Babys schreien lassen?

MelliOsten
MelliOsten
10.04.2009 | 22 Antworten
Hallo liebe muttis.
Hab da mal ne dringende frage mein mann und ich sind total am ende unseres lateins.der kleine mann schreit nur obwohl er gegessen getrunken gewickelt ist.was kann man machen.?bitte um rat danke schon mal im vorraus melli
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
aaaalso...
macht euch keine Sorgen, das geht vorbei! Auf einmal, ohne dass ihr wisst, was ihr gemacht habt. Der kleine Körper braucht Zeit um sich an die Welt hier draußen zu gewöhnen!! Sei es an die Milch, die Umgebung, etc. Wenn es nicht vorbeigehen sollte, geh zum Osteopathen. Der guckt, ob evtl. der Schädel schief ist oder ob es evtl. ein KISS_Syndrom ist. Alles halb so schlimm! Kann alles behoben werden... Sonst sind es die 3-Monats-Koliken, auch die gehen vorbei. Besorg dir ein Tragetuch, so kannst du den Wutz am Herzen tragen
cuseeyou
cuseeyou | 10.04.2009
21 Antwort
koliken
ja unser kleiner mann hat koliken. das wird aber schon besser, er macht wieder normalen stuhlgang und pupt nicht mehr so viel. kümmelzäpfchen haben ihn ganz gut geholfen. hab ihn jetzt ganz eng in eine decke gewickelt, nun schläft er vielen dank nochmal für die vielen antworten. wünschen euch allen eine gute nacht. wir gehen nun ins bett
MelliOsten
MelliOsten | 10.04.2009
20 Antwort
hey
habe das gleiche problem mit meiner kleinen die ist auch 1monat alt und schreit auch nachtz !! also eins kann ich dir raten nim nimals sab simplex tropfen die helfen nicht habe schon alles drüch was es gibt das einzige was hilft ist meinstens baden oder ne wärm flasche auf dem bauch!! und lefax ist auch hilfreich wenn es garnicht mehr geht dann versuche es mit viebrokol zopfchen die sind homopatisch und helfen total !! lg jenny ps:viel gluck ich hoffe ich konnte dir ein bisel helfen und das pucken hilft nicht bei jeden baby also bei meiner nicht !!
jeany17
jeany17 | 10.04.2009
19 Antwort
......
klar weiß man anfangs nicht immer wie man es richtig machen soll, oder ob man es gerade richtig macht... deshalb is es ja auch gut das man andere fragen kann... :-) ich versteh wie es euch geht, unser süßer hatte anfangs richtig fiese blähungen... ich glaub die haben mir als mama mehr weh getan als ihm... mir zerreissts heute noch fast das herz wenn mein kleiner heult... die idee mit auf deinen bauch legen ist gut, mein kleiner schläft heut noch gerne auf meinem bauch ein... immer auf der herzseite, wenn ich ihn auf die andere leg, robbt er rüber :-D vllt beruhigt ihn das... wird schon :-) lg
ninicole
ninicole | 10.04.2009
18 Antwort
Hallo
ich nochmal, hat er denn Probleme mit Koliken???Ich versteh euch nur zu gut, hatte auch 2 Schreikinder, das zerrt an den Nerven, weil man so hilflos ist.Kümmelzäpfchen kann ich dir noch empfehlen wenn er Probleme mit Blähungen hat.Sonst geh mal zum Osteopathen, habe von meheren Bekannten gehört welch positive Entwicklung danach war.Wünsche euch gute Nerven und hoffe das es bald besser wird, aber lasst ihn nicht schreien irgendwas stört ihn und da braucht er euch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009
17 Antwort
Pucken ist eine super Sache!!
Pucken ist toll, es erinnert die Babys an die Enge in der Gebärmutter und sie fühlen sich wohl! Viele Babys sind unruhig, weil sie sich selbst unruhig machen, besonders im Schlaf! Der Moro-Refelex ist vergleichbar mit dem Traum der Erwachsenen eine Treppe, o.ä. runter zu fallen. Vielleicht kenn ihr das. Man erschrickt und wacht kurz auz auf. Ähnlich bei Babys... Das Pucken hilft dagegen und hat zusätzlich diesen Wohlfühlfaktor. Es gibt spezielle Schlafsäcke, die auch die Ärmchen mit einbinden. Sehr zu empfehlen! Schau mal bei google unter "http://www.ideen-rund-ums-kind.de/swaddleme-faq-de.html" Mein Sohn hat den Pucksack bis zum 4 Monat genossen und schläft seitdem fast durch!
cuseeyou
cuseeyou | 10.04.2009
16 Antwort
.....
keine sorge, wir tun was wir können!!! Wir lassen unseren kleinen Mann nicht schreien, dafür tut es uns viel zu sehr leid, wenn er so weint. der arme kleine kerl
MelliOsten
MelliOsten | 10.04.2009
15 Antwort
du musst nicht durch die Wohnung laufen
lege dich mit ihm ins Bett und lege ihn neben dich oder auf deinen Bauch , das beruhigt ihn bestimmt , und pucken ist auch ganz schön für so kleine Babys ............... alles Gute euch , und BITTE , lasst ihn nicht schreien ..............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 10.04.2009
14 Antwort
....
wir lassen ihn ja nicht schreien. geben echt unser bestes. alles ist erledigt. er ist sauber, satt usw. ja kann sein das er wächst, ich weiss es nicht. wir sind junge eltern und wissen noch nicht genau, wie und wann und warum er weint. es tut uns auch unendlich leid wenn er so weint...
MelliOsten
MelliOsten | 10.04.2009
13 Antwort
pucken
hi ich nochmal also schreien lassen würde ich den kleinen auf keinen fall habe eben gesehen er ist ja erst 5 wochen alt also ich würde euch dringend raten den kleinen in eine decke zu pucken.....denn unsere maus schläft bis heute nur eingepuckt nachts..... ist sie nicht gepuckt dann ist sie mega unruhig viel glück und eine gute nacht wenn fragen sind dann schreib einfach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009
12 Antwort
hast du schon mal
Lefax oder Sab Simplex ausprobiert...??? schreien lassen macht das Ganze nicht besser, ganz im Gegenteil... er kann sich noch nicht anders verständigen wie mit schreien
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009
11 Antwort
schreien lassen??!!?
wie alt ist er denn??? Wenn du alles ausgeklammert hast, kann er übermüde sein, oder vielleicht macht er einen mentalen od. physischen Wachstumsschub durch. Wenn er übermüde sein sollte, schläft er nach 5 Minuten Schreien ein und fertig. Dann gesteh im dass zu und versuch ihn nicht durch ständig neue Maßnahmen zu beruhigen, das verschimmert die Sache oft . Andere Babys verarbeiten durch das Schreien das, was sie über den Tag hinweg erlebt haben. Eine Art Kompensation, die wichtig ist und nach einiger Zeit vorübergeht! Wenn du o.g. Punkte ausschließen kannst... don`t worry. Besorg dir das Buch "Oje, ich wachse"!!!!
cuseeyou
cuseeyou | 10.04.2009
10 Antwort
....
im moment ist er auf meinem arm. meistens schreit er abends oder nachts. versuchen ihm ständig gut zu zu reden laufen in der wohnung mit ihm rum bringt aber alles nichts. auch massagen haben wir schon versucht
MelliOsten
MelliOsten | 10.04.2009
9 Antwort
...
nicht schreien lassen!!!! die ersten 6 monate generell nicht, und danach auch nicht wirklich brüllen lassen... babys können sich nicht anders ausdrücken, vllt fehlt deinem zwerg einfach noch eine "portion" mama... ich hab meinen sohn nie schreien lassen, mach ich heut noch nicht... er ist jetzt fast 17 monate alt und ich hab das liebste und zufriedenste kind das ich kenne... und das ohne probleme... er schläft problemlos ein und durch, beschäftigt sich auch mal ne ganze zeit alleine usw... also gib deinem kleinen einfach die extra portion mama oder auch papa und dann is bestimmt ruhe :-) lg nici
ninicole
ninicole | 10.04.2009
8 Antwort
viellecht hat er schmerzen???
oder will beschäftigt werden??? er ist doch noch so klein... nicht schreien lassen... leg ihn einfach mal auf deinen bauch... vielleicht schläft er dann ein...
_besteMama_
_besteMama_ | 10.04.2009
7 Antwort
Wie alt ist denn der kleine?
Da gäbs das Pucken, d. h. du wickelst den kleinen in einem Handtuch ein, ganz feste das es sich nicht mehr bewegen kann, weil es es so aus deinem Bauch gewöhnt ist. Oder du legst es auf die Seite, hinten am rücken, ein gerolltes Handtuch, damit es nicht in wieder in die rückenlage gelangt. Oder halt schschsch geräusche machen. Oder hin und herschaukeln. Oder das Kind einen Schnuller geben bzw. am Finger saugen lassen... Habe das aus Leben und Erziehen. LG Mami
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 10.04.2009
6 Antwort
Hallo
kann Bauchweh sein, da hilft es den Bauch um den Nabal herum im Uhrzeigersinn Windeöl/Bauchwehöl zu massieren!Wenn du keins hast , dann nimm Babyöl.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009
5 Antwort
schreien
wo liegt er denn nun der kleine zwerg.....? vielleicht will er einfach nur das jemand neben ihm liegt.....oft hilt dann einfach nur die vertraute stimme und der vertraute geruch nebenan um die kleinen wieder zur ruhe zu bringen..... hatt er das öfter oder das erste mal? und seit wann schreit er schon?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009
4 Antwort
erst 5 Wochen alt ..................
ICH hABE KEINES MEINER KINDER JEMALS schreien lassen und es "zahlt" sich aus , glaub mir das , es sind NULL "verwöhnte " Kinder geworden
Fabian22122007
Fabian22122007 | 10.04.2009
3 Antwort
5 w
5 wochen ist der kleine alt er schreit ununterbrochen.Wissen nicht mehr weiter.
MelliOsten
MelliOsten | 10.04.2009

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind beim Einschlafen schreien lassen?
30.03.2010 | 10 Antworten
Baby mal schreien lassen oder nicht?
27.03.2010 | 28 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading