Trennung, Auszug

ricky1987
ricky1987
07.05.2009 | 21 Antworten
hallo mamis
habe mich am wochenende von meinem freund und den vater meiner kinder getrennt bzw haben uns in freundschaft getrennt
jetzt wollen wir das so machen das er auszieht
hat damit jemand erfahrung?
weil haben alle sachen die in der wohnung sind zusammen angeschafft und haben halt auch sachen die eig beide haben wollen würde
und wie wird das mit den kindern geregelt muss ich das dem jugendamt melden das wir getrennt sind? also wegen unterhalt und so
ich mein bin nich geldgeil aber er lebt mom leider auch vom amt da er nich arbeiten kann und er hat von seiner ex-frau nen 2 jährigen sohn und da wird auch schon vom jugendamt unterhaltsvorschuss gezahlt
ich hab schon irgendwie angst
auch allein wegen der wohnung weil ich angst hab das die wohnung zu großund zu teuer für mich alleine ist und das ich mit den kindern ausziehen muss was ich eigentlich nicht möchte

weiss irgendwie nich wie ich das alles machen soll
hat jemand einen tipp wie ich das alles machen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
@sam65
das stimmt schon einfach mal machen...kann ich mir nicht vorstellen das die das abschmettern... und auch wenns nicht so viel ist wie bei mir... trotzdem... immer ran verlieren kannst ja nichts ... ;) *drück die daumen*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
20 Antwort
@Janka2006
danke dir echt für den Tip ich bekomm auch Unterhaltsvorschuss aber hier in Berlin wo ich her komme sagen dir beim Amt nicht was dir zu stehen tut daher danke für die info mehr als wenn ich das Wohngeld beantrage und die den ablehnen kann ja nicht passieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
19 Antwort
@sam65
Ja bekommst du trotzdem... Google das mal für deine Region! ansonsten bei Pro Famila oder Caritas mal anrufen. Also hier wurde mir das vom Amt gleich gesagt das ich das beantragen soll und dann auch ein erhöhungsantrag stellen weil ich unterhaltsvorschuss bekommen habe damit sich das dann mit dem regulären unterhalt ausgleicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
18 Antwort
@Janka2006
danke für die info ich google das mal im internet da müsste ich ja was finden ne aber dein harz4 bekommst du trotzdem?Zum Wohngeld der Kinder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
17 Antwort
@ sam65
Also bei uns ist das überall so bei allen die ich kenne... mussten allesamt für die Zwerge Wohngeld beim Landkreis / oder Gemeinde beantragen... Weil das Wohngeldamt quasi über dem JobCenter steht und die dir Geld bewilligen müssen... und bei mir ist das mehr als das vom Amt und ich habe nur ein Kind! Da mach dich man schlau... dafür brauchst du deinen Mietvertrag und deinen aktuellen Hartz IV Bescheid etweige andere unterlagen ... und der Antrag geht immer für ein halbes Jahr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
16 Antwort
also
das mit der ARGE ist ja so, dass der Mietpreis an eine Gegend gebunden ist.. Musst du mal nachschauen, wieviel du haben darfst bei dir!! Wünsche euch viel Glück und noch viel Kraft auf deinem Weg!!
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 07.05.2009
15 Antwort
wie is das eig-
wir haben ein gemeinsames konto wie machen wir das den?
ricky1987
ricky1987 | 07.05.2009
14 Antwort
@Janka2006
ich hab mal ne frage zum Wohngeld ich bin auch allein erziehende mutter von 2 kinder und bekomm geld vom amt zur zeit aber ich höre zum ertsen mal das ich für die kids wohngeld beantragen kann wo muss ich das tun?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
13 Antwort
oh Idee...
Ruf mal bei der Caritas oder Profamilia an...die sagen dir immer was wie wo und so... die sind super freundlich und helfen einem sofort aber amt auch sofort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
12 Antwort
@sam65
ja ich weiss werden das anfang nächster woche machen da wir jetzt noch besuch haben und das nich alles gemacht werden muss wenn sie da is denke werden am montag direkt hingehen zum amt
ricky1987
ricky1987 | 07.05.2009
11 Antwort
wohnung
da frag man direkt beim amt nach das für dich zuständig ist... denn da sind die auch noch unterschiedlicher... und dann musst du sowieso wohngeld beantragen für die Zwerge...aber mach das so schnell wie möglich am besten heute noch beim amt anrufen und termin machen..da kannst dann alles klären. 75qm stehen dir zu aber das werden die dir dann da auch ganz genau erzählen... und das mi den Möbeln müsst ihr klären am besten zusammen setzten in ruhe und dann sprechen... ansonsten kannst beim amt hilfe beantragen... immer lieb und freundlich bewirkst du mehr als wenn man patzig wird..aber kennst du ja auch sicher von deinen zwergen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
10 Antwort
ja da hast du auch recht
aber du musst es auf jedenfall an sprechen so schnell wie möglich da es sonst ärger geben kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
9 Antwort
huhu
ich würde mich mal bei ner familienkasse oder so informieren ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
8 Antwort
@sam65
ja aber jedes amt sieht es auch anders soweit ich ma gehört habe mein ex hat nen guten kontakt mit einem vom amt
ricky1987
ricky1987 | 07.05.2009
7 Antwort
Lass alles ruhig angehen
Wenn du von der Arge Geld bekommst musst du erstmal dort bescheid sagen das er auszieht und dann wird deins neu Berechnet für sich und die Kids....... du musst einen Antrag bei der Unterhaltsvorschusskasse ausfüllen sonst bekommst du keine Geld für deine Kinder und alleinerziehende müssen Wohngeld beantagen Der Vater der Kinder hat das recht seine Kinder alle 2 Wochen zu sehen es ist dir bzw.euch überlassen ob ihr sie bei ihm schlafen lasst....
sunnymama22
sunnymama22 | 07.05.2009
6 Antwort
wenn du allein erziehend bist
dann mit 2 kindern darf deine Miete nicht mehr als 540euro warm sein meine Mutter arbeitet beim Amt habe grad mal nach gefragt!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
5 Antwort
ihr seid zu dritt..
wenn du 2 kinder hast werden die im bezug auf der wohnung voll angerechnet. also, es muss auf keinen fall sein, dass sie zu groß für euch ist. wegen unterhalt, gehst du zum jugendamt. die regeln das alles für dich. angst musst du wirklich kein ahben. in deutschland ist noch keine mutter mit kindern verhungert. darum wird sich schon gut gekümmert. alles gute für dich
lucacino
lucacino | 07.05.2009
4 Antwort
@Janka2006
die wohnungn is ohne schräge 79qm und 390€ kalt warm glaub ich 600 noch was das die miete vom amt direkt überwiesen wird weiss ich es nie genau
ricky1987
ricky1987 | 07.05.2009
3 Antwort
Hi...
auch wenn es eine doofe Situation ist...aber ist doch gut das ihr euch quasi beide dafür entschieden habt... Also da er nicht arbeitet muss du unterhaltsvorschuss beantragen...dann beim amt dich melden damit die das neu berechnen...du hast im normal fall für die zwerge anspruch auf Wohngeld ... ja und sonst...wie groß ist denn die wohnung und wie teuer?! dir steht ja einiges zu mit zwei kindern! ich drücke dir die daumen das du alles packst...ansonsten kannst dich jederzeit melden...kennne mich mit dem ämtern echt gut aus mittlerweile ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
2 Antwort
ja du musst es melden
du solltest es auf jedenfall melden und dann unterhaltsvorschuss beantragen, und auch beim Jobcenter bescheid geben da ihr ja dann keine Wohngemeinschaft mehr seit mach das aber so schnell wie möglich sonst bekommst du vom Amt ärger und die kürzen dir das geld
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wo komm ich eigentlich her?
12.07.2012 | 10 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading