Wie bekomme ich mein baby dazu in seinem Bett zu schlafen?

nicki411
nicki411
27.09.2010 | 13 Antworten
hallo leute. hab folgendes problem mein baby will am abend immer das ich mich zu ihm ins bett lege damit er einschläft und er hat dann keine lust in sein bettchen zu gehen sondern will bei mir im bett schlafen. bisher war das ja kein problem aber er wird nächste woche 6 monate alt und bewegt sich dementsprechend viel. die schlussfolgerung ist meist das ich total schlecht schlafe und voll kreuz weh hab weil er sich so ausbreitet. er könnte eigentlich schon durchschlafen da er von 23 uhr bis 6 morgens keine flasche mehr braucht aber das mit dem bett is halt leider unser manko :-( . hat irgendwer gute tipps?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@DEJAVUE
schlimm schlimm ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
12 Antwort
@knisterle
ja da kenn ich auch so einige
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
11 Antwort
@DEJAVUE
tja, manche wissen halt nicht, sich richtig auszudrücken ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
10 Antwort
@knisterle
ja aber von vorn herein was falsches annehmen das kannste......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
9 Antwort
@DEJAVUE
mutterinstinkt? frage mich, was der damit zu tun hat, wenn die bettdecke über das gesicht vom baby fällt.. alles klar ^^ .. und das dein kind in einer wiege neben dir schläft musste dazu sagen ... kann ja nich hellsehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
8 Antwort
@knisterle
ja ne is klar.. also du hast wohl noch nie was von mutterinstinkt gehört und außerdem liegt er in seiner stubenwiege neben mir.. ich mein ja net direkt in meinen bett... sein bett is in seinen zimmer das meinte ich damit, weil er dann alleine in seinen zimmer schlafen würde hätte ich angst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
7 Antwort
@DEJAVUE
du hast angst, wenn du dein baby nicht direkt neben dir hast? löl ..dein baby muss angst haben das es nich von deiner bettdecke erstickt wird oder du dich aus versehen auf es legst ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
6 Antwort
hast
du mal versucht dein baby in den schlaf zu wiegen ?? und wenn er in deinen arm einschläft ganz langsam hin legen und nochmal übern kopf streicheln??das hilft bei meinen immer..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
5 Antwort
@knisterle
das war ja nen suuuuper tipp .... @nicki411 ich hab das problem das ich meinen zwerg noch net allein in sein bett schlafen lassen will ..er würde dort wunderbar schlafen aber ich hab immer angst wenn ich ihn nicht direkt neben mir hab..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
4 Antwort
tja..
.. das hättet ihr einfach von anfang nicht machen dürfen, außer vielleicht zum mittagsschlaf mal... dein baby hat sich jetzt daran gewöhnt, das immer jemand mit drin liegt. ich würds einfach mal ins sein bettchen legen, vorher noch ein fläschchen mit nem ganz kleinen sauger, das er auch schön müde wird vom trinken und dann einfach in sein bettchen.. wenn er dann weint, dann nochmal rein, schnuller in den mund und bissl müde streicheln... außerdem isses viel zu gefährlich, sein baby mit im bett schlafen zu lassen... da musste jetzt wohl durch, mit viel geschrei vielleicht.. vielleicht aber auch nich. viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2010
3 Antwort
@pelie87
ja wir haben das bett bei uns im schlafzimmer aber das scheint nichts zu nutzen. ja wir machen das ja wohl mit den abendritualen aber es scheint auch nicht zu helfen. wir versuchen auch meistens di gleiche zeit am abend einzuhalten irgendwie scheint nichts zu helfen :-(
nicki411
nicki411 | 27.09.2010
2 Antwort
....
ein kind aus dem elternbett wieder "raus zu bekommen" ist garnicht so leicht. ich kenne eltern die machen das schon 4 jahre. steht das kinderbett bei euch im schlafzimmer? wenn nicht kannst du es ja erst einmal neben dein bett stellen. ihn rein legen wenn er schläft und mit ihm händchen halten, wenn er unruhig wird. oft reicht es aus wenn das kind die geräusche der eltern hört um schlafen zu können. steht das kinderbett schon bei euch ist es sicher noch schwieriger. probier ihn nachts in sein bett zu legen und halte es durch. lass ihn drin liegen, bleib aber bei ihm und steh ihm bei. einfach schrein lassen geht absolut nicht. schön ist es auch wenn du das ganze mit eurem abendritual verbindest. lass ihn nicht bei dir an der flasche oder brust einschlafen. sondern macht was anderes. wir baden nach dem abendessen, dann zähne putzen, geschichte vorlesen, und dann sitzen wir auf dem boden im kinderzimmer und kuscheln bis sie eingeschlafen ist. dazu singe ich ihr lieblingslied.
pelie87
pelie87 | 27.09.2010
1 Antwort
Da hilft wohl nur Konsequenz
Huhu, ich kein dein Problem, meine Maus hat damals auch immer mit bei uns geschlafen LG
mandy211
mandy211 | 27.09.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby plötzlich Angst im Bett?
07.04.2012 | 25 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading