Zwangssterilisation

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.10.2008 | 13 Antworten
Stellt euch mal vor, dass es in Deutschland eingeführt werden würde, dass sozial schwache aber kinderreiche Frauen/Männer zwangssterilisiert werden. Was haltet ihr davon ?

Ich meine, manchmal, wenn man so Sachen hört, wie:

"Mutter wirft ihr 5. Kind aus dem Fenster,
weil sie keine Zukunft für das Kind sah."

Oder

"Vater erschlägt seine 6 Kinder, weil er mehr Geld für sich ham wollte und es nich mehr für die Kinder ausgeben wollte."

(die Beispiele sind frei erfunden und sollen nur als Beispiel dienen)

Eure Meinungen interessieren mich.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
verschrieben
meinte nicht meine Pflegekinder sondern meine pflegegeschwister
littlenell
littlenell | 07.10.2008
12 Antwort
...
Also bei einigen leuten könnte ich mir das schon vorstellen. Die Leibliche Mutter meiner Pflegekinder hat mittlerweile das 12. Kind bekommen. Die 3 ältesten leben bei ihr, weil so schlimm wie es ist das Jugendamt bei denen die Hoffnung schon aufgegeben hat. alle anderen Kinder leben im Heim oder in Pflegefamilien. Und sie bekommt jedes jahr wieder ein Kind. versucht es vor dem Jugendamt zu verheimlichen aber sie nehmen es ihr trotzdem weg sobald das kind geboren ist. Sie hat ihre Kinder alle nur wegen dem Geld bekommen und die Kinder hatten nichts davon. Die haben nichtmal ne saubere Unterhose am popo gehabt. geschweige denn spielzeig oder sowas. Und bei der Frau denke ich, das sie keine Kinder mehr bekommen sollte. sei es durch zwangssterilasition oder irgendwas anderem. Dazu kommt noch, dass die frau leider so dumm ist, das viele der Kinder sehr große schwierigkeiten in der schule haben und zum teil auf schule für lernbehinderte müssen. solche leute sollten keine Kinder bekommen.
littlenell
littlenell | 07.10.2008
11 Antwort
ich wäre bei allen pädophil veranlagten menschen dafür.....
-alles andere stellt sich für mich nicht in frage-----
pampilina
pampilina | 07.10.2008
10 Antwort
@Frauke_660
Verhütung wird schon vom Staat gesponsort! Man muss nur ein Rezept bekommen wo die Pille für 6 Monate verschrieben wird und dann mit dem Alg2- Bescheid zum Sozialmedezinischendienst gehen! Bekommst ein Stempel und du bekommst die Pille umsonst! Also da haben sie mitgedacht! Aber trotzdem ist das der falsche Weg das zu minimieren! Es gibt auch oft welche die haben Geld und machen das! Man muss sehen wieso, weshalb und warum die das machen und dagegen gehen und nicht alle Zwangssterelesieren!
mum21
mum21 | 07.10.2008
9 Antwort
@krisse
Es war nur ne Frage. Ich hab nix davon erwähnt, dass ich dafür bin. Wollte nur eure Meinung dazu hörn, ok ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
8 Antwort
----------
naja manchmal hört man ja schon ganz schön krase sachen, wie z.b. mit den beiden geschwistern die ein paar waren und ein kind nach den anderen bekomme haben.denke bei manchen schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
7 Antwort
sonst gehts noch
heisst dcoh nciht das alle armen Leute mit vielen Kinder schlechte Eltern sind. Manchmal sind die reichen noch viel Schlimmer, doch da kommt es halt nie raus. Wie kommst du nur auf solche Gedanken?
Krissi2121
Krissi2121 | 07.10.2008
6 Antwort
nein find ich trotzdem nicht richtig
statt so nem blödsinn, sollte das jugendamt mehr aufpassen und informationen nachgehen. man weiß dann ja nie ob man auch mal dran ist, weil irgendein depp eine erfundene behauptung aufstellt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
5 Antwort
also ganz erlich
wieviele nicht sozial schwache haben ihre kindr schon getötet oder misshandelt weil sie einfach nur nerven.... Also diese Begründung finde ich Müll.. Es gibt in jeder sozialen Schicht Arschlöcher eine gute Freundin von mir wurde Jahrelang missbraucht und das mitsicherheit nicht weil ihr Vater kein Geld hatte.. Sondern weil solche Menschen keine Courrage haben...... Wie viele Mama`s hungern in Deutschland damit ihre Kinder normal leben können...
BigMama1985
BigMama1985 | 07.10.2008
4 Antwort
Egal wie viele Kinder
da sind, ich fände es sinnvoll, wenn der Staat bei sozial schwachen Paaren die Verhütung "sponsort". Viele können sich die Pille nun mal nicht leisten. Das komische ist ja, wenn die Frauen schwanger werden und dann abtreiben, zahlt das Sozialamt die Hälfte der Kosten........warum nicht vorbeugen????
Frauke_660
Frauke_660 | 07.10.2008
3 Antwort
Hallo michalea,
ich würde für die Zwangssterilationsein wenn Mütter nur kinder bekommen, weil Sie nicht nicht in die arbeit gehen wollen nur das Kindergeld kassieren wollen, ihre Kinder mishandeln oder solche bsp.wie du geschrieben hattest. Dann wäre ich für die zwangssterilisation.
Judithdiva
Judithdiva | 07.10.2008
2 Antwort
absolut FALSCH!!!
wir leben doch nciht in nazideutschland.. wo nur alle reichen und guten menschne kinder bekommen dürfen..ernstahft wenn es so ein gesetze gäbe wäre ich die erste die auswandert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
1 Antwort
eee...
das geht ja wohl garnicht!!!...natürlich!...auf was für gedanken kommst du denn...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading