Stillen in der Nacht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.12.2009 | 7 Antworten
Hallo Mamas!
Mein kleiner Schatz will nachts immer noch ca. 3 Mal an die Brust; er ist jetzt 9 Monate. Wie war das bei euch? Bin am ĂŒberlegen ob ich ihn ins Kinderzimmer lege, bis jetzt schlĂ€ft er bei uns, aber ich denke, dann muss ich die halbe Nacht im Kinderzimmer sein. Lieber erst umquartieren wenn ich abgestillt habe? Warum will er ĂŒberhaupt dauernd trinken? Meint ihr ihm reicht der Brei noch nicht, oder sucht er nur meine NĂ€he. Wann kann ich mal ans durchschlafen denken? In der SS musst ich dauernd aufs Klo und jetzt stille ich ja immer nachts dauernd, habe also ca. 1 Jahr nicht mehr richtig geschlafen. Jammer, jammer .. :-)))
Wie wars denn bei euch so?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
bei uns waren
nÀchtliche stillmahlzeiten alle 2 stunden die ersten 10 monate völlig normal. das hat sich dann von selbst reduziert . mit 14 monaten habe ich abgestillt. durchgeschlafen wird hier aber erst seit kurzem ab und zu - sohnemann ist 18 monate alt. wenn er nachts wach wird, trinkt er ein wenig wasser. ach ja - wir haben familienbett. da haben mir die nÀchtlichen stillmahlzeiten im liegen nicht all zu viel ausgemacht.
Lady_Rose
Lady_Rose | 03.12.2009
6 Antwort
...
unser kleiner wird 7 monate und will auch immernoch stĂ€ndig an die brust... ich denke das die kleinen mĂ€use einfach die nĂ€he suchen... aber einfach ist es nicht ;o)...da muß ich dir recht geben... freu mich schon auf die nĂ€chte wo man durchschlafen kann ;o)
jeanny2611
jeanny2611 | 03.12.2009
5 Antwort
@Steffi0279
Ich habe es mit in den Schlaf schaukeln und dabei singen probiert. Hat auch gut geklappt, aber war viel anstrengender als Stillen...Also habe ich wieder gestillt. Es kann sein, dass Kinder nur wegen des Stillens wach werden, wenn sie merken, dass sie keine Brust mehr bekommen alleine wieder einschlafen. Aber wie gesagt, das muss nicht sein. Bei mir hat es nicht geklappt. Er wurde genauso oft wach, das wiedereinschlafen dauerte lÀnger und es war viel anstrengender. Ich denke auch nicht, dass Tee viel bringt. Meistens ist es wirklich die Suche nach NÀhe...SchlÀft er denn bei euch im Bett? Oder im eigenen Bett? Wenn er im eigenen Bett schlÀft kannst du ja sein Bett ganz an eures Stellen, eine Gitterseite weglassen und es als Babybalkon benutzen, dann musst du Nachts nicht aufstehen und alles verlÀuft im Halbschlaf und ist dadurch viel weniger anstrengend
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.12.2009
4 Antwort
@scarlet_rose
Was, erst mit 2, 5 Jahren.? Wow, Hut ab vor dir. Mein Mann bringt ihn wach ins Bett und dann schlĂ€ft er innerhalb 5 Minuten ein.Nachts aber will er an die Brust. Abends hatte er ja Brei. Was könnte das nachts fĂŒr ein Ritual sein? Tee will ich nachts nicht geben, sonst stille ich zwar nachts nicht mehr, aber muss dauernd Tee kochen. Gruss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2009
3 Antwort
...
Das ist ganz normal. Ich denke nicht, dass ihm der Brei nicht reicht, Durchschlafen hat nicht in erster Linie mit Hunger zu tun, sondern ein Baby muss dazu bereit sein. ich denke da hilft nur durchhalten. Ihn auszuquartieren kann helfen, muss aber nicht. Da musst du dir ĂŒberlegen, ob es das wert ist, ihn nur deswegen auszuquertieren... Mein Sohn schlief erst mit 2, 5Jahren durch, fand ich aber nie schlimm! SchlĂ€ft er denn das erste mal Abends an der Brust ein? Du kannst versuchen, wenn er Abends nicht an der Brust einschlĂ€ft, sondern ein anderes Ritual hat, das Ritual auch Nachts einzufĂŒhren. Das kann klappen, muss aber nicht.Eventuell schlĂ€ft er dann selbst ein, wenn er keine Brust mehr bekommt Aber es wird wahrscheinlich dann viel anstrengender als einfach nur zu stillen
scarlet_rose
scarlet_rose | 03.12.2009
2 Antwort
Stillen
Hallo ich denke er möchte deine NÀhe...und es kann auch sein dass er sich daran gewöhnt hat ;-) Trinkt er denn wirklich oder nur ein wenig und schlummert dann wieder ein? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2009
1 Antwort
Also
mein Kleiner ist jetzt etwas ĂŒber vier Monate und wir geben ihm auch schon Grießbrei am Abend. Er wird aber einmal in der Nacht noch wach, zu der Zeit, wo ich ihn sonst immer gestillt hab. Aber wir beruhigen ihn dann und reden leise und dann schlĂ€ft er wieder ein. Also hunger hat er auf jeden Fall nicht. Vielleicht sucht er wirklich noch deine NĂ€he ...
Kristin87
Kristin87 | 03.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading