Was denkt ihr ist das beste?

LittleGangster
LittleGangster
01.09.2010 | 13 Antworten
Mein Sohn wird in Dezember 3 jahre, ich habe mit dem Kindergarten ausgemacht das er erst mit 3 jahren anfangen wird denn er dürfte schon ab 2 1/2 hin aber das ist mir zu früh den da würde er diesen Freitag anfangen. So nun darf er ab 10 Jänner da hin. Die Kindergartentante meinte zu mir das ich die ersten 2 Tage bei ihm bleiben kann (aber mit ihm fängt nur ein zweiter junge an die anderen jetzt schon im september) so nun ist das sischer nicht so als wenn er jetzt anfängt weil die da ja dann schon mitten unterm Jahr sind. Glaubt ihr ich kann trotzdem so wie die Mamis jetzt mit ihm langsam amfangen und die ersten 1-2 Tage voll mit ihm hin und dann langsam steigern das ich weggehe weil von der Tante dort hat es sich so angehört das wir nur 2 tage haben zur eingewöhnung und ich auf gut deutsch am 3 tag schon ganz gehen muss, find das irgendwie zu wenig. Dürfen das die Tanten machen?

Und was habt ihr für Kindergartentasche .. Rucksack oder Tasche?

Was gebt ihr zum Essen mir für die Vormittagsjause?

Achja mein Sohn geht dann von halb 8 bis 13 uhr dort hin und kann wenn er möchte dort mittagessen nur muss ich das 1 woche vorher ankündigen ansonsten koch ich zuhause.

Wie ist die beste möglichkeit wie icxh vorgehe den mein Sohn ist sehr auf mich fixiert, bleibt ungern bei Oma oder beim Papa .. wie ich zum Vorstellungsgespräch mit ihr dort war vor 2 moanten wollte er nur bei mir ooben sein und hatte richtig angst vor den Tanten. )= Wie kann ich ihm den Start im Kindergarten erleichtern?

(danke) für eure Antworten aber ich hab auch schon angst davor den es nicht nur mehr 5 monate )= )= )=

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@dreimalmami
es gibt verschiedene gruppen zbs 1 wo NUR 2 1/2 kinder sind da dürfen nur bis zu 20 Kinder sind weiteres muss eine 2 Gruppe für 2 1/2 eröffnet werden. Ansonsten sind in den anderen Gruppen wo lauter 3 Jährige Kinder bzw ältere Kinder sind bis zu 25 Kinder aber das ist schon die Grenze 25 Kinder. Dann gibt es noch eine Gruppe mit 14 Kindern die besteht nur aus Behinderten Kindern das heißt in der Gruppe gibt es sogar 3 Tanten zum betreuen ansonsten sind es in jeder Gruppe 2 Tanten. Ja es ist ein Großer Kindergarten über 3 Stockwerke verteilt und 2 Turnsälle und 1 großen Spiseraum für das Mittagessen inklusiv 2 waschbecken, 1 enspannungsraum, 2 große gärten mit vielen spielanlagen, 1 bastelraum, ..... du siehst sehr groß und sooooo schön er wurde erst 2005 eröffnet (=
LittleGangster
LittleGangster | 01.09.2010
12 Antwort
wow...
6 gruppen, das ist ja eine große einrichting! wieviele kinder gibts denn in einer gruppe??? bei uns sind es im schnitt 25 kinder pro gruppe.
dreimalmami
dreimalmami | 01.09.2010
11 Antwort
@dreimalmami
Ja sind echt süße Gruppennamen vorallem es gibt um die 6 Gruppen und jede heißt anders - die grüne Krokodilgruppe, die rote Marienkäfergruppe, die gelbe Sonnenblumengruppe, die hellblaue gruppe heißt Sternengruppe usw ..... und es wird halt Tante gesagt das war als ich schon in Kindergarten gegangen bin und sie lieben es Tante genannt zu werden (=
LittleGangster
LittleGangster | 01.09.2010
10 Antwort
nun ja..
...wenn es in österreich so gehandhabt wird, ists ja in ordnung.... man lernt nie aus!!!! meeresgruppe hört sich toll an. wie gesagt: mache dir nicht soviel streß, deinem kleinen wi8rd es sicher dort gut gefallen.
dreimalmami
dreimalmami | 01.09.2010
9 Antwort
@dreimalmami
Mir war das egal, bin ich ganz ehrlich!Ich weiß ja wer ich bin und was ich kann! ich habe das ja auch nur angemerkt und wollte nichts böses, ich finde nur man sollte nicht alles so eng sehen oder sich gar beleidigt fühlen! Lieben Gruß
Nicolino
Nicolino | 01.09.2010
8 Antwort
@dreimalmami
Tut mir leid aber bei UNS in ÖSTERREICHT wir da nicht Erzieherin oder ähnliches gesagt das sind die Kindergartentanten bzw in jeder Gruppe gibt es 2 Kindergartentanten und jede gruppe wird anders gennacht zbs mein sohn kommt in die Blaue Meeresgruppe .... bitte urteile nicht wenn du nicht den Grund weißt!!!!!!!! DANKE
LittleGangster
LittleGangster | 01.09.2010
7 Antwort
@Nicolino
aber schön fandest du das sicher auch nicht.... habe es eben nur mal angemerkt, weil ich persönlich finde es nicht so gut, wenn man von tanten spricht. soll jetzt nicht in eine endlosdiskussion ausarten-habe nur mein statement zu diesem begriff abgegeben. grüße von viermalmami
dreimalmami
dreimalmami | 01.09.2010
6 Antwort
@dreimalmami
Ich habe vor Nico´s Geburt als Filailleitung in einer Parfümerie gearbeitet und bin oft als Parfümerie Tussi betitelt worden, aber da stand ich meilenweit drüber!
Nicolino
Nicolino | 01.09.2010
5 Antwort
@Nicolino
was bist du von beruf? bürotante, oder arzttante, oder was???
dreimalmami
dreimalmami | 01.09.2010
4 Antwort
meine
maus wird auch im dezember 3. und in einer woche gehts los. ne wirkliche eingewöhnungphase gibts auch nicht. hatten mal ein schnuppertag und das wars. ich bring sie morgens hin und kann sie dann mittagsabholen. die erzieherinnen meinen das ist am besten so ohne viel tamtam. wir werden sehn. wir haben nen rucksack. und zum frühstück gibts, brot mit käse oder wurst. obst und gemüse, wienerle. süßes ist streng verboten?
wossi2007
wossi2007 | 01.09.2010
3 Antwort
@dreimalmami
Kindergarten Tante?Das Wort finde ich niedlich und nicht böse oder gar herrablassend!
Nicolino
Nicolino | 01.09.2010
2 Antwort
hallo
ich wußte nicht, das in einem kindergarten tanten arbeiten....grummel....also ich bin erzieherin und meine ausbildung hat vier jahre gedauert....bitte drücke dich doch da etas freundlicher aus. zu deiner frage: wenn du merkst, das dein kind sehr unsicher ist, dann bestehe drauf, das du noch öfter mitkommst, doch bleibe nicht zu lange, denn dann wird es nur noch schwerer für dein kind! am anfang ist es halt für die kleine schwer, so in einer fremden umgebung-fremde kinder, fremde erwachsene.... doch ich habe die erfahrung gemacht, das die anhänglichsten kinder, die am anfang am meisten weinen, später am liebsten im kindergarten sind. deinem sohn wird es dort gutgehen-meistens ist der abschiedsschmerz der größte-wenn mama weg ist, wird gespielt. ich wünsche deinem sohn einen schönen kindergartenstart! viermalmami
dreimalmami
dreimalmami | 01.09.2010
1 Antwort
Hi,
mein Sohn wird auch im Dezember 3 und geht jetzt seit August in den Kindergarten. Wir haben einen Rucksack für ihn gekauft. Finde ich besser. Zum Frühstück bekommt er eine Scheibe Brot und ein paar Scheiben Gurken mit, oder ein paar Stückchen Käse etc. Eingewöhnung brauchten wir gar nicht machen, er wollte sofort, dass wir gehen ;-) Aber ich denke, dass die Erzieherinnen euch bestimmt die Zeit geben, dir ihr braucht. Ist ja quatsch, wenn es nicht so schnell klappt und er dort nur am weinen ist oder so. Unser Sohn war, denke ich, ganz gut vorbereitet, dadurch, dass wir eh oft auf dem KiGa-Spielplatz sind und wir haben viel Bücher über den Kindergarten angeschaut. Gibt da einige ganz tolle Geschichten. So, wünsch euch dann LG
JasminL
JasminL | 01.09.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was denkt ihr?
05.08.2012 | 8 Antworten
Was denkt ihr?
18.04.2012 | 41 Antworten
Was denkt Ihr darüber?
23.08.2011 | 16 Antworten
Nestle Beba das beste?
09.01.2011 | 8 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading