bin mit den nerven am ende

kathylin
kathylin
04.02.2010 | 6 Antworten
echt wahr ich bin mit den nerven am ende .. ich weiß langsam nicht mehr weiter .. mein kleiner 11monate ist sehr stark erkältet schläft in der nacht kaum und wenn dann nur bei mir auf dem bauch , tags über ist er auch unruhig ihn kann man nix recht machen heißer ist er auch noch aber sag das mal nem baby das es sich ausruhen soll und nicht so schreien soll .. geht nicht .. dazu kommt noch das ich gallen steine habe und nun mittlerweile strake schmerzen hab (beim wickeln tritt er mir a noch in den bauch und das nicht grad vorsichtig ) ich bin fix und alle .. bei mir daheim sieht aus wie sau.. mein mann hilft nicht und denkt an alles andere nur nicht mir mal etwas zu helfen das ich auch mal schlafen könnte ..


danke das ich mich hier mal ausheulen darf ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Erkältung
Warst Du mit deinem Kleinen schon einmal beim Arzt? Wieso kann er nicht schlafen?Ist nicht böse gemeint, aber mir geht es genauso wie dir, dass ich mit meinen zwei alleine dastehe. Ich würde da ansetzen und Abhilfe schaffen damit es dem Kleinen besser geht. Ich geb manchmal bei vielen unruhigen Nächten mal eine kleine Dosis Fiebersaft damit sie wenigstens schlafen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2010
5 Antwort
familie...
meine schwiegermutter hat den kleinen angesteckt die kommt mir ne zeit lang nicht ins haus weil se nur an sich denkt...... und die restlichen aus der familie arbeiten schicht ... dazu meist noch im altenheim, da will ich die net noch fragen ob se mal zeit hätten..... meienm mann habe ichs auch scho gesagt das er mal seinen arsch bewegen soll aber er sagt dann nimmer ich muss 8std arbeiten gehen ... dafür könnte ich ihn eine rein haun ...... an alles denken nur nicht an mich ....
kathylin
kathylin | 04.02.2010
4 Antwort
oh das tut mir leid
hast du keine mutter schwiegermutter freundin schwester oder irgendjemand der dir mal helfen kann das würd dir doch ein bisschen helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2010
3 Antwort
mann in hintern treten und klar machen das er zu helfen hat
sry aber deinem mann würde ich an deiner stelle mal klipp und klar sagen, das er mit anzupacken hat...erstmal ist es ja auch sein kind und dann kann er es sich nachts auch mal auf den bauch legen oder es dir abends mal abnehmen, zweitens sieht er doch auch, das der haushalt dadurch liegen bleibt, weil du es nicht alles schaffst, dann kann er auch mal den sauger oder so in die hand nehmen und helfen. zum glück ist meiner genau das gegenteil kopf hoch und gute besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2010
2 Antwort
Freunde oder Verwandte einspannen
kannst du niemand anrufen, damit du wenigstens 2-3 Std abliegen kannst und dich etwas erholst...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2010
1 Antwort
Hast
Du Deinen Mann schon mal direkt darauf angesprochen??? Leider ist es so, das was Du denkst, da muß er noch lange nicht daran denken und das ist noch nicht mal böse gemeint. Sag ihm das was Du uns hier geschrieben hast und leg Dich dann einfach mal hin, da muß er ja quasi handanlegen! Viel Glück und Euch beiden gute Besserung!
Frauke_660
Frauke_660 | 04.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich bin am ende mit meinen nerven.
10.08.2012 | 5 Antworten
Oh Mein Gott nichts für zarte nerven
27.07.2012 | 17 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
31 ssw und von kind total genervt?
29.05.2011 | 11 Antworten
37+1 SSW wehenförndern?
11.11.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading