Ich bin geladen, wie ein Kanister Nitroglycerin!

Frage von: Moppelchen71
04.05.2010 | 38 Antworten
Komm mir jetzt keiner, dass man als Mutter Verständnis für pubertierende Kinder haben muss.
Beim kleinsten Spruch, wie ich über meinen Sohn rede, werde ich zum Hirsch, das könnt Ihr glauben!

13 Jahre ist er alt, verspielt, wie ein Welpe, kein Interesse an Mädchen und schusselig wie der zerstreute Professor.
Gegen 15:00 Uhr sagt er, er ginge kurz beim Nachbarsjungen sein Spiel abholen.

Keine 10min später tobt der Nachbarsjunge auf der Straße rum, aber mein Sohn ist spurlos verschwunden.
Keiner hat ihn gesehen.
Da fragt man sich zuerst, welche Umwege er gehen könnte, um nach nebenan zu kommen, aber sonst bleibt man entspannt.

Eine Stunde später noch immer kein Sohnemann zu sehen.
Vielleicht meinte er einen Nachbarn im anderen Landkreis?
Aber, zum Glück gibt es ja Handys!

Also versuche ich ihn etwa 457 Mal anzurufen und kann die Dame seiner Mailbox inzwischen meine beste Freundin nennen.
Nach knapp 2 Stunden und Telefonkette an alle Bekannte in gesamt Niedersachsen - keiner hat ihn gesehen - sind wir dann zu dritt los.

Erst die Spielplätze, den Jugendkeller, wo ich mich von 14jährigen ansehen lassen musste, als suche ich neue Freunde, weiter an den Teichen vorbei, ich glaube, um unseren Ort herum liegen auch nur um die 50, weiter durch die Stadt, bis wir schließlich zu einem historischen Förderturm gelangten.

In meinem Kopf tobte ein Schreckenszenario, dass mein Sohn, leichtsinnig, wie die Kids manchmal sind, da hinauf geklettert und abgestürzt ist.
Ich sah ihn schon mit verrenkten Knochen am Boden liegen, das bimmelnde Handy in seiner Tasche ..

Meinen Puls hätte man als Bio-Elektroschocker patentieren lassen können!

Nach knapp zwei Stunden Suche, ich schon nervlich am Ende, fährt vor uns ein Kind auf einem Fahrrad gemütlich die Straße lang.. MEIN SOHN, der mal eben eine kleine Fahrradtour gedreht hat.
Das Handy lag lautlos gestellt, zu Hause in seinem Rucksack und er fragte noch scheinheilig "Upppps, hab ich vergessen, Dir Bescheid zu geben?"

All die Gedanken, sein Kind mit Liebe und Verständnis großzuziehen, sind grad irgendwie mutiert.
Abgesehen, dass ich ihm am liebsten Hausarrest bis zu den Sommerferien.. 2011 .. geben würde, zeigt mir mein Kopfkino gerade Bilder, wie ich ihm einen Chip ins Genick implantiere und zukünftig per Satellit orten lasse.

Ich soll ruhig bleiben?
Oh ja, Zähne fletschen kann ich auch sehr leise!

Und wenn mir in der nächsten Zeit irgendjemand, der noch kein Kind durch die Pubertät gebracht hat mit einem Erziehungsknigge ankommt, um mir zu erzählen, dass ich ruhiger werden muss und das gelassen sehen soll (ich sehe sicher weit mehr gelassen, als 99% aller anderen Mütter), dann schicke ich derjenigen einen meiner beiden hochpubertierenden Söhne, um ihr mal zu zeigen, was es heißt, diese Phase, im Leben seines Kindes ÜBERLEBEN zu können.

An alle, die jetzt ensetzt über meine Worte kreischen: Ich wünsche Euch viel Spaß, wenn Eure Süßen in genau das Alter kommen! (ela)

» Alle Antworten anzeigen «

41 Antworten
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
1 Antwort
@Moppelchen
Kann Dir nur Mut machen! Es wird zwar nicht besser sondern nur anders, aber wie gesagt, bin froh, daß ich's fast überstanden hab und mich nur noch mit den 19 bzw 20 jährigen Pubertätsmarotten ärgern muß. Und wie gesagt, wir hoffen auf die Strafe. LG
Moppelchen71 | 04.05.2010
2 Antwort
@mobu
die pubertät meiner ältesten war auch vergleichbar mit 2 jungs auf einmal. und genau da habe ich die panik, wenn unsere beiden jüngsten uns gleichzeitig durch diese traumatische zeit schleifen
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
3 Antwort
Pubertät
Also, aus Erfahrung mit 3 pubertierenden Töchtern und 1 Sohn, muß ich sagen , daß unser Sohn relativ harmlos war im gegensatz zu den Mädels. Mein Mann wünschte sich früher immer Mädels, weil man die ja sooo schön anziehen kann, aber jetzt ist mein Mann der Meinung Söhne wären besser gewesen. Und er wünscht unseren Kindern mindestens genausoviele pubertierende Kinder auf einen Haufen wie wir hatten. Strafe muß ja sein! "grins"
Moppelchen71 | 04.05.2010
4 Antwort
@AliceimWunderla
übergangslos ab ins gehobene alter!
AliceimWunderla | 04.05.2010
5 Antwort
....
Zitat: "mädchen fangen statistisch zwischen 6 und 9 jahren an zu pubertieren, steigern sich dann ab etwa 11 jahren so richtig rein, was dann anhält, bis sie etwa 35 sind." Gott sei dank! Im Juni ist es vorbei! Was kommt dann? Die Wechseljahre ja noch nicht, oder?
XSorayaX | 04.05.2010
6 Antwort
@Moppelchen71
GANZ GENAU !!!! Manchmal sind sie aber auch für ne Std.an die Wand zu nageln, keine Frage man liebt sie ja ohne Ende aaaaaaaaaaaaaaaaaaber...nun das dicke aber... Manchmal möchte ich meine in einen Karton packen, Briefmarke druff und ab auf eine einsame Insel*augenroll* Ich sage ja hätte mir damals einer gesagt wie ÄTZEND manchmal so eine Pupsität sein KANN Hätte ich mir nen Hund gekauft
Moppelchen71 | 04.05.2010
7 Antwort
@-susepuse-
also, ich orientiere mich immer an diesen brav gescheitelten teenagern im werbefernsehen! die benutzen fremdwörter wie "bitte" und "danke". neulich habe ich wieder so eine 30sek-fantasystory gesehen, da stand eine 14jährige vor ihrer mutter und sagte "mami, lass mal, ich mach das schon". als wenn es diese worte im ausnahmezustand der pubertät gäbe!
Moppelchen71 | 04.05.2010
8 Antwort
@XSorayaX
das sag ich ja auch immer! der einzige grund, warum eltern pubertierender kids, babyfotos ihrer sprößlinge mit sich tragen, ist der, dass sie immer etwas griffbereit brauchen, was sie anstarren können, um nicht hände um hälse zu schlingen und durchzuschütteln.
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
9 Antwort
@Moppelchen71
Da gibt es hier ja auch so einige kandidateninnen, die meinen einen ratschläge geben zu müssen. Meinen, ich solle erstmal soweit kommen und haben selbst einen kacker von nur einem halben jahr. Nehmen als ausgangspunkt dann den 14 jährigen -nachbarsjungen-. Aber sobald man sagt, das man das schon durch hat, kommt NICHTS mehr... Psst...schweigen im walde.
Moppelchen71 | 04.05.2010
10 Antwort
@taqiu-maedel
das kann icdir jetzt schon beantworten, wir haben schließlich die älteste schon durch die pubertät. mädchen fangen statistisch zwischen 6 und 9 jahren an zu pubertieren, steigern sich dann ab etwa 11 jahren so richtig rein, was dann anhält, bis sie etwa 35 sind. mit etwas glück ekelt man die weiber vorzeitig aus dem haus, das schont dann meist etwas die nerven. wandert man schließich auf eine insel aus, auf der man nur durch flaschenpost erreichbar ist, könnte die schlimmste gefahr gebannt sein.. und falls meine älteste tochter das hier liest: hehe, DU hast ja selbst eine toher! *händereib*
Moppelchen71 | 04.05.2010
11 Antwort
@-susepuse-
ja, genau, dass ALLE da durch müssen, ist immer ein glitzern in meinen augen, wenn ich manchmal so höre, wie man pubertätseltern zur ruhe und ausgeglichenheit ermahnt.
Judithdiva | 04.05.2010
12 Antwort
Sylvia,
mal wieder Super geschrieben von dir und genauso gehts mir ab und zu mit meine großen!!
XSorayaX | 04.05.2010
13 Antwort
Also
Sry...net hauen musste schmunzeln.es stimmt du schreibst immer so lustig....aber auch irgendwie so wie ich das dann auch durchlebt habe...... Alleine das mit dem anrufen etc..... Es ist immer lustig wenn z.b. mir oder Dir jemand was sagen will über Kids die in der Pupsität sind aber selber noch nen Windelkacker zu Hause haben. Klar war man mal selber jung.....aber das is ein Argument das man als MAMA nicht mehr sieht, weil man nur sein Kind irgendwo in so einer Situation "kleben"sieht. Ich weiss aus Erfahrung das es anders ist, eigene Pubertät hin oder her. Und dann noch dieses gelassene...von den Kids JA WAS DENN MAMA???*noch so halb vorwurfsvoll* Zum aus der Haut fahren.......da möchte ich mal in der Zukunft manche Mamas hier z.b. erleben Glaubt mal eins...wer sein eigenes Kind noch nicht durch die Pubertät geführt hat, geschweige denn erlebt hat wie man sich fühlt......sagt besser nichts......Verständniss hin oder her..... Ich schliesse mich Dir an Moppelchen...
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
14 Antwort
grins
bei uns dauert es bis dahin auch noch, aber mein Mann war als Kind echt ein Teufel. Wenn unser Sohn annähernd so wird, darf mein Mann gerne Zuhause bleiben und sich darum kümmern.....
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
15 Antwort
Na du machst mir Mut
meiner wird bestimmt auch mal so ein Saubraten! Wobei man ja sagt Mädchen wären schlimmer. Ich frag dich dann nochmal, wenn die Mädels auch soweit sind. Hast ja dann eine ganze Menge statistischer Werte ... Und weil das so ist, kommt Jonno für die Pubertät in den Harz
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
16 Antwort
Ich kann das nur zu gut nachvollziehen..
...und höre dich förmlich. Und das könnte fast wöchentlich vorkommen, die pubertät hält viel überraschungen bereit. Zum glück müssen "alle" da durch...
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
17 Antwort
Ach ja
Ich musste wieder schmunzeln über deinen Text... Du schreibst das immer so prima... Habe es meinem Mann vorgelesen, sogar er musste lachen... Naja, was er gemacht hat ist natürlich nich zum lachen, aber so wie du es geschrieben hast... Spitze!
juliesmum | 04.05.2010
18 Antwort
ach komm schon
warst doch auch mal jung in dem alter versteht man nix von mütterliche sorge... ich denke die wenigsten waren da anders also nicht ärgern
bernie79 | 04.05.2010
19 Antwort
oh je
das erinnert mich wieder an mich als teeny...mensch hab ich meine eltern fertig gemacht...damals hab ich nicht gewusst, was die durchgemacht haben, heut tut mir das wahnsinnig leid, denn plötzlich kann man all die ängste und sorgen nachvollziehen und nachfühlen...meine beiden mädels sind auch noch so klein und mir grault es jetzt schon so wahnsinnig davor...sie sind übrigens auch nur ein jahr auseinander *bibber* meine mutter übrigens wünscht mir, dass wenigstens eines meiner kinder auch nur halb so schlimm wird wie ich es war...jaaaaa es war furchtbar für meine mama...sonst würd sie mir das nicht wünschen
Moppelchen71 | 04.05.2010
20 Antwort
@pampers
ist ja schon der dritte, der mich in diese "heiße" zeit reinzieht. meine älteste habe ich da raus, mein zweitgeborener hängt mitten drin... mir graut es jetzt schon fürchterlich, wenn meine beiden jüngsten damen da reingehen, die sind ur ein jahr auseinander!

Es gibt noch weitere 18 Antworten zu sehen!

» weitere Antworten anzeigen «

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Boha bin ich geladen,mein sohn hat ein von den scheiß beyblade
8 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):