Zufüttern und Abstillen

papi26
papi26
20.01.2009 | 7 Antworten
Guten Morgen an alle die wach sind.
Hab da mal eine frage ich tue jetzt meinen kleinen zufüttern (6 mon) und natürlich tut mann dan nicht so viel stillen wie früher weil er nicht so oft kommt.Ich kriege dauernd Brustschmerzen weil da ja milch ist und es zieht so stark, was soll ich machen den ich habe angst das ich einen Milchstau kriege.

Danke für tipps und Antworten.
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ach ja
und vorsicht bei salbeitee...ein wenig zuviel und du hast gar keine milch mehr... und abpumpen da kriegst nur noch mehr milch von....
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 20.01.2009
6 Antwort
hallo
willst du sofort ganz abstillen?????oder eher sanft jede Mahlzeit er setzen?? bei mir wars am Anfang auch schlimm als ich anfing zu zufüttern...hab immer ausgestrichen die Brust....hat isch nach 4tagen eingependelt....hatte aber auch oft ne ganz pralle Brust mit Ziehen und Schmerzen... ich werd sanft abstillen, so ist es nicht zu abrupt für mich und vor allem für die Kleinen....
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 20.01.2009
5 Antwort
Nicht Abpumpen
Und bitte nicht abpumpen...damit erreichst das Gegenteil!!! Es hilft vielleicht in dem Moment...aber deine Brust produziert im Endeffekt mehr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
4 Antwort
Guten Morgen
die Hebamme kann Dir Homöopathische Kügelchen und Tipps geben und in ganz schlimmen Fällen gibt es Tabletten die das Abstillen erleichtern. lg Karen
ries210
ries210 | 20.01.2009
3 Antwort
Salbei Tee
Good Morning... Also bei mir hat Salbei Tee SUPER geholfen! Schmeckt und riecht widerlich...aber hilft! Wenn du jetzt zB. mittags nicht mehr stillst, trinkst da mal ne Tasse von.... Aber vorsicht, nicht zuviel...sonst liegst auf´n Trockenen! Meld dich doch sonst bei deiner Hebamme nochmal...nur zur Sicherheit. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
2 Antwort
Abpumpen würd ich lassen
Das regt die Milchbildung an. Mach VOR dem Stillen warme Umschläge, dann läuft die Milch leichter. Und wenn die Brust nach dem Stillen oder zwischendrin noch zu voll ist, dann streich die Milch per Hand aus. Das regt nicht so an, aber lindert gut. Kühlen kann man auch, aber da kann die Milch schneller weg sein , als Dir lieb ist, genauso bei Salbei- und Pfefferminztee.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
1 Antwort
zufüttern
Mach Dir warme umschläge auf der Brust oder lass Dir warmes wasser drüber rinnen! Und die Brust ewas massieren! Dein Körper muss sich erst einstellen darauf, das nun weniger Milch gebraucht wird! Wenn das ziehen schlimmer wird musst du allerdings abpumpen!
Caro0311
Caro0311 | 20.01.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading