Baden

Thea36
Thea36
19.12.2008 | 3 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

vielleicht habt ihr ja nen Rat für mich.

Meine Tochter Mariella (10Monate) hat eigentlich immer gerne gebadet schon als neugeborene hat sie nie geschrien und hatte immer spaß auch beim Babyschwimmen.
Aber die letzten 2-3mal heuelt sie immer tierisch wenn ich sie in die wanne setzte aber wie am Spieß als ob ich ihr was tun würde.
Woran kann das liegen, ist sie vielleicht schon zu müde (bade sie immer 19uhr und 19.30-20uhr geht sie schlafen)?
Oder ist das Wasser zu kalt? 36-37°C.
Ich dachte sie will vielleicht nicht alleine baden, da bin ich mit rein da ist sie wie so ein affe an mir hoch geklettert und hat sich übelst festgekrallt das sie ja nicht im wasser ist.
Bin echt bissl traurig weil sie sonst immer sone Wassernixe ist :-(
Habt ihr ne idee was sie haben könnte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
...
hab auch schon an sowas gedacht...weil sie ja immer mehr bewustsein und so erlangen...ich werd sie immer mal vorsichtig ans wasser gewöhnen ihr es zeigen und in ne schüssel machen und so...bin immer so gerne mit ihr baden gegangen....
Thea36
Thea36 | 19.12.2008
2 Antwort
Hallo!
Meine mutter hatte mich damals das gleiche von mir erzählt! das soll ne vorübergehende wasserangst gewesen sein... vielleicht bringst du sie wieder stück für stück ans wasser heran? nurn tipp
Janina1990
Janina1990 | 19.12.2008
1 Antwort
baden
hat mein kleiner auch mal ne zeit gehabt und ging von alleine wieder weg
fourfaces
fourfaces | 19.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frage zum Baden in der 38 ssw
03.09.2008 | 5 Antworten
Nette Hebamme in Wiesbaden?
31.07.2008 | 2 Antworten
Baden/ Schwimmen
18.06.2008 | 8 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading