Umfrage

trio-mama
trio-mama
10.10.2008 | 18 Antworten
Was haltet Ihr vom Wunschkaiserschnitt? Also, wenn man ohne med.Notwendigkeit das Kind , auf Wunsch der Mutter per k.schnitt entbindet.Lg
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
hy
hy bei mir ging es fast nicht anders der kleine musste in der 37 woche raus er hat kaum nocvh fruchtwasser dazu hatte ich noch ne magendarm grippe und ne anstrengende schwangerschaft..aber sonst hätte ich keinen ks gewollt.es kommt halt draufan..
hoi7
hoi7 | 10.10.2008
17 Antwort
Kaiserschnitt
aus Bequemlichkeit kann ich nicht nachvollziehen, manche kommen ja auch mit der Begründung dass der Sex dann hinterher nicht mehr so viel Spaß macht. Kaiserschnitt aus Angst vor den Schmerzen find ich irgendwie lächerlich weil man 1. weiss bzw. wissen sollte dass die Geburt eines Kindes nun mal mit Schmerzen verbunden ist und 2. die Schmerzen nach einem Kaiserschnitt ja wohl auch nicht zu unterschätzen sind. Letzten Endes meine ich aber, muss es wohl jede Frau für sich entscheiden. Ich bin der Meinung, auch wenn ich es noch nicht beurteilen kann, dass eine natürliche Geburt auf jeden Fall trotz der Schmerzen ein schöneres Erlebnis ist und wichtig ist für die Mutter-Kind-Bindung, als ein Kaiserschnitt, wenn man sich also selbst darum bringen möchte, dann bitte. Bleibt zu hoffen dass diese Frauen nicht in Bezug auf andere Dinge die das Kind betreffen, bequem ist und den vermeintlich einfacheren Weg wählt. LG Mely
Moemelchen
Moemelchen | 10.10.2008
16 Antwort
ich hatte einen geplanten
kS aus medizinischen Gründen, danach konnte ich 2-3 Wochen nicht vernünftig laufen, hatte eine Narbenentzündung und allgemein bin ich nicht richtig wieder auf die Beine gekommen. Also, wer meint ein KS macht vieles leichter, der irrt sich bestimmt. Ich hätte liebend gerne normal entbunden!!!
brummse
brummse | 10.10.2008
15 Antwort
Hi
ich hatte nach zwölf Std. Wehen einen Not kaiserschnitt.. Ich war von Anfang an darüber alles andere als begeistert darüber.. abermusste jasein.. Hätte meine Marie gerne normal entbunden und bin heute noch traurig drüber... Aber ich finde das immer so lustig wenn die Leute das sagen oder tun weil Angst vor schmerzen..... Nachdem ich den vollen vergleich machen kann zu Wehen und Presswehenund dammriss..zwar habe ich kein Kind rausgepresst dafür hat der FA mit beiden Armen bis über die Ellenbogen reingelangt und versucht mein kind zu retten... Naja aufjedenfall fand ich den Wundschmerz wesentlich schlimmer......der andere Schmerz ist anders und schnellvergessen aber mit dem KS hab ich heute noch probleme und bis das Teil verheilt war und dann entzündet und so weiter also... Sowas würde ich freiwillig nimmer machen... Ich hab sogar gesagt wenn ich nochmal schwanger bin und bin davor dann würde ich dasKind um jeden Preis normal auf die Welt bringen es seid en es ist Gefährlich fürs Kind
BigMama1985
BigMama1985 | 10.10.2008
14 Antwort
...
also ich hatte bei meinem grossen ne sehr schwere, lange und auch nicht wirklich ungefährliche natürliche geburt. nähmlich ist die nachgeburt nicht rausgekommen und musste dann von hand herausgenommen werden. das war schlimmer als die ganze geburt und zudem lebensgefährlich. jetz bin ich wieder schwanger und habe mir sehr viele gedanken über einen wunsch ks gemacht. allerdings hab ich mich jetz doch für ne natrüliche geburt entschieden. also bei frauen die ne ähndliche geburt hatten wie ich und beim zweiten einen ks machen lassen versteh ich das voll und ganz!
sidii
sidii | 10.10.2008
13 Antwort
hi also
ich hatte bei lukas ein ks wo die ärzte meinten das es auc hwunsch war aber es haben mehrere ärzte gesagt gehabt es geht mein kind nicht gut deshalb habe ich es nur machen lassen es ging mir nicht um die schmerzen. ich bin jetzt wieder schwanger und das baby kommt im märz ich hoffe das es normal kommen kann weil ich das nicht nochmal durchmachen möchte
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 10.10.2008
12 Antwort
...
ich frage nur, weil bei uns in der Bekanntschaft , jemand einen Wunschkaisersch.machen läßt, weil sie Angst vor den schmerzen hat...
trio-mama
trio-mama | 10.10.2008
11 Antwort
eigentlich
ist es ja eine unnötige op. aber wenn es jemand unbedingt machen möchte, bitte von mir aus ich finds nicht schlimm. es soll jeder für sich so entscheiden wie er bzw. sie es möchte
Zuckerpuffel
Zuckerpuffel | 10.10.2008
10 Antwort
das sollte jeder selbst entscheiden
ich persöhnlich finde es viel spannender und aufregener und schöner wenn das kind allein entscheidet an welchem tag es kommen möchte
Taylor7
Taylor7 | 10.10.2008
9 Antwort
hy
hy bei mir musste ein ks gemacht werden und ich leide ein wenig darunter. ich hätte meine kleine gern normal zur welt gebracht.
HappyMum23
HappyMum23 | 10.10.2008
8 Antwort
Ich bin der Meinung,
das jeder Mensch das ganz allein für sich eintscheiden muss! Würde ich es machen, eventuell - steht aber gerade gar nicht zur Debatte! LG Madeleine
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 10.10.2008
7 Antwort
also
ih hallte da gar nichts davon! ich hatte einen notkaiserschnitt und mus sagen, freiwillig würd ich nie mehr nen kaiserschnitt machen!leider werde ich wohl nie normal entbinden können. ich kann verstehen, dass manche angst haben vor der geburt, aber ein kaiserschnitt ist auch eine op und auf keinen fall zu unterschätzen!ausserdem spühr ich die narbe nach 15 monaten noch und viele hier haben mir nun gesagt, dass sei normal. warum fragst du das?
soulfly
soulfly | 10.10.2008
6 Antwort
hi
also wenn man ein haben will nur weil man kein bock hat zu entbinden oder weil es einfache rund schneller geht finde ich das nicht gut aber hat man was medezienisches und enscheidet sich dazu um mögliche gefahren für kind und mutter auschliessen möchte finde ich das ok ich lgaube auch nciht das ein arzt es befürwortet wenn man einfach so ein KS haben will ich finde man sollte sowie so vorher alles mit dem arzt besprechen wegen vor und nachteile den selbst ein KS hat seine risiken lg andrea
schatzy23
schatzy23 | 10.10.2008
5 Antwort
ich finde es auch unnötig
mir ist es aber wurst wenn es welche machen ich finde aber wenn man sich schon für ein kind entscheidet sollte man sich auch im klaren sein das die entbindung mit schmerzen und angst verbunden ist lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 10.10.2008
4 Antwort
r
also ich habe 3 ks hinter mir alle unfreiwillig und am montag nummer 4 und ich würde nimandem freiwillig dazu raten
wooky82
wooky82 | 10.10.2008
3 Antwort
Gar nix ...
... kann ich auch nicht nachvollziehen...
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.10.2008
2 Antwort
also ich hatte KS
und ich kann nur sagen.. es ist zwar toll dann man vorher keine schmerzen hat.. aber die danach sind keinerwegs besser und auch gefährlicher, wegen infektionen! ich bin absolut dagegen, aber das muß jeder selber entscheiden!
Maddy28
Maddy28 | 10.10.2008
1 Antwort
ich
würd es nicht machen. viele vergessen das es eine op ist. die meisten haben ja nur angst vor den schmerzen. klar hatte ich die auch aber deswegen muss man ja keinen ks machen
mami0286
mami0286 | 10.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bauchumfang-Umfrage : )
18.09.2010 | 11 Antworten
umfrage frühschwangertest
19.05.2010 | 7 Antworten
Umfrage zu Gehalt
11.02.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: