geht meine milch weg

lucy20
lucy20
04.05.2010 | 11 Antworten
ich will ja mein baby gerne sehr lange stillen nun wenn er mal zwischendurch hunger bekommt leg ich ihn immer wieder mal an nun ist dann mal auf der seite keine milch und die andere hat denn milch und beide mal wieder nicht die nacht waren beide leer so das ich ihn flasche machen musste heisst es das meine milch langsam weg geht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
NIEMALS eine Pumpe zur Kontrolle der Milchmenge ..........
........... das verunsichert nur noch mehr! Oh, der Zuspruch von Fabianjana ist bestimmt lieb gemeint, aber BITTE nimm keine Pumpe zur Kontrolle. KEINE Pumpe saugt so effektiv wie ein Baby und dann kommt noch dazu, dass Stillen eine reine Kopfsache ist. Dein Gehirn/Deine Augen wollen ein süßes, saugendes, schmatzendes Baby sehen und nicht eine olle Plastikpumpe. Ich habe meine Kinder erfolgreich und lange gestillt, aber ich bin bekennende "Pumpenniete" - konnte gerade mal den Boden einer Milchflasche bedecken, wenn ich 20 min abgepumpt habe und dann kam gar nichts mehr. LG
Tornado
Tornado | 04.05.2010
10 Antwort
...
also bei uns läuft das mit dem stillen auch nicht immer rund aber wir haben nie aufgegeben, ich habs zwar mittlerweile nicht mehr soviel milch, aber er scheint auch nicht mehr soviel zu brauchen. anfang januar hatte ich 5tage keine milch und das lag daran das ich einen schweren infekt hatte, sowas soll schon mal vorkommen. zwischendurch verweigert er auch immer mal wieder eine seite bzw auch mal beide, dann muss er da durch und verhungert ist er dabei nicht ;.) also mach dir einfach keine stress das pendelt sich alles immer wieder ein. wichtig ist das du in kontakt mit deiner hebi stehst und sie dich unterstützt. hast du ne pumpe? probiers doch mal damit dann hast du vllt ne kleine kointrolle darüber ob und wie viel milch du hast. alles liebe
fabianjana
fabianjana | 04.05.2010
9 Antwort
Stillprobleme
Ja, sprich am besten mit der Hebamme. Glaub mir, es müssen schon ganz besondere Umstände sein, dass wirklich keine Milch mehr kommt und das ist äußerst selten, viele bilden sich das nur ein und geben dann einfach die Flasche. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum Du Dir solche Sorgen machst, Dein Kind ist doch rundum zufrieden, oder? Also muss es bestimmt nicht Hunger leiden. Nur kurz noch eine Erklärung: Das Gehirn steuert die Milchproduktion oder besser gesagt, produziert die nötigen Hormone dafür. Jedes Mal wenn Dein Baby kräftig saugt, wird eine Info an das Gehirn weitergeleitet, dass mehr Milch benötigt wird. Wenn Du also die Flasche gibst, dann fehlt Deinem Gehirn diese Info jedesmal und so weiß es nicht, dass mehr Milch benötigt wird => so wird Deine Milch wirklich weniger!!! LG
Tornado
Tornado | 04.05.2010
8 Antwort
@Tornado
gut ok wa mir nicht so sicher weil wenn er dann kommt und seine zeit zum essen hat wie heute morgen kam bei beiden nichts raus deswegen musst ich die flasche machen mach nur eine wenn wirklich nichts kommt nagut werd morgen mal nochmal richtig mit der hebamme sprechen
lucy20
lucy20 | 04.05.2010
7 Antwort
Nuckeln
Habe selbst keine Erfahrung mit Stillhütchen und halte auch nicht viel davon. Meine Meinung: Er nuckelt nur, denn da setzt der Milchfluß auch nicht ein, es kommen vielleicht ein paar Tröpfchen am Anfang und danach gar nichts mehr, darum kam auch nichts als Du nachgeguckt hast. Wenn Dein Sohn zufrieden ist und nicht schreit würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn er Hunger hat saugt er bestimmt kräftig und dann kommt auch Milch. Nur weiter so und vertraue auf Dich selbst, die Natur hat das so eingerichtet, dass wir stillen können. Wenn Du Deinen Schatz immer anlegst wenn er will, funktioniert das sicher optimal, aber bitte weg mit der Flasche, sonst geht´s "in die Hose" und Du hast schneller abgestillt als Du möchtest. Alles Gute!
Tornado
Tornado | 04.05.2010
6 Antwort
Stillen
Hi, lass mal die Stillhütchen weg. DeinBaby ist noch so klein, es muss sich doch erst alles einspielen.Außerdem gib ihm keine Flasche, wenn Du wirklich stillen willst, sonst klappts gar nicht. Dir steht noch Hilfe von der Hebamme zu, ruf sie an. Oder gehe in ein Stillcafé oder in eine Stillberatung. Die können Dir direkt vor Ort helfen. Alles Gute und liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2010
5 Antwort
@Tornado
ne da kommt nichts ich benutze ja diese stillhütchen da seh ich ja ob milch kommt ne das schlimme wa hab ihn mal wie immer angelegt 20 min und danach hab ich geguckt da kam nichs raus er hat keine anstalten gemacht das da nichts kam
lucy20
lucy20 | 04.05.2010
4 Antwort
vielleicht nuckelt er nur ...........
Er saugt 10 min und es kommt nichts? Da würde er doch bestimmt sauer werden wenn nichts kommt. Entweder er nuckelt nur oder Du spürst es einfach nicht wie die Milch fließt. Beim Trinken bewegt sich das Ohr mit und man hört das Baby schlucken.
Tornado
Tornado | 04.05.2010
3 Antwort
@Tornado
nein mir kommt es so vor weil er saugt 10 min aber kommt nichts ich leg ihn immer wieder an weil ich stillen will
lucy20
lucy20 | 04.05.2010
2 Antwort
???
Wieso bist Du der Meinung das keine Milch mehr da ist? Der Großteil der Milch wird erst dann produziert WÄHREND Dein Baby saugt, das steuert das Gehirn. Egal ob die Brust prall oder sich schlaff und leer anfühlt, es kommt IMMER was raus. Prall ist die Brust nur deswegen, weil sich in längeren Stillpausen in den Milchgängen und Milchseen die Milch ansammelt. Bloß weg mit der Flasche, sonst hast Du bald abgestillt. Leg Dein Baby immer an, wenn es will, die Nachfrage regelt das Angebot und so ist immer genug Milch da. LG
Tornado
Tornado | 04.05.2010
1 Antwort
woher weißt du das keine Milch da ist?
Mit der Zeit wird die Brust weicher auch wenn Milch da ist. Einfach immer anlegen, er bekommt schon was er braucht!
britta881
britta881 | 04.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading