Babygeschrei

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.06.2009 | 8 Antworten
Hallo liebe Mamis, wir hatten eine furchtbare Nacht. Brauche Euren Rat. Unsere Mäuse sind am Tag megalieb, schlafen, essen, schlafen, ..usw. ohne quengeln..:):):):) .. sobald es dunkel ist (abends) und wir sie ins Bett legen, brüllen sie und das die ganze Nacht. Es hilft kein Elternbett, kein Tragen, kein Kuscheln, keine Flasche, nix .. :(:(:( .. Kennt das jemand? Man sagt ja immer Kinder soll man auch mal schreien lassen, unsere attern sich richtig zu beim Brüllen u.holen kaum Luft..:(:(:( .. So kann ich sie doch nicht brüllen lassen?
Vielen Dank für Eure Antworten. Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Windsalbe
haben wir auch schon. Die hilft ein wenig. Danke für Eure Tips, ich werd das mal versuchen, glaube aber nicht das es klappt. Wir haben sie auch schon ins Laufgitter gelegt und probiert mit Licht, Musik zu schlafen, es bringt alles nichts...sie wollen nachts einfach nicht schlafen.....Muss dazu sagen, das die Mäuse 6 Wochen zu früh gekommen sind und die ersten 3 Wochen noch in der Klinik waren. Vielleicht hat es damit was zu tun...????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2009
7 Antwort
.
wir haben am Anfang auch Sab gehabt, aber das hat überhaupt nix geholfen, geben jetzt Lefax, das hilft bei uns besser. Ne wir lassen sie auch net brüllen, da tut sie mir zu arg leid. Nehmen sie immer raus und streicheln/massieren ihren Bauch. Da gibts auch so ne Salbe zum einmassieren . Und geben ihr nen Schnuller zum beruhigen. Probier mal dass sie tagsüber den gleichen Schlafplatz wie nachts haben, das hat uns unsere Hebamme empfohlen. Ich hab tagsüber auch manchmal die Rollos runtergelassen, damit es auch mal am Tag dunkel ist, damit sie sich dran gewöhnt. Alles Gute und viel Glück!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2009
6 Antwort
Schreien
Schreien lassen habe ich nie. Am wichtigsten ist, dass du ruhig bleiben versuchst und nicht zwischen dem Einen Beruhigungsversuch und dem nächsten durchwechselst. Hast du mal Bauchmassagen probiert? z.B. mit Kümmell oder Windsalbe? Mein Sohn hat das sehr lange gemacht, da half nur durchhalten, kuscheln, und nicht alleine lassen. Irgendwann wurde es dann besser
scarlet_rose
scarlet_rose | 22.06.2009
5 Antwort
joh
Blähungen haben sie auch. Sie kriegen schon Kümmelzäpfchen, Tee und Sab Simplex. Habt Ihr Eure Maus brüllen lassen??? Oder wie habt Ihr das hingekriegt, das es besser wird???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2009
4 Antwort
wir kennen das
Hey, unsere Maus hat das genauso gemacht, wird aber langsam besser. Unsere hatte abends/nachts immer so arge Blähungen. Geben jetzt immer vor jedem Stillen Lefax Liquid. Das hilft ein bisschen. Könnte das sein dass deine auch Blähungen haben?? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2009
3 Antwort
Babygeschrei
Ja wir machen abends genau das gleiche wie am Tage auch, nur das sie dann eben abends im Schlafzimmer in Ihrem Bettchen liegen und am Tage in der Stube im Laufgitter. Meine Mäuse sind 8 Wochen alt und machen das aber von Anfang. Weiß echt keinen Rat mehr.....????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2009
2 Antwort
hi
Habt ihr denn tagsüber das gleiche ritual wie abends?
melmag
melmag | 22.06.2009
1 Antwort
Schlafen
Wie alt sind sie denn?
scarlet_rose
scarlet_rose | 22.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading