Nächtliches Stillen abgewöhnen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.11.2009 | 7 Antworten
Meine kleine ist jetzt 10 monate alt und wird noch ca. 3 mal gestillt (morgens und 1-2 mal in der nacht) .. ich würd gern zu ihrem 1. geburtstag abstillen aber ich weiß nicht wie (sonst hab ich das gefühl dass ich nie abstillen werde) .. zum einschlafen trage ich meine kleine rum (das ist kein problem) aber dann wacht sie mehrmals in der nacht (mit geschlossenem augen) auf .. manchmal kann ich sie wieder beruhigen indem ich sie rumtrage aber manchmal hört sie erst zum schreien auf wenn ich sie stille .. meine kleine konnte eigentlich schon mit ca. 4 monaten durchschlafen aber plötzlich mit ca. 7 monaten musste ich sie wieder nachts stillen .. woran liegt es denn? ich hab schon versucht nachts ihr wasser anzubieten aber da hat sie noch mehr geschrien weil ich sie ja erst mal sozusagen aufwecken musste ..
oder kann man da einfach nix machen, soll ich abwarten bis sie von alleine durchschlafen kann?
lg, lena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Re
meine kleine bekommt kein schnuller und sie mag auch keine flasche, da kaut sie nur rum... sie kann schon aus dem becher trinken seit sie 6 monate ist und ich gebe ihr nur wasser milch" dazutrinken? abends isst sie den milchbrei "kindergrieß von hipp"... aber seit neuestem geb ich ihr ein milchbrei mit schmelzenden reisflocken, die sollen angeblich langanhaltend sättigen aber es hilft irgendwie auch nicht wirklich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
6 Antwort
aaaah
nochwas, hab das überlesen also ich habe gemerkt, wenn ich den kleinen bei mir einschlafen lasse und dann ins bett tu, wird er mit grösster wahrscheinlichkeit in der nacht wach, da er ja wo anders aufwacht, als er eingeschlafen ist. -wäre für uns ja auch komisch und wir würden erschrecken. manchmal kann es auch sein, dass die kleinen uns nicht mehr spühren und deshalb schreien, da sie verunsichert sind. Manchmal klappt das, wenn sie dann einfach nur im selben raum schlafen und merken, dass wir in der nähe sind. also du siehst es könnte vieles sein.... alles ausprobieren. und mein kleiner bekommt am abend noch die flasche, da kann er dann gut schlafen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
5 Antwort
....
also mein kleiner isst wegen dem schub aber nicht mehr , er ist einfach sehr unzufrieden. Hast du ein Januar-Baby? wenn ja, dann komm doch in unsere aktive Gruppe, vllt kann dir da ja jemand helfen und kannst dich auch sonst austauschen. //www.mamiweb.de/gruppen/42551_januar-babys-2009.html lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
4 Antwort
hmmm
also mein kleiner ist auch 10monate und hat auch nur von 4 bis knapp 8monate durchgeschlafen. ich habe ihn aber nur bis 7monate gestillt. seit september hat er fast keine nacht mehr durchgeschlafen, aber ich glaube das liegt daran, dass er schon ewig zahnt und die 2schübe 37.woche und 46.woche sich nun überschnitten haben. er hat also von der 33.woche bis jetzt durchgemacht mit den schüben. Ich habe ihm damals dann in der nacht die flasche gegeben, was wohl ein fehler war, denn nach etwa 2wochen stand er dann in der nacht hellwach da. wenn er sich nun wirklich nicht beruhigen lässt dann nehme ich ihn zu mir ins bett, das hilft meistens und sonst bekommt er halt tee. wie wäre es denn, wenn du ihr einfach mal morgens ne scheibe brot anbieten würdest oder die flasche? was bekommt sie denn am abend? vllt reicht das nicht, so dass sie dann in der nacht hunger hat? denn momentan sind die mäuse ja wieder in nem schub drin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
3 Antwort
...
was ich noch sagen wollte. Wegen dem nachts aufschreien u augen zu....das kann auch sein, das sie geträumt hat u einen Wachstumsschub hat u das vom tage verarbeitet. Vielleicht hat sie ja einen Sprung gemacht in der Entwicklung, den sie nacht verarbeitet.
kati3010
kati3010 | 18.11.2009
2 Antwort
oooohhhhh.......
ich habe genau das selbe "problem"...... nur leider auch keine lösung parat..... bin mal gespannt ob jemand anderes nen tipp parat hat.... grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009
1 Antwort
...
hhm, ich wollte dir gerade vorschlagen mit wasser, aber das hast ja schon gemacht.So hab ich das nämlich probiert, als sie 7 M war, jetzt is sie übrigens auch 10M. Ich würde mal sagen, du hättest vielleicht nicht wieder anfangen dürfen, nachts wieder zu stillen.Is leicht gesagt, i weiß. Probier es immer wieder mit wasser o tee, bevor du stillst nachts u morgens einfach auf Flasche umstellen, versuchen wie s dir dabei geht u ob sie die Flasche nimmt. Hab noch bis ca 7.M früh gestillt u irgendwie hat sie sich selbst abgestillt u wollte nicht mehr so gerne an die brust , ich glaube aber auch, das ich nich mehr viel hatte u einfach nich mehr, für sie genug, kam,
kati3010
kati3010 | 18.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie Schnuller abgewöhnen?
14.04.2012 | 22 Antworten
nächtliches wimmern /weinen
24.08.2010 | 2 Antworten
wie nächtliches Stillen abgewöhnen?
10.07.2010 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading