Trennung Mann, eigene Wohung aber wie finanzieren?

jazz83
jazz83
16.03.2010 | 11 Antworten
Guten morgen zusammen, ich habe da mal ne Frage, mein Mann und ich haben uns getrennt und nun möchte ich ausziehen, da aber mein Mann miete bezahlt und ich dann auch, weiß ich nicht, wie es finanziell weiter gehen soll.

Ich arbeite momentan noch auf 400 Euro (wo bei ich sagen mussen, dass ich nie die ganzen 400 Euro raus bekomme, mal sinds nur 250, 350 Euro)

Wohngeld wenn ich beantragen möchte, muss ich harz IV beantragen. eigentlich wollte ich dass nicht, aber ich denke mir wird trotzdem nichts anderes übrig bleiben oder?

Möchte wenn mein kleiner im September in den Kindergarten geht halbtags arbeiten, mein Mann zahlt mir dann auch unterhalt.

Mei ich weiß einfach nimmer wies weiter gehen soll, ich mach mir so große Sorgen, mein mann nimmt dass auch alles auf die leichte SChulter.

Vor allem habe ich dann auch mit bekommen, dass Wohngeld dann für mich wenn ich 900 Euro habe (mit Lohn und Unterhalt) 100 Euro Wohngeld bekomme ist dass so richtig?

Vielleicht können mir ja welche ein paar tips geben oder mich aufmuntern, denn ich merke schon, dass es alles nicht so einfach wird.

Danke schon mal fürs lesen und für die antworten

Schönen Tag wünsche ich euch noch

Lg Jazz
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@jazz83
ARGE ist das Arbeitsamt.
MerryDia
MerryDia | 16.03.2010
10 Antwort
Hmm
also das mit den 900 Euro habe ich noch nicht gehörrt. Mir wurde auch nichts von harz IV erzählt oder das ich das beantragen müsste. Aber mach auf jeden Fall ne Beistandschaft die kümmern sich dann um den Unterhalt den dein Mann dir und eurem Kind zahlen muss. Wie gesagt binn selbst gerade in der Trennung und weis noch nicht wie es weiter gehen soll, vorallem finanziell. Ich weis nur dar mein Ex, mir und unserer Tochter unterhalt zahlen muss-wieviel genau das dann ist wird gerade noch berechnet
Schusch
Schusch | 16.03.2010
9 Antwort
noch eine andere Frage
ich finde bei uns keine arge ist die im Arbeitsamt oder so??? denn wenn ich bei uns im Telefonbuch eingebe arge kommt das Arbeitsamt. Sorry dass ich so dumm frage ist halt auch das erste mal, dass ich mich um sowas kümmern muss. Hätte mir selber alles anders vorstellen können
jazz83
jazz83 | 16.03.2010
8 Antwort
trotzdem
würde ich zum jugendamt gehen-die haben einige tips für zuschüsse....
dreimalmami
dreimalmami | 16.03.2010
7 Antwort
@dreimalmami
ja das zahlt er schon, kann aber nicht so viel bezahlen, da er auch nicht ewig viel verdient, wenn es so 300 - 400 euro sind, dann ist dass viel. denn er muss auch miete bezahlen und unkosten. weiß echt nicht wie dass noch werden soll, dachte man bekommt a weng mehr unterstützung, obwohl ich sie auch nie annehmen wollte, aber es geht nicht anders. kann ja schlecht mit meinem sohn unter der brücke leben
jazz83
jazz83 | 16.03.2010
6 Antwort
würde
auch zum jugendamt gehen.dein mann muß doch auch unterhalt für dich und das kind bezahlen.
dreimalmami
dreimalmami | 16.03.2010
5 Antwort
@Schusch
habe heute früh beim jugendamt angerufen, die hat gemeint, wenn ich nur 400 euro verdiene, dann muss ich harz IV beantragen, damit ich auf die 900 Euro komme und dann würde ich ca. 100 Euro Wohngeld bekommen??? Frage mich auch warum dass so sein muss, denn wenn ich in den wohngeldrechner gehe, dann kommt die Volle miete bei 400 Euro ich kenn mich überhaupt nimmer aus, da die ja vom amt gesagt, hat ich muss 900 euro mindestens haben, um Wohngeld zu beantragen, aber ich habe auch gehört, dass man wohngeld bei Harz IV nicht bekommt.
jazz83
jazz83 | 16.03.2010
4 Antwort
@MerryDia
das stimmt nicht hartz4 schließt wohngeld nicht automatisch aus..im grunde bekommst du immer das selber nur von wo es kommt ist unterschiedlich.... die schieben dich da gern hin und her.
juliesmum
juliesmum | 16.03.2010
3 Antwort
Wohngeld
Mir geht es gerade genauso wie dir... Aber Wohngeld bekommst du auch ohne harz IV, oder? Es git im Internet Wohngeldrechner-du bekommst sicher mehr als nur 100 Euro. Du musst ja die Jährlichen Kinderbeteuungskosten mit angeben. Also ich hoffe ich erzähle jetzt nichts falsches-du kannst dich aber auch beim Jugendamt erkundigen die waren bei mir total nett am Tel.und haben mir viele Tips gegeben. Wünsche dir viel Kraft
Schusch
Schusch | 16.03.2010
2 Antwort
wenn du Harz4
beantragst bekommst du kein Wohngeld nur dein Kind da der Unterhalt und das Kindergeld als Einkommen deines Kindes zählt. Bei 400 Euro würde ich mich allerdings nicht auf Harz4 runterlassen sondern lieber mal zur WG stelle gehen und fragen was dir da zusteht vielleicht kommst du da besser. Da die dir bei 400 Euro eh nur einen Mietzuschuß zahlen bei mir sind das 133€ allerdings bekomme ich noch 356€ vom amt und du hast 400, könnte sein das es von der WG stelle mehr gibt.
MerryDia
MerryDia | 16.03.2010
1 Antwort
du
hast mit kind anspruch auf ca 900-1000 euro ingesamt... und damit muss du dann klarkommen. und das geht auch! geh zur arge und informier dich, die werden dir sagen was tun und was wo dir zusteht. lg
juliesmum
juliesmum | 16.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein mann belügt mich nur noch
05.09.2011 | 18 Antworten
Habe mein mann heute zur rede gestellt
28.04.2011 | 12 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading