Bin am ende )=

LittleGangster
LittleGangster
07.10.2010 | 10 Antworten
Ich brauch mal euren Rat bitte mein Freund und ich haben einen 3 jährigen Sohn gemeinsam, habe vor 2 Tagen erfahren das ich schwanger bin, 6 Ss Woche, und habe es natürlich gleich meinen Freund erzählt weil ich mir dachte er würde sich ein bisschen freuen bzw. würde es akzeptieren das ich schwanger bin. Aber nein seit gestern redet er kein Wort mehr mit mir, ignoriert mich komplett, isst zu den Mahlzeiten nicht mehr mit uns (seine Antwort ist immer „ich habe keinen Hunger“), er redet auch so kein Wort mit mir und das alles weil er kein 2 Kind möchte. Zu dem Zeitpunkt als ich schwanger geworden bin war er damit einverstanden das wir ohne Kondom Sex haben (ich mein er ist 23 Jahre und alt genug das er mit den Folgen rechnen muss) aber nein jetzt gibt er mir die ganze Schuld. Ich wäre Schuld weil ich schwanger bin, ich wäre schuld weil wir ohne Kondom Sex hatten (nehme keine Pille), ich wäre Schuld an allem, .. so nun seine Reaktion heute er würde uns verlassen, ich hab ihm gesagt das für mich keine Abtreibung in Frage käme den wenn man 1 Kind geschafft hat schafft man ein 2 Kind auch, meine Meinung! So stellt er mich vor die Frage entweder er oder das Ungeborene .. er weiß aber das ich das Baby behalten möchte (das ich schwanger bin war ein Unfall und bitte keinen Kommentare ich will es ihm unterschieben), ich heul heute schon den ganzen Tag, bring nichts weiter, mein Freund ist zurzeit auch noch in Krankenstand so das wir uns auch noch den ganzen Tag sehen )= ich weiß einfach nicht was ich tun soll .. ich mein sicher will ich ihm nicht verlieren und dann mit 2 kidis alleine dastehen den ich liebe ihm und will das wir eine Familie bleiben aber ich weiß einfach nicht mehr weiter )= Im Moment ist das Leben echt beschissen )= (sorry für den Ausdruck) Hab ihm heute gefragt wieso er kein 2 Kind nicht möchte und er so „Ja ich weiß ja noch wie da bei Daniel warst“ Ja ich war bei unseren 1 Sohn total zickig am Anfang und alles aber das auch nur weil die Zeit mit dem kleinen noch so unerfahren war, wir haben damals auch bei seiner Mama gelebt bis der kleine 3monate war also war die den ganzen Tag um uns und wusste alles besser da ist doch klar das ich zickig bin )= natürlich bereue ich es im nachhinein. Aber jetzt haben wir eine eigene Wohnung, er ist den ganzen Tag arbeiten von 5 bis 20 Uhr, der kleine geht am Jänner im kindergarten und ab Juni soll das Baby da sein, es wäre alles so passend und ich wette und weiß das ich bei dem Baby viel entspannter sein werde weil man die Situation schon kennt, man weiß wie man umgehen muss wenn das Baby blähnung etc hat und das wusste ich beim ersten ja alles nicht. Ach Mensch ich weiß auch nicht mehr weiter )= Muss dazu sagen mein Freund ist ein Einzel Kind und wollte nie Kinder und beim ersten haben wir es erst spät erfahren da konnte man es nicht mehr weg machen lassen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
RE
War doch logisch, dass er so reagiert. Das war doch schon in deiner letzten Frage abzusehen. Ich kann ihn sehr gut verstehen, wenn er nun geht. Habe ja gleich gesagt, dass an deiner Geschichte etwas nicht stimmt. Du bist mit Absicht schwanger geworden, das haben wir ja bereits aus deiner letzten Frage herausgelesen... Ich denke, dass dein Freund sich ganz klar geäussert hat und du hättest die Pille nehmen müssen...basta...bis ihr euch gemeinsam auf ein 2.Kind geeinigt hättet.. Ja, es gibt reichlich Frauen, die so gedankenlos handeln, nur weil sie ein Baby wollen und die wundern sich dann auch noch , wenn der Mann das Kind nicht akzeptiert, obwohl er sich klar und deutlich dazu geäussert hat, dass er keins/oder ein weiteres möchte ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
9 Antwort
Hm
ER HAT OHNE HUT gepimpert also ist er genauso wie auch Du verantwortlich. Wenn er dagegen ist hät er den Hut halt ausfsetzen müssen. BASTA! So und wenn er nun auch noch so frech ist nicht zu seinem Fehler zu stehen, und Dir sagt NEEEEE Du warst so zickig, DANN IST ER EIN ARSCH! Du wenn der die ganze Nacht schnarcht und Du nicht schlafen kannst sagts ja auch nicht er soll nie wieder pennen gehen Der hat den Urknall nicht gehört. Setzt Dich unter Druck OHNE erstmal in ruhe für sich arüber nachzudenken und schiebt Dir noch alles in die Schuhe! Du musst wissen ob du diesen Kerl so liebst das du Dich dagegen entscheidest! ABER es geht auch ALLEINE!!! GLAUB MIR du sagst ja selbst es PASST! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
8 Antwort
...
Da hilft nur miteinander zu reden !! Entweder er entscheidet sich für oder gegen euch !! Aber ganz ehrlich ... ich kann mich noch an deine Fragen erinnern, als du geschrieben hast, das dein Freund strikt gegen ein 2. Kind ist !!! Und er nur dir zuliebe nachgegeben hat !! Da hätte man doch eigentlich schon merken müssen, dass er nach monatelangem eingerede auf ihn, einfach nur nachgegeben hat und das wahrscheinlich so daher gesagt hat !! Klar, er hätte auch auf die Verhütung achten müssen !! Das ist keine Frage !!!
Mara2201
Mara2201 | 07.10.2010
7 Antwort
Hi
Das ist echt hart. Dein Freund ist leide kein Einzelfall. Ich war die ersten Jahre alleinerziehende Mami und in einer Mutter- Kind Gruppe. Da waren viele Frauen, denen es ging wie dir. Furchtbar, wie manche Männer ticken. Machen ja, und wenns dann soweit ist, soll mans wegmachen lassen. Entscheide für dich, was du möchtest. Da merkt man aber wie unreif er ist. Er hätte auch sagen können, wir finden zusammen eine Lösung. Ich hasse solche Männer, sorry. Wenn du das Kind willst, behalte es. Geh so schnell wie möglich zu eine Beratungsstelle, z.B. Pro Familia und erkundige dich, was dir zusteht, bzw wo du dann hingehen musst. Ich könnte es aber auch verstehen, wenn du das Kind nicht behälst. Wünsch dir alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
6 Antwort
@chococrossies
Naja es ist so passiert, wir waren an den Abend bester Laune und haben uns den Abend schön romatisch gemacht und da ist uns die Lust so überkommen aber er hat vorher nie ohne kondom Sex gehabt auch wenn die Lust noch so groß war darum versteh ich ihm ja nicht...ich mein wenn dann sind wir beide schuld und müssen beide dazu stehen. Um ehrlich zu sein habe ich auch sehr große Angst dann 2 Kinder groß zu ziehen! Hab ihm auch schon gesagt das ich es unreif von ihm finde das er jetzt nicht dazu steht und er meinte darauf nur "Er ist reif genug aber er möchte kein 2 kind" aber einen anderen Grund kann er mir nicht sagen wieso nicht er sagt nur immer er hat es gesehen wie es beim ersten war und das will er nicht nochmal durch machen )= = aber beim 2 ist alles anders !!!
LittleGangster
LittleGangster | 07.10.2010
5 Antwort
....
Wenn du das Baby behalten willst, dann ist die Entscheidung klar. Was eure Bez angeht, ich würde erstmal abwarten. Vielleicht besinnt er sich noch. Was ich aber nicht verstehe, warum schlaft ihr ohne Verhütung miteinander???Vor allem von seiner Stelle, wenn er doch weiß, das er kein Kind mehr möchte, das versteh ich nicht.So reif kann er dann ja nicht sein. Das er dir die Schuld gibt, ist nicht fair. Aber ich denke, du wirst gewusst haben, das er kein weiteres Kind haben möchte, von daher seid ihr beide schuld.
kati3010
kati3010 | 07.10.2010
4 Antwort
....
ich finde es wirklich sscheiße von deinem freund das er so dumm reagiert...unreif ist das verhalten ganz ehrlich... wenn er meint er muss dich vor die wahl stellen...dann würd ich ihn ganz ehrlich gehen lassen...soll er doch gucken wo er bleibt -.-' für sowas hab ich kein verständiss... u wie du schon sagst...wenn man es mit 1 kind schafft dann schafft man es auch mit 2...dein kleiner ist ja immerhin schon 3 ...das kriegst du schon hin! es gibt auch viele stellen wo man hingehen kann die einem auch weiterhelfen...also du packst das schon...MIT ihm oder OHNE ihm... wünsch dir alles gute...denk an dich u deine 2 kleinen... zu viel stress tut weder dem baby gut noch deinem großen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
3 Antwort
Sorry
aber ihr wusstest das er kein Kind mehr haben will und dann legt ihrs drauf an oder du musst es wirklich alleine aufziehen ...Anderes kann ich dir leider nicht raten...ist aber echt heftig wie er regiert, aber auch verständlich!!!gib ihn zeit und versuche dann nochmal mit ihm zu sprechen...Viel Glück
chococrossies
chococrossies | 07.10.2010
2 Antwort
...
Vielleicht könnt ihr ja mal zu einer schwangerschaftsberatung gehen vielleicht können die ihn dazu bewegen das Baby nicht abtreiben zu lassen. ICH würde es nicht abtreiben lassen und wenn er das aber verlangen würde soll er seine Koffer packen und adios.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
1 Antwort
Mhmmm
also bleib erstmal ruhig! Ich weiß das sagt sich leicht, aber vielleicht braucht er Zeit es zu verarbeiten? Wenn dein Bauch sagt das du dein Baby behalten möchtest dann tu dies, für mich würde auchj keine Abtreibung in frage kommen. Du schaffst das auch mit zwei Kids. Vielleicht wendet sich ja alles zum Guten?! Man sagt doch immer Zeit heilt alle Wunden, also versuch bitte dich "Nur" auf deinen Sohn, dein Baby und dich zu Konzentrieren!!! Ich drück dir die Daumen und hoffe das alles besser wird! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

werdende Oma im Kreissal?
29.12.2007 | 15 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading