Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » ist schon hart eine hat 2200 euro und eine 200 im monat

ist schon hart eine hat 2200 euro und eine 200 im monat

tijalda
aba wie man mit 200 im monat zu dritt klar kommt ist mir ein rießen ?
von tijalda am 05.03.2008 20:22h
Mamiweb - das Babyforum

27 Antworten


24
bineafrika
ach...
...ihr lest immernoch bei heute mittag?? stimmt, hab ich geschrieben... ganz ehrlich, ich nehme niemand ab das er mit 200 euro ueber die runden kommen kann... das ist ja mal nothing... hier sind 300 dollar in der woche nur fuer lebensmittel weg, locker... auch wenns leben hier teuer ist und ich sicher nicht spare, aber son wahnsinns unterschied...wenn ich mich zurueck erinnere... zuhasue hab ich sicher auch immer um die 800 euro oder so verbraucht, wenn nicht mehr, da waren wir normalerweise nur 3... vieleicht bin ich verschwenderisch, keinen plan, aber 200??? wie soll das gehen??
von bineafrika am 05.03.2008 21:14h

23
Tine118
Leider wird es Müttern mit
Kindern in diesem Staat sehr schwer gemacht. Ich bin "Gott sei Dank arbeite ich weiter. Zwar alles von zu Hause, aber es ist ja trotzdem Arbeit. Vor 2 Jahren gab es das sogenannte Elterngeld ja noch nicht. Ich habe einen Antrag auf Erziehungsgeld gestellt und mir wurde gesagt, ich hätte im Jahr vor der Geburt zu viel verdient. Abgelehnt! Dass ich aber gern im Jahr nach der Geburt weniger gearbeitet hätte, um mich intensivst mit meiner Tochter zu beschäftigen, dass hat die wenig interessiert, Widerspruch abgelehnt. Peng. Soviel zu Unterstützung der Mütter......
von Tine118 am 05.03.2008 20:46h

22
tijalda
leider brauch kinder mehr als
liebe ich liebe mein kind über alles meht als das trozdem ist es hart manchmal ich meine man will dem kind soviel wie möglich , möglich machen und das wir einem so schwer gemacht
von tijalda am 05.03.2008 20:43h

21
monja27
Tine118
ja da geb ich dir recht was nutzt es wenn man nicht mit dicken geldbeutel geboren wurde aber trotzdem sehr viel liebe für seine kinder in sich trägt und alles auf sich nimmt damit es den kleinen gut geht denn eins kann ich auf jeden fall von mir behaupten meinen kindern geht es gut sie haben alles was sie brauchen und sind glücklich!!! solange das der fall ist bin ich auch soweit zufrieden !!! auch wenn ich selber meine bedürfnisse zurückschrauben muss bis ich wieder arbeiten kann!!!
von monja27 am 05.03.2008 20:39h

20
tijalda
monja das ist echt hart
das du putzen gehn musst damit du den kinder schokolade oder jogi kaufen kannst das finde ich ja echt unter aller sau
von tijalda am 05.03.2008 20:34h

19
Frauke_660
Habe mir selbst
ein Limit von € 50 für Lebensmittel pro Woche gesetzt, Kosmetik, Hygiene und alle anderen Sachen nach Bedarf. Die Kleine kostet im Monat auch so € 150
von Frauke_660 am 05.03.2008 20:33h

18
Tine118
@JamieTim
Es kann jeden einmal treffen: Arbeitslosigkeit, finanzieller Engpass etc. Davon kann sich hier glaube ich keiner frei machen, egal, wie vermögend man ist. Das kann uns auch passieren. Zum Glücklichsein gehört ein bißchen mehr als nur die Kohle.
von Tine118 am 05.03.2008 20:32h

17
Kira122
Was? Wer braucht nur 200 euro im Monat?
Das ist jawohl totaler schwachsinn, oder? Gibts bei denen nur trockenes Brot und Wasser oder wie? Wir brauchen mit 3 Personen mit 5 Katzen, 1 Hund und 2 Kaninchen etwa 100 bis 150 Euro die Woche. Je nachdem ob ich zusätzlich noch Katzenstreu usw. brauche!!!
von Kira122 am 05.03.2008 20:32h

16
tijalda
bine hast doch heut mittag geschrieben
les mal da hat eine geschrieben das sie 200 euro hat
von tijalda am 05.03.2008 20:31h

15
monja27
ja wir sind vier personen
und müssen auch mit ca fünfzig euro in der we aus kommen!!!! einmal die we gehe ich putzen für zwei std a 10 euro und das geht nur für die kinder drauf sei es mal ne schokolade oder johgurts oder auch pampers was gerade am dringandsten ist hätte ich die putzstelle nicht dann sähe es überhaupt nicht gut aus!!!
von monja27 am 05.03.2008 20:31h

14
mamasony
hallo
wie geht so was den mit 200 euro ?????
von mamasony am 05.03.2008 20:29h

13
JamieTim
moinmoin
meiner meinung nach sollte man eine gewisse finanzielle sicherheit seinem kind gegenüber gewährleisten können, bevor man eins bekommt
von JamieTim am 05.03.2008 20:28h

12
schroedi
hammer
wie die brauchen nur 200...das weiß ich nicht wie wir das hinkriegen sollen, brauchen zu zweit schon 300 euro an lebensmittel, hygiene, blablabla jeden monat
von schroedi am 05.03.2008 20:28h

11
tijalda
doch nur sie braucht nur 200
sie hat mehr doch sie braucht nur 200
von tijalda am 05.03.2008 20:28h

10
bineafrika
wo hast n du die betraege her??
mit 200 kann man doch nicht leben, wir gehoeren zu den anderen, aber schon das ist schwer... wobei das leben hier auch teuer ist... lg. bine
von bineafrika am 05.03.2008 20:28h

9
angelsdevil
wir sind
zwei erwachsene und ein baby und rauchen beide seit der schwangerschaft nicht mehr und brauchen ca 100-130 euro die woche...
von angelsdevil am 05.03.2008 20:27h

8
Solo-Mami
200 nur ????
Dann hat die Mutti aber das kindergeld nicht mitgerechnet.... LG
von Solo-Mami am 05.03.2008 20:26h

7
tijalda
JA ABA SIE BRAUCHEN NUR 200 euro
und davon spart sie noch was
von tijalda am 05.03.2008 20:26h

6
lennox
Also wir sind
2 Erwchsene und 1 Baby..brauchen 100-150 euro die woche...rauchen aber auch beide
von lennox am 05.03.2008 20:25h

5
Senseless
................
tja ich muss das ja da heißt es viel sparen und wir essen dann manchmal nix das der kleine was hat
von Senseless am 05.03.2008 20:25h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen




400 euro job was bleibt übrig?
28.04.2011 | 8 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter