Ich bin geladen, wie ein Kanister Nitroglycerin!

Moppelchen71
Moppelchen71
04.05.2010 | 38 Antworten
Komm mir jetzt keiner, dass man als Mutter Verständnis für pubertierende Kinder haben muss.
Beim kleinsten Spruch, wie ich über meinen Sohn rede, werde ich zum Hirsch, das könnt Ihr glauben!

13 Jahre ist er alt, verspielt, wie ein Welpe, kein Interesse an Mädchen und schusselig wie der zerstreute Professor.
Gegen 15:00 Uhr sagt er, er ginge kurz beim Nachbarsjungen sein Spiel abholen.

Keine 10min später tobt der Nachbarsjunge auf der Straße rum, aber mein Sohn ist spurlos verschwunden.
Keiner hat ihn gesehen.
Da fragt man sich zuerst, welche Umwege er gehen könnte, um nach nebenan zu kommen, aber sonst bleibt man entspannt.

Eine Stunde später noch immer kein Sohnemann zu sehen.
Vielleicht meinte er einen Nachbarn im anderen Landkreis?
Aber, zum Glück gibt es ja Handys!

Also versuche ich ihn etwa 457 Mal anzurufen und kann die Dame seiner Mailbox inzwischen meine beste Freundin nennen.
Nach knapp 2 Stunden und Telefonkette an alle Bekannte in gesamt Niedersachsen - keiner hat ihn gesehen - sind wir dann zu dritt los.

Erst die Spielplätze, den Jugendkeller, wo ich mich von 14jährigen ansehen lassen musste, als suche ich neue Freunde, weiter an den Teichen vorbei, ich glaube, um unseren Ort herum liegen auch nur um die 50, weiter durch die Stadt, bis wir schließlich zu einem historischen Förderturm gelangten.

In meinem Kopf tobte ein Schreckenszenario, dass mein Sohn, leichtsinnig, wie die Kids manchmal sind, da hinauf geklettert und abgestürzt ist.
Ich sah ihn schon mit verrenkten Knochen am Boden liegen, das bimmelnde Handy in seiner Tasche ..

Meinen Puls hätte man als Bio-Elektroschocker patentieren lassen können!

Nach knapp zwei Stunden Suche, ich schon nervlich am Ende, fährt vor uns ein Kind auf einem Fahrrad gemütlich die Straße lang.. MEIN SOHN, der mal eben eine kleine Fahrradtour gedreht hat.
Das Handy lag lautlos gestellt, zu Hause in seinem Rucksack und er fragte noch scheinheilig "Upppps, hab ich vergessen, Dir Bescheid zu geben?"

All die Gedanken, sein Kind mit Liebe und Verständnis großzuziehen, sind grad irgendwie mutiert.
Abgesehen, dass ich ihm am liebsten Hausarrest bis zu den Sommerferien.. 2011 .. geben würde, zeigt mir mein Kopfkino gerade Bilder, wie ich ihm einen Chip ins Genick implantiere und zukünftig per Satellit orten lasse.

Ich soll ruhig bleiben?
Oh ja, Zähne fletschen kann ich auch sehr leise!

Und wenn mir in der nächsten Zeit irgendjemand, der noch kein Kind durch die Pubertät gebracht hat mit einem Erziehungsknigge ankommt, um mir zu erzählen, dass ich ruhiger werden muss und das gelassen sehen soll (ich sehe sicher weit mehr gelassen, als 99% aller anderen Mütter), dann schicke ich derjenigen einen meiner beiden hochpubertierenden Söhne, um ihr mal zu zeigen, was es heißt, diese Phase, im Leben seines Kindes ÜBERLEBEN zu können.

An alle, die jetzt ensetzt über meine Worte kreischen: Ich wünsche Euch viel Spaß, wenn Eure Süßen in genau das Alter kommen! (ela)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
also
ich hab noch kein Kind durch die Pupertät gebracht, aber ich war selbst mal ein Kind und war wenn ich mir das so durchlese nicht anders ;) Ohje, wie oft hab ich mir anhören müssen, das ich pünktlich sein muss und direkt nach hause kommen soll und und und.. Ja, als Kind sieht man die Dinge einfach noch anders. Natürlich ist es normal das du dir Sorgen machst und sauer bist. Aber er ist nunmal nicht Erwachsen und denkt etwas anders als du. mit 13, 14, 15 usw, denkt man nunmal nicht daran das sich jemand Sorgen macht.. Auch wenn es für dich oder später auch mal für mich nicht zu verstehen sein wird.. lg
wolke21
wolke21 | 04.05.2010
17 Antwort
@Gretel
warte ab, deine beiden herren werden auch nicht immer so niedlich sein! monster werden aus ihnen schlüpfen, sie werden beginnen in einer sprache zu reden, die selbst orks das fürchten lehrt und wenn sie dann aus iese phase raus sind, werden sie dich fragen, wie du in den paar jahren so furchtbar grau und faltig werden konntest!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 04.05.2010
16 Antwort
Oh da muss ich glatt schmunzeln
es dauert net mehr lang, dann bin ich an deiner Stelle... mein Herr Sohnemann wird am 25ten 9 Jahre alt und ab und an hab ich das Gefühl der kommt jetzt schon in die Pupertät. Also weithin ist es leider net mehr... ohhh und wenn ich an die Pupertät meiner Tochter in etwa 10 Jahre denke... Gott steh mir bei.. die ist net mal 2 und manchmal genauso schlimm wie eine pupertirende 14-jährige ;-) Und ruhig bleiben oje das ist und wird arg schwer
butterfly970
butterfly970 | 04.05.2010
15 Antwort
@daven04
enn du wüsstest! hab ihm gesagt: "wenn es gesetzlich nicht verboten wäre, würde ich dir jetzt den hals nach hinten drehen, bis du dir beim laufen den eigenen hintern anguckst!" und der grinst mich auch noch an!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 04.05.2010
14 Antwort
lach...
sorry, aber ich krieg mich gerade vor lachen nicht ein! du hast das jetzt so genial aufgeschrieben, der hammer! aber ich muss zugeben das ich wohl nicht anders wäre... liebe grüße
VannyDeluxe
VannyDeluxe | 04.05.2010
13 Antwort
menno...
...das klingt nach schreck!!! gottseidank ist er wieder da! und auch wenn ich nicht die herausforderung habe, mit pubertierenden kindern zu kämpfen, kann ich dir trotzdem nur sagen: tief einatmen, ruhig bleiben. denk an all die sch..ße was du als teenager gebaut hast ;-) keine mutter kommt darum rum. lg, Gretel
mameha
mameha | 04.05.2010
12 Antwort
....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
11 Antwort
LACHKRAMPF!!!!
OH MEIN GOTT... Du sprichst mir aus der Seele ich mache dieses Theater gerade mit meiner Tochter durch ich bin der Meinung das ist ein Gen-Defekt ab einem gewissen Alter klinkt sich dieses Gen aus und unser Zöglinge hören auf zu denken... Tröste dich du bist nicht allein mit diesen Pupertierenden Monstern!!!! LG Dragonmom
Dragonmom70
Dragonmom70 | 04.05.2010
10 Antwort
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
diese gören!!!!!!!!!!! ich versteh dich sowas von, das kannst du dir nicht vorstellen. im ersten moment dachte ich du sprichst von meinem kind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
9 Antwort
hi hi
zum Glück ist unser noch lange nicht soweit. Aber ich kann deine Wut verstehen und würde vermutlich ähnlich reagieren wie du. Wobei ich sagen muß, wenn ich deinen Text lese muß ich schmunzeln, weil er so herrlich geschrieben ist, das man sich das alles bildlich vorstellen kann. Und was sind die Konsequenzen die er tragen muß?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
8 Antwort
DU
machst mir grosse angst....glaubst das passiert mir auch ...denn meine grosse tochter wird auch bald 10....ich glaube ich stecke sie in den keller..und lasse sie drin...bis sie heiratet...in 30 jahren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
7 Antwort
smile
jetzt musste ich doch etwas schmunzeln, kommt mir irgendwie bekannt vor mit meinem grossen.... die erste phase von pupertät ist hinter mir
harmony-chantal
harmony-chantal | 04.05.2010
6 Antwort
oh je was für ein tag
ich werde mich hüten was zu sagen.hihi ich weis wie ich in dem alter warund hoffe das unser krümel mich nicht grau werden lässt. kann also nicht groß mitreden bis ich nicht slebst ein pubertierendes kind habe.und das dauert noch ne zeit.
pueppivw
pueppivw | 04.05.2010
5 Antwort
.....
ich habe zwar noch keine pubertären kinder aber ich zog quasi meine schwestern groß, ich kann gut nach voll ziehen :-) ich weiß das willst nicht hören aber :"immer locker durch die hose atmen"!!! Meine freundin sagt "es wird nicht besser nur anders" LG
pampers
pampers | 04.05.2010
4 Antwort
@Mammut77
dann schau in die kolumne im magazin...da schreibt sie ;-) http://www.mamiweb.de/magazin/familienleben/kolumne-chaosbande/1 lg, mameha
mameha
mameha | 04.05.2010
3 Antwort
Oh Gott !!
Das glaub ich dir auf's Wort, dass du dir einen riesen Kopf gemacht hast um deinen Sohn ! Ich kenne das von meiner Schwester die hat so manches Mal meine Mutter auch nicht Bescheid gegeben, wo sie sich rumtreibt oder wie lange sie weg bleibt ... oder kam einfach mal später nach hause ohne Beischeid zu sagen. Meine Mutter hat sich auch immer Gedanken gemacht ! Und die Kids fragen sich dann noch, warum die Mutter jetzt so rasend ist. Will mich jetzt nicht in den Himmel loben, aber solche Schrecken habe ich meiner Mutter nie eingejagt. Ich habe immer Bescheid gesagt, wo ich bin und wann ich wieder zuhause bin. Wenn ich mich mal verspätet habe, habe ich immer gleich angerufen !
Mara2201
Mara2201 | 04.05.2010
2 Antwort
Danke für das
Lächeln in meinem Gesicht. Hättest doch die Rute von Freitag nehmen können
daven04
daven04 | 04.05.2010
1 Antwort
**
Huhu ich muss grinsen... ich hab noch so ca. 11 oder 12 Jahre Zeit... Aber grinsen muss ich eher, weil ich dir raten würde mal ein Buch zu schreiben.... LG M
Mammut77
Mammut77 | 04.05.2010

«2 von 2

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading