate vor der entbindung meiner ärztin gesagt und mir eine hebamme gesucht die hat mich während der ssw betreut und 2 monate danach auch...kläre es ab sobald wie möglich natürlich wird dabei auch berücksichtigt wie deine ssw verläuft ob alles ok mit dir ist und dem baby und wenn alles ok scheint spricht auch nix dagegen...aber stelle es dir trotzdem ne einfach vor weil du bist dann trotz allem ziemlich k.o.aber ich hatte meinen mann da die ersten 2 wochen das war eine tolle unterstützung...und die hebamme kam auch jeden tag....also eigentlich ne gute sache.
Babyface0507
Babyface0507 | 15.10.2010
3 Antwort
also wenn es dir
gut geht lassen die ärtze dich gehen, wenn du ne hebamme hast und dein mann oder so zuhause bleiben kann. wenn es dir nicht so gut geht kannste natürlich auf eigene gefahr gehen, nur wenn es dir wirklich schlecht geht behalten sie dich da. und ob du gehen magst musst du nich vorher sagen, das kannst du nachher entscheiden. und dem baby muss es natürlich rihtig gut gehen ;) wie wahrscheinlich das mit dem ks ist, das weiß ich leider nicht, aber wenn das kind richtig liegt klappt es vielleicht ohne ;) wenn du nun doch nicht nah der geburt gehen kannst, dein sohn is ja schon ein "großer".... ein zwei oder drei tage schafft er schon mit papa oder oma oder so....und er kann dich ja besuchen! also ich fands zwar nich schön von meinem sohn gerennt zu sein, aber irgendwie konnte man da auch erstmal in ruhe das neue baby kennenlernen, hatte nich so viel stress wie zu hause, wo der große ja auch viel aufmerksamkeit will. lg
DooryFD
DooryFD | 15.10.2010
2 Antwort
............
Eine Ambulante geht nur Spontan nach der Entbindung. man kann den Wünsch schon äußern bei der Anmeldung, mehr nicht. Ich habe vor 3 Wochen Ambulant Entbunden, würde es immer wieder so machen! Nur wenn es Mutter und Kind gut geht, kein KS, keine Kreislaufschwierigkeiten oder sonstiges da sind. Wenn dein Kind dann nicht in BEL liegt, bräuchte man im prinzip ja auch kein KS Aber wie hoch die Chance ist weiß ich nicht... Ich wünsche dir Viel Glück bei der Entbindung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
1 Antwort
Du
kannst es kurzfristig entscheiden, ob du gleich nach der Geburt nach Hause gehst, oder noch eine oder zwei Nächte bleiben möchtest. Ich würde es ankündigen, dass du beabsichtigst, am gleichen Tag noch nach Hause zu gehen, aber dass du nicht weißt, wie du dich dann fühlen willst und dir deswegen die Option offen halten willst, im KH zu bleiben. Wenn du allerdings einen KS kriegen solltest, wirst du nicht sofort nach Hause können. Das geht nur, wenn medizinisch bei dir und deinem Kind nichts dagegen spricht, sprich, wenn ihr beide gesund seid. Dass du nach einer spontanen Geburt noch nicht gut laufen kannst, ist aber normal, deswegen können die dich nicht dahalten. Und, nein, es kann genauso gut sein, dass du spontan entbinden kannst und keinen KS brauchst. Es hat nichts zu bedeuten, wie du bei der ersten Geburt entbunden hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ks oder lieber spontan geburt ?
31.07.2012 | 24 Antworten
ich soll entscheiden
13.07.2012 | 21 Antworten
amulante Geburt
06.06.2012 | 25 Antworten
Das war knapp xD
09.02.2012 | 26 Antworten
hmm wie soll ich entscheiden?
15.09.2011 | 18 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading