Wie war eure Geburt?

Mama2111
Mama2111
24.11.2008 | 13 Antworten
Hallo,
mich würde mal interessieren, wie bei euch die Geburt so war?

Also ich hatte drei Tage vor ET wieder Nierenbeckenentzündung (hatte ich schon einmal im 6. Monat mit vorzeitiger leichter Wehentätigkeit) ..
Ich habe dann im KH gefragt, ob man die Geburt evtl. einleiten könne, weil ich 1. super Shcmerzen hatte und mir 2. dachte, dass das der Kleine ja sicher auch mitbekommt. So sie wollten ihn dann am Di., den 21.11.(06) holen .. Ind er Nacht von Mo, auf Di, kam er dann von selbst :-)

Die Geburt dauerte ca. 4 einhalb Stunden, PDA hatte ich keine. Allerdings musste ich einen Dammschnitt bekommen, da sonst die Presswehen noch länger gedauert hätten (hatte sie 2 Stunden).

Ansonsten muss ich sagen, würde ich jeden tag gerne nochmal wiederholen, war soo schön .. (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
war nicht so toll
hallo, meine erste geburt dauerte 15 std. mit pda kam morgens rein und mitte in der nacht war sie da eine angelina mit 57 groß und wog 4550 sie kam kein tag zu früh und kein tag zu spät!!! nach der geburt hatte ich starke schmerzen und die hebamme meinte es wäre normal.naja irgendwann mußte ich auf die toilette und das ganze bett war voll mit blut! dann sofort in den op weil der mutterkuchen nicht ganz raus war, ich bin auf der intesiv station wach geworden da ich zu viel blut verloren hatte, da lag ich 3 tage! mein 2 kind 4 jahre später
monik30
monik30 | 10.12.2008
12 Antwort
hatte eine traumgeburt.....das war das allerschönste erlebniss in meinem leben ;-)
ich hatte eineinhalb tage vorher schon die senkwehen.....am zweiten tag als ich über dem termin war wollten wir im kranken haus nachsehen lassen.....da war mein mumu schon drei zentimeter auf......also bin ich einfach dageblieben ;-) am nächsten tag war immernoch nix und mein schatz kam mich besuchen..... wir wollten dann nach dem mittagessen war treppensteigen gehen damit es losgeht....als wir mit dem fahrstuhl unten ankahmen kam gerade die erste wehe.....und nach schnellem in den kreissaal rennen und drei presswehen war sie da ;-) ich bin zwar gerissen....aber es war so ein herrlicher sonniger warmer frühlingstag, das alles halb so schlimm war ;-) insegsamt hats eine stunde gedauert ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
11 Antwort
...
Fruchtbalse ist auch gesprungen und ab da hatte ich direkt Wehen im 2 Minuten Abstand... habe vorher auch nichts gemerkt.... Aber wirklich Schmerzen hatte ich eigentlich auch net... So, wie wenn ich regelschmerzen habe... Gut "wegzuhecheln", aber die presswehen waren anstrengend.......
Mama2111
Mama2111 | 24.11.2008
10 Antwort
hm hatte nicht so ein glück
das hört sich bei dir ja richtig einfach an :-) bei uns sollte er auch schon drei tage vorher geholt werden da das CTG nicht in ordnung war erst musste ich am ersten tag ständig diese tabletten schlucken damit es entlich los geht hatte auch schon mittelstarke wehen am zweiten tag wieder tabletten aber irgendwie wollte er wohl noch nicht raus:-) die zeit im krankenhaus war soooo langweilig!!! naja am drittentag haben sie dann am muttermund nen einlaufgesetzt das hat auch geholfen ging dann los hat aber 10 std schmerzhafte wehen gedauert bis der mutermund leicht geöffnet war hatte dann ne PDA bekommen und kurtz danach haben sie gesagt das es besser ist nen kaiserschnitt zu machen da der kleine falsch in meinem bauch lag :-( joa dann wurde er per kaiserschnitt geholt und ab da an war auch alles schön:-) naja und im entefekt war er doch pünktlich zum ET da :-) glg Nadine
NaddelHH20
NaddelHH20 | 24.11.2008
9 Antwort
Meine geburt
war auch super!Meine kleine Maus wollte nicht von allein auf die Welt kommen...nachm ET+11 wurde die Geburt mit Tabletten eingeleitet! Morgens um 9uhr hab ich die erste bekommen, dann gegen 12Uhr..da fings dann auch schon an weh zu tun..konnte kaum laufen..kurz danach ist die fruchtblase geplatzt...naja und so ab ca 16Uhr bin ich dann schon im Kreissal geblieben und bin dann noch an den wehentropf gekommen...und um 21.45Uhr war meine Kleine dann da!! Ein echt einmaliges Erlebnis :-) Ich hab geheult, geschrien..sogar LG
Nette071086
Nette071086 | 24.11.2008
8 Antwort
---
meine geburt war nicht so schön..sind ins kh..da war mein muttermund schon 4cm auf. dann war da voll die komische hebamme..hab nach 7 std nach einer PDA gebettelt weil es so mega weh tat un er einfach nicht auf die welt kommen wollte..habe dann nach geschlagenen 9stunden eine bekommen..dann war auch gottseidank schichtwechsel und dann kam eine ganz nette hebamme....naja wenigstens erstmal soweit keine schmerzen mehr, hat mit kraft gegeben.. nach 8 std haben sie bei dem kleinen blut aus dem kopf abgenommen um zu sehen obs ihm noch gut geht weil sich nichts mehr auf dem wehenschreiber getan hat.. nach 12 stunden war juan dann da..aber erst nach dem die oberärztin sich bei mir aufn bauch gelegt hat und ihn rausgeschoben hat... man hat dann erst erfahren das er ein sternengucker war..bin auch ein bißschen genäht worden.. aber ganz ehrlich, wollen in ca 2 jahren nochn zwerg..hab jetzt schon angst vor der geburt
dolores87
dolores87 | 24.11.2008
7 Antwort
ich hatte morgens um 10 die ersten, leichten wehen.
kamen ca alle 9 minuten... dann um 17 uhr ins kh und am nächsten morgen um 7.19 war meine maus da - mit pda und ohne dammschnitt...also : 21 std wehen !!!
mama-mia82
mama-mia82 | 24.11.2008
6 Antwort
hallo
ich hatte zu hause tröpfchenweise fruchtwasser verloren...habe dennoch in ruhe meine tasche fertig gepackt...sind dann auch selber gefahren....als wir da waren hat mich die hebi gefragt ob ich die wehen schon spüren würde...nur ich hab nichts gemerkt....dann sollten wir nochmal schlafen aber im kh bleiben....als die hebi 5min draußen war kamen die wehen alle 5min...habe mir ne pda geben lassen was sich als sehr gut herrausgestellt hatte da die wehen dauerhaft blieben nach ner weile und die kleine nicht ins becken rutschen konnte....hatte sich verhäddelt mit der nabelschnur und sie hat drauf getreten dadurch waren 2mal keine herztöne mehr da...ich hatte nen notkaiserschnitt...vollnarkose....genau dies will ich nicht unbedingt nochmal haben...sind halb 12 nachts ins kh und um 5.44uhr war sie da...habe sie erst 14uhr gesehen und 15uhr hat sie mir ne hebi in die arme gedrückt....da habe ich dann angefangen so sehr zu weinen...das war dann schön....
ChrisNadin
ChrisNadin | 24.11.2008
5 Antwort
ich hatte
meine ersten wehen erst gespürt als sie im 2 minuten takt kamen und von da bis das er da war vergingen nur 2 stunden. hatte weder dammschnitt noch sonst was... hatten aber 6 presswehen gebraucht bis die fruchtblase endlich offen war.... Eine traumgeburt eigentlich, finde nicht mal das es schlimme schmerzen waren...
Thogadi
Thogadi | 24.11.2008
4 Antwort
hi
hallo Gratuliere erst mal!! Sei froh da du keine einleitung hattest. ich kann dir sagen das das unerträgliche schmerzen sind, eine geburt ist so schon schmerzhaft genug, ich hatte ein ss-vergibtung und eine unterversorgung des kindes, meine einleitung dauerte 3 tage und dann hatte ich 12 stunden wehen mit pda und morfium habe ich trotzdem geglaubt ich muss sterben, und als ich kurz vorm kuma war haben sie ihn per keiserschnitt geholt!! Liebe grüße
tim130808
tim130808 | 24.11.2008
3 Antwort
...
ich würd zwar jederzeit wieder normalgeburt wählen, aber schön war meine geburt nicht... ich hatte im gesamten 30 std. wehen, zwischendruch wehenhemmer bekommen, lag 7 std. mit wehen im kreissaal, brauchte ne pda und nen dammschnitt... presswehen hatte ich bestimmt 4 std... aber durch die pda haben die net viel gebracht.... meine kleine hatte die letzte beckendrehung net gemacht und kam so mit ihrem ganzen kopf voran... autsch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
2 Antwort
Ich habe leider von der Geburt der zwillinge nicht
mitbekommen. da ich einen notkaiserschnitt mit Vollnarkose hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
1 Antwort
also meine war super
jederzeit und immer wieder! war zwar lang - für mich ungeduldsmensch eine herausforderung, aber irgendwie echt toll hatte am freitag abend nen blasensprung und musst dann im kh bleiben. morgens wurden die wehen zum 1. eingeleitet, mittags das 2. mal und um 16.00 Uhr ging's richtig los. um 18:14 Uhr hielt ich ihn am arm, ohne medikation, ohne reissen, ohne schneiden. war zwar tot müde, weil ewig nix geschlafen, aber überglücklich.
Noah2007
Noah2007 | 24.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten
Geburtsvorbereitungskurs
05.09.2007 | 17 Antworten
4 Kindergeburtstag - Wer hat Ideen
04.09.2007 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading