Sprachlos

JeRo
JeRo
08.12.2008 | 21 Antworten
Hallo

Ich bin sprachlos, ich war letzte Woche im Supermarkt einkaufen, und hatte aber schon waren im Buggy von einem anderen Supermarkt,

Meine Süsse wollte nicht aus dem Buggy raus weil sie sehr müde war also nahm ich den Buggy mit rein, und holte die drei Sachen, als ich zur Kasse ging, hielt mich ein Mann an und meinte, ich sollte mal mitkommen. Ich fragte ihn wer er denn sei, und er antwortete:er sei der Detektiv und meinte ich hätte was was dem Supermarkt noch gehört, als ich ihm erklärte das ich das von einem anderen Supermarkt hätte, meinte er dann möchte er denn Kassenzettel sehen, natürlich fand ich den im Eifer des Gefechtes nicht.Er holte die Stellvertretende Geschäftsleitung, die ich kannte, sie meinte ich solle doch in Zukunft den Buggy bitte draußen lassen, da es keine Mißverständnisse mehr gebe.Als ich am Nächsten Tag dort wieder reinwollte kam sie mir entgegen und meinte ich solle bitte wieder gehen sie möchten nicht mehr das ich bei ihnen einkaufe als ich nach dem Grund fragte, meinten Sie, wegen dem Vorfall gestern wollen sie das nicht mehr.

Jetzt der Hammer ich habe von der Polizei ein Schreiben bekommen, das gegen mich ein Ermittlungsverfahren läuft wg. Diebstahl im Supermarkt.

Ich habe mit einer Freundin geredet, die auch stellvertretende Chefin ist, und sie meinte ich soll mir keine Sorgen machen, ich solle der Polizei den Vorfall schildern und bitten das Verfahren einzustellen.

Ich wohne seit über 35 Jahre in dem Ort habe gesehen wie dort alles erbaut und eröffnet wurde, und jetzt schmeißt man mir sowas vor.
Und die kennen mich ja auch da drin.

Was haltet ihr davon, aber bitte nur ehrlich gemeinte Antworten, die Situation ist schon peinlich und ärgerlich zu gleich.

Liebe Grüße
Jero (wut)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Ladendiebstahl
Hallo, ist ja nur dreist! Ich als Karlsuher hätte gerne mal gewusst, wo Du da einkaufen warst....ich würde im Gegenzug Anzeige wegen Verleumdung bei der Polizei gegen den Supermarkt stellen. Wichtiger wäre aber, den Einkaufsbeleg des anderen Supermarktes zu finden, die ganze Geschichte der Zeitung/Radio melden....ist ja wohl ne Frechheit...einfach wehren...denen ist wurscht, ob Du schon Jahrhunderte da wohnst oder nicht..
eparch
eparch | 10.12.2008
20 Antwort
Geh rein und rufe:
"Ach hier wollte ich ja gar nicht rein. Die wollen hier mein Geld nicht!"
susepuse
susepuse | 08.12.2008
19 Antwort
An deiner Stelle würde ich da weiterhin durch schländern, aber nix kaufen.
Und wenn jemadn was blödes sagt, dann mach es wie PrettyWoman: "In diesem Laden kaufe ich nich !" *naserümpf*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
18 Antwort
Das is ja echt ne mega Frechheit und obendrein noch ne Verläumnung, die du zur anzeige bring kannst.
Du hättest doch deine Sachen, die du schon woanders gekauft hattest mal über deren Kasse ziehn lassen könn. Dann hätten die gesehn, dass es nich aus deren Laden is.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
17 Antwort
Danke
Danke für die Antworten. Nein leider habe ich den Bon nicht mehr.Ich habe überall gesucht. Aber ich werde der Polizei die Stellungsnahme sogar per E-mail schicken. In diesen Laden werde ich kein Fuss mehr reinsetzen. Wir haben auch noch andere Supermärkte in der Nähe. Das mit dem Vorzeigen an der Kasse in anderen Kaufhäusern und Supermärkten mache ich jetzt auch, weil das passiert mir nicht nochmal. Stecke mir auch jetzt den Kassenzettel immer gleich in Geldbeutel. Oh du fröhliche Weihnachtszeit.!!!
JeRo
JeRo | 08.12.2008
16 Antwort
Habe
ich auch schon Erlebt aber Gott sei dank hatte ich den Bon noch vom voherigen Einkauf! Es ist sehr peinlich vor allem wenn da mehrere Leute stehen die dich kennen, und dann deinem Freund erzählen das ich da geklaut hätte! Es ging um eine Schachtel Zigaretten, die ich wo anders gekauft habe, hatte aber schon 2 daraus geraucht! Der Typ meinte ich hätte die im laden aufgemacht und die 2 verschwinden lassen! Als ich mit ins Büro kommen musste, hat dann nur die Chefin zu mir gesagt, wenn ich die 75 € Fangprämie bezahle würde mir nix passieren! Habe dann den Bon gezückt, und Sie später dann angezeigt! 2, 5 Wochen später erhielt ich ein Schreiben das ich aufgrund der gemachten Anzeige Hausverbot hätte! War mir Eh egal! Würde mich da nicht aufregen an Deiner Stelle sicherlich ist man in dieser Situation peinlich berührt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
15 Antwort
Nachfrage
Ich würde an deiner Stelle, dringend nach der Quittung suchen und dann den Spieß umdrehen, dem Detektiv ne Anzeige wegen Verleumdung anhängen, denn er kann ja nicht gesehen haben, dass du aus dem zweiten Markt was eingesteckt hast - war ja nur Vermutung! Oder in dem anderen Markt die Kassierein fragen , ob sie noch bestätigen kann, dass du die angeblich geklauten Sachen im ersten Geschäft gekauft hast. Viel Glück !
ramonababy82
ramonababy82 | 08.12.2008
14 Antwort
Boah...
... das regt mich voll auf. Diese Penner, da sorgt frau dafür, dass deren Renten gesichter werden und die ziehen so ne Nummer ab... Grrr... Was ähnliches ist mir auch mal passiert, da haben mir die Verkäufer einfach ohne zu fragen in der Tasche rumgewühlt. Ich war geschockt, deshalb fühle ich sehr mit dir ...
MeineMaus08
MeineMaus08 | 08.12.2008
13 Antwort
hallo,
leider ist es so.ein hausverbot muss nicht schriftlich erfolgen, es reicht aus, wenn man es mündlich von den verantwortlichen bekommt. ein buggy, kiwa, trolleys werden geduldet, man muss aber damit rechnen, dass er durchsucht wird, wozu die verkäufer berechtigt sind. zeig beim nächsten mal einfach die ware vorher und hebe auf alle fälle den bon auf.solltest du ihn dann doch noch gefunden haben, ist er wahrscheinlich nicht glaubwürdig bei der polizei.es sei denn der detektiv hat aufgeschrieben, was er meint, was du geklaut haben sollst.das kann man dann mit dem bon vergleichen und vorbei ist es..i ch drücke die daumen, dass nix nach kommt.
xavida
xavida | 08.12.2008
12 Antwort
ohje
du arme das ist ne scheiß Situation so was ähnliches hatte ich mal im deichmann da war meine kleine grade 11 Montae ich habe für meine große Schuhe gekauft sie an der Kasse bezahlt als ich raus ging klingelte die Alarmsirene meine kleine hat aus dem Regal einen einzelnen Kinderschuh genommen und ich habe es nicht gemerkt!! Die Verkäuferin hat mir auch mit der Polizei gedroht......aber wer klaut schon einen einzelnen Schuh damit kann mann ja nix anfangen hat die Polizei gesagt und das ganze ist im Sand verlaufen mir war das total peinlich.......Viel Glück Lg SIlke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
11 Antwort
Anzeige...
Ich glaub auch dass es von der Polizei aus fallen gelassen wird. Normalerweise wird ja eine Liste gemacht von dem was man geklaut haben soll. Und wenn das niocht da ist na ja dann gibs nicht wirklich ein Beweis. Denk ich mal so.
kaffee_tante1
kaffee_tante1 | 08.12.2008
10 Antwort
wow
das ist ein hartes stück wie heut zu tage geandet wird aber ich stell mir das gerade vor du gehst zuerst in lidl dann edeka es sind doch amdere namen auf den sachen je nach geschäft ich finde das unfair und würde auch einspruch einlegen
sweetmaus
sweetmaus | 08.12.2008
9 Antwort
Krass
Ich sehs wie Solo-Mami, nur mit dem unterschied, dass ich wegen dieser FRECHHEIT nicht mehr da einkaufen gehen würde. Ich würd mich sogar an die Presse wenden!!! Unverschämt ist das!
MeineMaus08
MeineMaus08 | 08.12.2008
8 Antwort
sprachlos
finde ich auch nicht in ordnung die reaktion von denen dort, weil sie dich ja immerhin kennen.. lass ein wenig zeit vergehn und dann würd ich wieder hingehn, du hast ja immerhin nichts getan kopf hoch u lg
musigu
musigu | 08.12.2008
7 Antwort
das kein problem sein
es kam wiedr nur die hälfte mit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
6 Antwort
find die Quittung und die Kameraaufzeichnung der Geschäfts tut ihr übriges,denn man wird in jedem Laden gefilm,wenn du die quittung hast dann sollte e
+++++++++++
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
5 Antwort
unglaublich
ich weiß garnicht was ich dazu sagen soll. hätte irgendwie versucht den anderen kassenzettel zu finden oder wäre nochmal in das geschäft gegangen und hätte mir den besorgt und den blödies da bewiesen das ich nichts klaue.
julifay
julifay | 08.12.2008
4 Antwort
das ist frech...
aber ich denke das der detektiv.. voll auf die provision aus ist und deswegen hat er dich auch angehalten.. wird wohl nicht viel geklaut in dem laden! und irgendwie will er ja auch geld verdienen.. aber ich finde das ne schweinerei...
caro84
caro84 | 08.12.2008
3 Antwort
Ist ja nicht zu fassen
schreib ne Stellungnahme, lege den Kassenzettel in Kopie bei und fordere die Einstellung des Verfahrens und dann gehst Du da wieder einkaufen. Solange sie Dir kein schriftliches Hausverbot aussprechen kannst Du da Samba tanzen. Und ob Du mit Buggy durchfährst oder nicht hat dort keiner zu bestimmen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.12.2008
2 Antwort
das verfahren rd so und so eingestellt
damit hält die polizei sich nicht auf und außerdem hast du im supermarkt nichts unterschrieben was belegt das du wirklich geklaut hättest also scheiß drauf und falls du ein andermal in ein laden gehst ohne kassenzettel sag es vorher der kassierein
Taylor7
Taylor7 | 08.12.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einfach nur sprachlos
10.02.2012 | 6 Antworten
wow ich binn sprachlos
23.01.2012 | 33 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading