katastrophe beim babyschwimmen

felsan
felsan
08.10.2008 | 9 Antworten
hi, mädels, brauch mal eure hilfe: Waren heut das dritte mal beim schwimmen und die letzten zwei male war es die reinste katastrophe! Schon nach 10 minuten mußten wir wieder raus weil mein kleiner nur am weinen war. das erste mal war prima da hat er fast bis zum schluß durchgehalten nur beim tauchen hatte er dann die nase voll. mir ist das schon richtig peinlich weil die anderen babys machen prima mit. was kann ich das nächste mal tun um ihn wieder freundlich zu stimmen? Danke für die antworten. achso, baden zu hause klappt auch super.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
weiter probieren!
wie schon gesagt in meinen kursen war erst 1 kind das garnicht wollte! langsam angehen, das wird schon!
bobele82
bobele82 | 08.10.2008
8 Antwort
die temperatur
passt schonn es sind meist so an die 33 grad. ich hatte auch den eindruck dass er die letzten zwei male ziemlich müde war und deshalb es ihm nicht gefiel. ich versuch auch ruhig zu bleiben aber wenn ich ihn so leiden sehe bleib ich meistens nicht. bin dann auch nach 10 min. wieder raus und dann hatte ersich dann auch schnell wieder beruhigt. soll ich das nächste mal wieder gehen oder hat er schon vom schwimmen einen schlechten eindruck? danke für deine antworten
felsan
felsan | 08.10.2008
7 Antwort
hmmm...
also eigentlich müssen sich die kinder erstmal ans wasser gewöhnen und das tauchen möchte auch geübt werden bevor es wirklich unter wasser geht! man kann das tauchen auch noch üben wenn der reflex nicht mehr da ist, da gibts andere möglichkeiten, hat also keine eile!!! das becken hat auch keine treppe und ihr müsst reinklettern oder das kind reichen lassen!? schlechte voraussetzungen fürs babyschwimmen! versuch selbst ruhig zu bleiben und setzt dich wie gesagt erstmal an den rand beim nächsten mal und lass es langsam angehen! ist das wasser evtl. auch zu kalt? es sollte schon 32-34grad haben!
bobele82
bobele82 | 08.10.2008
6 Antwort
ja
wir sind schon getaucht, die trainerin meinte sobald als möglich anfangen damit das wäre das beste. ich hab ihn auch die ganz zeit auf meinem arm, es ging aber schon los als wir mütter daweile ins becken sollten, sie wollte uns dann die kinder ins becken zu uns reichen, da hat felix schon geweint. bin mit ihm dann ins becken gekletter, sollte man ja eigentlich nicht allein machen...... ab da wars dann aber vorbei..........
felsan
felsan | 08.10.2008
5 Antwort
Ich kenn ...
... das. Mein Sohnemann hat beim Babyschwimmen am Anfang auch keinen Spass gehabt. Aber irgendwann fand er es super. Spätestens als er "seine" grüne Gießkanne am Beckenrand entdeckt hatte. Die hat er dann jedesmal die ganze Zeit gewollt. Geweint wurde nur noch, wenn die Kanne mal weg war. Mittlerweile geht er auch ohne Kanne ins Wasser, aber mit Spielzeug ist's halt besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2008
4 Antwort
wie!?
ihr habt grad angefangen und seid schon getaucht!? das hat eigentlich zeit! ich muss dazusagen, dass ich selber babyschwimmtrainerin bin! setzt dich beim nächsten mal erst ne weile auf die treppe und nimm ihn fest an dich ran. nicht nur seitlich greifen und weg vom körper sondern richtig aufn arm nehmen! dann müsste es gehen. solange er die hände zur faust geballt hat, würd ich ihn nicht vom körper wegnehmen! ich hatte in meinen kursen erst 1 kind wo es garnicht ging, alle anderen sind spätestens in der 3. stunde mit einem lächeln im wasser gewesen! viel spaß dann weiterhin beim schwimmen
bobele82
bobele82 | 08.10.2008
3 Antwort
nicht peinlich
sowas sollte dir nicht peinlich sein...denke auch das evtl einfach nicht sein ding ist und er andere sachen lieber mag..hmm...lg marlene
lissyli
lissyli | 08.10.2008
2 Antwort
Ich glaub da kannst Du wenig machen...
Vorher schlafen lassen vielleicht? Ansonsten ist er vielleicht einfach nicht der Schwimmbad sondern der Sandkastentyp. ;O) ALLES LIEBE GRUSS MARION
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2008
1 Antwort
würde ihn auf jedenfall
nicht zwingen. nicht dass er angst vorm schwimmen bekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

würdet/ habt ihr babyschwimmen machen?
26.01.2011 | 18 Antworten
35ssw ctg nicht bewertbar? katastrophe
19.10.2009 | 8 Antworten
Babyschwimmen in Hohenschönhausen?
05.10.2009 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading