Hefeteig

SurfingTigga
SurfingTigga
11.01.2010 | 13 Antworten
Hallo Mamis, habt ihr vielleicht einen Tip für mich wie ich Hefeteig hinbekomme? Hab mich am WE an einem versucht und der ist leider nicht aufgegangen. Ich hab mich aber genau an das Rezept gehalten. War mit frischer Hefe..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Immer gern :-)
Backen ist eins meiner größten Hobbies!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
12 Antwort
@Dajana01
Danke für deine Antworten, werd Mittwoch meinen nächsten versuch wagen :-) Ich glaub ich weiß auch schon was ich alles falsch gemacht hab. Danke nochmal
SurfingTigga
SurfingTigga | 11.01.2010
11 Antwort
Kommt...
drauf an...ich hab immer Trockenhefe da, für spontane Backanfälle und für Brot. Aber lieber nehe ich frische Hefe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
10 Antwort
@Dajana01
nimmst du dann auch frsiche Hefe oder trocken Hefe?
SurfingTigga
SurfingTigga | 11.01.2010
9 Antwort
Ok...
Hefeteig beim Gehen lassen IMMER abdecken, das ist suuuper wichtig! Wenn Du statt eines Tuchs Frischhaltefolie nimmst, wird der Teig toll feinporig. Bei der Wärme der Flüssigkeit machst Du am besten den Lippentest: Ein wenig davon an die Unterlippe, es soll angenehm warm sein. Wenn Du den Teig so machst wie ich beschrieben habe , siehst Du direkt, ob es "aufschäumt", das ist der Riesenvorteil.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
8 Antwort
@Dajana01
Wie warm die Milch genau war weiß ich nicht, lauwarm. Nein ich hatte sie nicht abgedeckt. Ich hatte sie vor den Ofen im Wohnzimmer gestellt, da war es ziemlich warm, weil bei uns in dr Küche ist es kalt
SurfingTigga
SurfingTigga | 11.01.2010
7 Antwort
@SurfingTigga
echt? ich hau alles immer zusammen, also mehl, hefe, salz & zucker und milch auf die arbeitsplatte und matsche alles zusammen, knete und haue ihn, dann ab in eine große schüssel, mit küchenhandtuch abdecken und 2 stunden auf der fensterbank über der heizung gehen lassen. hat bisher immer einwandfrei funktioniert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
6 Antwort
Genau
Die FRage ist: wie warm war die Milch? Alles über knapp 37 Grad killt die Hefezellen. Hast Du den Teig beim Gehen abgedeckt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
5 Antwort
Also
in dem Rezept stand Hefe in lauwarmer Milch auflösen, über das Mehl geben 1/2 Stunde gehen lassen und dann mit den anderen Zutaten mischen. Dann nochmal 40 min gehen lassen...
SurfingTigga
SurfingTigga | 11.01.2010
4 Antwort
hefeteig ist SEHR empfindlich
am besten muachst du die küchentür zu und sorgst dafür das sie es auch bleibt so lang du ihn bearbeitest und ruhen lässt, temperaturschwankungen luftstöße etc kann er nicht leiden... ach ja und ordentlich knetten und am ende etwas prügeln!!!
ich85
ich85 | 11.01.2010
3 Antwort
Und mit einem Küchenhandtuch
abgedeckt und 2 Stunden auf die warme Fensterbank gestellt zum Gehenlassen ????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
2 Antwort
Hmmmm
Ich löse die Hefe immer in der angegebenen Flüssigkeitsmenge auf, mit etwas Zucker und Mehl...wenn die Plempe dann aufgeht, mische ich alles zusammen und los geht's. War es vielleicht zu kalt/ zu warm?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
1 Antwort
....
Ich schwör ja auf Trockenhefe. Mit frischer Hefe hab ich auch oft kein Glück gehabt... Lg, ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading