baby schreit den ganzen tag nur

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.06.2010 | 9 Antworten
guten morgen mamis,
mein sohn ist seit zwei drei tage sowas von anstrengend. er is montag 9 wochen alt geworden und ich weiß ned was der hat. er will alle zwei stunden trinken, dann will er nur rumgeschleppt werden und sobald ich ihn mal hinleg fängt er wieder an zu weinen und beruhigt sich nich so leicht wieder.. dann lass ich ihn mal schreien, weil ich mich ja auch ma duschen muss zb und er plärrt sich regelrecht um kopf und kragen .. ich weiß nich mehr weiter und könnt grad nur noch weinen vor lauter anstrengung und kaputtheit..
waren eure babys auch so um die neunte woche rum?
das problem is ja, er is hundemüde, aber die augen macht er tagsüber fasst NIE zu.. außer mal ne stunde insgesamt oder so..das is doch auch nich normal oder ? ich weíß nich weiter. ich kann ihn doch nich 24h rumschleppen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@Solo-Mami
das mit "ich verziehe ihn" ist genau der falsche weg. je schneller er getröstet wird, umso weniger weint er. durch nähe wird kein kind verwöhnt. wenn du seine bedürfnisse in dieser hinsicht befriedigst, wird er auch eher loslassen. wie wärs mit einem tragetuch? dann kommst du wenigstens zu was.
Backenzahn
Backenzahn | 02.06.2010
8 Antwort
@Solo-Mami
ja, mit verdauungsproblemen hat er auch von anfang an seine probleme.. das is ja noch ne andere sache.. aber ok, ich muss mich wohl einfach damit abfinden das er grad nen schub hat und ihn trösten und ihm helfen.. ich hoffe nur, das mich auch irgendwann mal jemand tröstet..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2010
7 Antwort
@knisterle
Deine Unruhe überträgt sich auf jeden fall immer auf das Baby, so dass es noch unruhiger wird .... Du dann auch noch und so entsteht ein Teufelskreis ..... Ruhig bleiben ... das mußte ich auch lernen. Ich war von Anfang an alleine mit Baby. Es hat ne Weile gedauert. Gegen Abend haben aber auch viele Babys mit Bauchweh zu tun. Gerade wenn sich das Verdauungssystem ändert. Vielleicht liegt da der Wurm drinne ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.06.2010
6 Antwort
@Solo-Mami
was ich auch noch befürchte, wenn ich ihn jedes mal gleich hochnehme ist, das wenn er sich das irgendwie merkt, er denkt, er bräuchte nur einmal zu muksn und schon steht mama da und nimmt mich hoch.. davor hab ich auch bammel.... will ihn schon verwöhnen und meine liebe schenken, aber nicht zu verwöhnen das er uns dann auf der nase herumtanzt.weisst wie ich das meine?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2010
5 Antwort
@Solo-Mami
Das Buch "O je, ich wachse" liegt neben mir und ich habs bisher soweit gelesen wie notwendig.. dann gehts ja erst mit der 12. woche weiter.. aber so wirklich hilft mir das nicht .. und solang wir bei unseren eltern waren zu besuch gings auch, ich konnte mal etwas ausspannen.. aber hier und jetzt, bin ich ganz allein, solang mein mann arbeiten ist.. und er ist dann auch immer viel zu kaputt um noch mit ihm spazieren zu gehen, nur damit ich mal meine ruhe hab...ich hab hier leider niemanden. aber ok, da muss ich durch.. muss ich ja.. was soll ich tun, geht ja vielen anderen auch so..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2010
4 Antwort
@knisterle
Es kommen einfache und schwierige Zeiten ... immer im Wechsel .. und das die nächsten 18-20 Jahre ;O) So wie Du Dich jetzt fühlst, so geht es unheimlich vielen Muttis. Gerade wenn die Nächte lauter sind als sonst. Den einzigen Tipp den ich Dir geben kann, ist immer im Kopf zu haben: es dauert so lange wie es dauert ..... keine zeitlichen erwartungen an die nächtlichen Schreiattaken stellen Leg Dich tagsüber mit hin und warte ab bis der schub vorbei ist. Dann ist alles Friede Freude Eierkuchen ...... bis der nächste große Schub kommt. Es gibt ein Buch "Oje, ich wachse" sehr amüsant und kurzweilig geschrieben ...... auch das Buch " Das geheimniss glücklicher Kinder" ist klasse. In beiden wird über die 8 großen Entwicklungsschübe geschrieben und man ist hinterher um einiges schlauer bzw. sieht gewisse Dinge in einem anderen Licht und kann etwas lockerer damit umgehen
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.06.2010
3 Antwort
Hallo
Hört sich nach einem Wachstumschub an! Sophia war ein Schreikind bei uns ging das ganze 4, 5 Monate so, bis es endlich schrittweise besser wurde. Haushalt ging nur wenn mein Freund mit Sophia spazieren war, genauso wie duschen etc. Ev. hast du wen, der mit ihm mal raus spazieren geht, damit du Luft holen kannst?! Viel Nähe geben und rumtragen, ist zwar anstrengend aber es zahlt sich aus, ist wichtig, damit die Kleinen Urvertrauen lernen. Sophia ist jetzt 9 Monate alt und ein fröhliches Kind, hätt mir nie gedacht, dass das mal endet. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2010
2 Antwort
@Solo-Mami
Danke für deine Worte.. Meine Hormone spielen auch verrückt, ich kann doch nicht ständig weinen.. Manchmal hab ich das Gefühl, ich bin keine gute Mutter und ich schaff das alles nicht. Habe mir alles viel zu einfach vorgestellt.... :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2010
1 Antwort
Das hört sich ganz nach nem großen Schub an
Wachstumsschub UND Entwicklungsschub .... seine Welt steht eh gerade Kopf, versuch ihn sowenig wie möglich abzulegen. Gerade in den Schüben brauchen die Kleinen die Wärme und Geborgenheit der Mami. Geduld und Ruhe wünsch ich Dir - der spuk kann in ein paar tagen auch schon wieder vorbei sein. Dann sind auch die Nächte wieder OK LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten
Baby schreit bei Oma (Wichtig)
07.02.2011 | 11 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading