ich bin so sauer muss mich mal bei euch auskotzen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.05.2010 | 3 Antworten
ganz kurz die vorgeschichte: mika schläft sehr schlecht. er wacht nacht unzählige male auf und hat oft zahnungsschmerzen. das geht jetzt schon seit 5 monaten so. waren mittlerweile beim kinderarzt und in einem kinderzentrum bzw. schreiambulanz. es ist alles ok sagen die ärzte. nächste woche gehen wir zum osteopathen.


jetzt ruft gerade eine bekannte an (die frau von einem fußballkollegen meines mannes). da labert die mich ne 3/4 stunde dich von wegen ich soll abstillen und dann schläft er auf jedenfall besser und die brust sei nur ne angewohnheit. und kinder in dem alter haben nachts keinen hunger oder durst mehr usw. und dann muss er halt schreien er wird schon merken dass es dann nichts mehr gibt. das geht mir so auf den sender. man o man. immer diese super schlauen ratschläge. ich kann es nicht mehr hören. man, ich habe 3 schlafbücher gelesen und fast alles probiert. das kinder mit 8 monaten nachts eigentlich nichts mehr brauchen weiß ich selber. aber er wird nachts ca. 6 mal wach und davon stille ich ihn nur 2 mal. also ist die brust ja nicht das problem. man das regt mich wirklich auf. und dann immer diese blöde spruch "bei dennis haben wir das damals auch so gemacht" sieht man ja was es gebracht hat. denn dennis will die schule schmeißen, trinktkifft und raucht.


sorry aber musste mal raus..

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
@Lisi_Linz
schon richtig, aber bedenke es kann trotzdem am stillen liegen, jedes kind ist anders, dem einen kind reicht es dem anderen nicht man muß halt immer individuell auf die kinder eingehen. mein sohn wurde nicht gestillt und schlief sehr schnell nachts durch, das erste kind meiner freundin wurde gestillt, schlief auch sehr schnell durch, ihre kleine tochter jedoch kam alle 2stunden obwohl ausreichend milch vorhanden war, sie gab dann pulvermilch als beikost und die kleine maus wurde nachts nur noch 1mal wach... durch die pulvermilch werden die kleinen nun mal besser und länger satt, da diese stärke enthält, das ist der grund warum viele sagen die kinder die nicht gestillt werden sind "ruihger" hat alles vor und nachteile obwohl das stillen für den kleinen körper das beste ist.
skyxxx
skyxxx | 06.05.2010
2 Antwort
schlimme Nächte
Oh ich versteh dich total. Immer diese Weiber die alle Schuld dem Stillen geben. Der Mensch ist zum Stillen gebaut!!!! Die Frau und der junge Mensch. Busen und Darm sind aufeinander eingestellt, seit 100.000 Jahren. Eine Kuh stell ja auch nicht aus Ziegenmilch ein Pulver für sein Kalb her. Und immer diese Vergleiche mit dem eigenen Kind! Mein erstes Kind war super in der Nacht, mein zweites eine Katastrophe: 15 Monate lang bis zu 10 mal aufwachen, danach nur noch 3 mal bis es 2, 5 Jahre alt war, das dritte ist wieder ruhiger und ich mache nichts anders. Und ich stille! Keines meiner Kinder hat je eine "industriell hergestellte Pulvernahrung", kurz Flascherl, bekommen. Menschen sind nun mal sehr sehr unterschiedlich. Aber halte durch. Das Schlafproblemkind dankt mir jetzt die Ausdauer indem es das zärtlichste Kind, vor allem zu mir, ist. Es ist jetzt 3, 5 Jahre und unsere Bindung ist so stark und liebevoll. Du schaffst das auch noch, besser als diese blöden Besserwisser. Liebe Grüße
Lisi_Linz
Lisi_Linz | 05.05.2010
1 Antwort
huhu...
1tens... ganz ruihg bleiben 2tens... ists ja nicht ganz falsch was deine bekannte sagt 3tens... denk immer dran und sage das auch, jedes kind ist anders!!! so und nur mal am rande zu deinem kleinen er ist in einem alter da kann man ihn behutsam versuchen dahin zu lenken feste zeiten einzuhalten, obs klappt ist ja was anderes. achte einfach drauf das er ca. 4stunden vorm regulären zu-bett-gehen wach ist und nicht schläft, bade ihn evtl abends nochmal oder tobe nochmal richtig mit ihm so ne stunde bevor er ins bett soll, dann kurz vor bettzeit nochmal mit ihm hinsetzen und ihm was sättigendes geben. hat bei meinem so wunderbar geklappt tja und wenns die zähnchen sind, na was soll man sagen, ist halt so sei tapfer irgendwann sind se alle ja da... aber geb einfach nix auf die klugen sprüche von anderen, du bist die mutter du kennst dein kind am besten ud ihr findet für euch auch den rythmus der passt. glg anna
skyxxx
skyxxx | 05.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich bin so sauer und traurig
22.08.2012 | 4 Antworten
Sohnemann ist sauer auf Papa,
16.08.2012 | 2 Antworten
Schadet säure dem ungeborenen Baby?
10.07.2012 | 13 Antworten
Muss mich mal auskotzen -
25.06.2012 | 20 Antworten
Bin immer noch sauer
12.06.2012 | 20 Antworten
brauche rat
26.05.2012 | 45 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading