Hab ein wenig gestöbert und bin hier echt auf krasse sachen gestoßen wo ich mir denke das kanns nicht sein

habibimama
habibimama
07.10.2008 | 39 Antworten
Es geht um das thema Ausländer und Kopftuch und anpassen .. ich hab hier solch eine intoleranz gelesen das gibt es doch nicht..warum soll anpassen bedeuten das man zu sich und seinem glauben oder herkunft nicht stehen dürfen nach aussen?
Kapier ich nicht..ich selber bin deutsche-latina und zum islam konvertiert und trage seit 2monaten ein kopftuch..und alle nehmen es an .. warum fällt es hier in deutschland so schwer sachen anzunehmen? wen man vorurteile hat dann sprich jemanden an und frag nach aber das mann immer wieder von sachen redet wo man keine ahnung hat regt mich auf..es gibt keine dummen fragen nur dumme antworten!

Mamiweb - das Mütterforum

42 Antworten (neue Antworten zuerst)

39 Antwort
gut, ich merke schon
du verstehst die zusammenhänge doch nicht, schade! ich hab auch keine lust, dir jetzt zu erklären, dass bush den irak nicht befreien wollte. die reaktion meiner freunde ist nur insofern für dich interessant, als dass die der meinung sind, dass es mit dem glauben nichts zu tun hat. aber der mensch ist nun mal ein gewohnheitstier. dass du dich nicht an andere ansichten gewöhnen kannst, ist daher nicht verwerflich, aber schade. natürlich kann sich jeder über den kopf ziehen, was er möchte, darf aber nicht nur auf zustimmung hoffen.
julchen819
julchen819 | 07.10.2008
38 Antwort
Ach und noch was
haste denn deine Meinung in deinem Ausländischem Freudeskreis auch schonmal geäußert? Die Reaktion wäre interessant
Aleyna23
Aleyna23 | 07.10.2008
37 Antwort
Ok zum 7 mio. mal:
Die Zusammenhänge habe ich sehr wohl verstanden, würde mich freuen wenn auch du diese Konversation weiterhin so sachlich wie möglich weiter führen könntest. Aber so ist es halt, wenn einem auf den Fuß getreten wird. Also dann gehen wir doch mal auf die Arabischen Länder mit Verhüllungspflicht ein. In diesen Ländern, gelten ANDERE REGELN, da sind die Gesetze anders, als in Deutschland- nämlich islamisch. D.h. da wird sich halt verhüllt. Ob das gut oder schlecht ist, hast du doch gar nicht zu beurteilen, denn genau so wenig, wie wenn man die Frauen in Deutschland dazu zwingt, sich offen zu zeigen, ändert das die Tatsache, dass es auch so bleibt in Zukunft. Es kann doch nicht dein Ernst sein, dass du denkst, es würde dort was ändern, wenn man die Moslimischen in De lebenden Frauen dazu zwingt, ihre Reliogion nicht richtig ausleben zu können?! Haste nicht gesehen, was dabei raus kam, als Bush den Irak befreien wollte? Lasst die doch, wenn nicht in eurem Land in deren zufriegen, unglaublich!
Aleyna23
Aleyna23 | 07.10.2008
36 Antwort
wer sagt denn immer die bösen deutsch es geht um deutschland...
also um die leute die in deutschland leben egal wer ich wohne in berlin und zeihe keine blicke auf mich im gegenteil ich fühle mich respektierter und mir wird mit respekt begegnet.............und zu dem mit dem denken wer hier nicht denkt zeigt sich ganz deutlich gleich ausfallend werden ...naja zum glück gibt es genung menschen die nicht so sind .......
habibimama
habibimama | 07.10.2008
35 Antwort
apropos intoleranz....
es sind nicht immer bloß die bösen deutschen die ja sooo intolerant sind und sich nichts sagen lassen.... ich mein, warum sollten sie? unsere heutige Generation wird ja noch verurteilt wegen dem was vor knapp 60 jahren war...darüber sollte auch mal nachgedacht werden..... aber das mit dem denken ist heir eh so ne sache für sich xD
noisekikschatje
noisekikschatje | 07.10.2008
34 Antwort
ich kanns nur wiederholen
ich bin nicht intolerant. ich habe einen sehr multikulturellen freundeskreis, von denen keiner verhüllt ist. und, dass du mit afghanistan nichts zu tun hast, zeugt davon, dass du zusammenhänge nicht verstehen kannst. dabei hab ichs idiotensicher erklärt. die frauen, die sich freiwillig verhüllen, machen es frauen in unterdrückten ländern schlicht unmöglich sich zu emanzipieren. aber wie schrieb habibi: wollt ihr nicht dazu lernen? sorry, aber wer sich verhüllt, zieht noch mehr blicke auf sich als ohne. ich war letztens im schwimmbad und da wurde ein mädchen rausgeschmissen, weil sie eine lange hose und ein langärmliges shirt trug. aus hygienischen gründen, nicht aus rassistischen. ihre brüder durften weiter im wasser spielen. weißt du wie traurig sie geguckt hat? das ist unterdrückung! und ich glaube kaum, dass sie das freiwillig gemacht hat!
julchen819
julchen819 | 07.10.2008
33 Antwort
Wir reden doch hier über DEUTSCHLAND!!
was hab ich mit Afghanistan zu tun? Hatte ja auch schon gesagt, dass ich es selber nicht in Ordnung finde, Menschen zu unterdrücken. Und meiner Meinung nach, hast du keine Argumente, da du sorry, aber das musst du evtll auch mal einräumen, gar keinen Plan hast. Du regest über eine Religion und deren "Auflagen", obwohl du noch nicht mals den Koran kennst oder gar gelesen hast. Ich bin Deutsche muss ich mal dazu sagen und nicht konvertiert oder so, bin evangelisch ;) und mir fällt massiv auf, dass auch die Medien einen sehr großen Teil zu dieser negativen antiislam Propaganda beitragen. Vielleicht kann man dir garkeinen Vorwurf machen, dass du so intolerant bist..
Aleyna23
Aleyna23 | 07.10.2008
32 Antwort
ES ZEICHENT SICH DAS BILD AB:::::::
das ihr nur glauben wollt was ihr im fernsehen seht....was ist denn los mit euch kann man euch nicht eines besseren belehren? wollt ihr nicht dazu lernen???
habibimama
habibimama | 07.10.2008
31 Antwort
@julchen
dann hast du denn koran nicht gelesen da steht was anderes.........das ist was ich meine nicht wissen aber urteilen.....hier bei wo magazin beiträge stehen kannst du es nach lesen.....25 fragen zu frauen im islAM
habibimama
habibimama | 07.10.2008
30 Antwort
wie oft hast du den koran
denn schon gelesen, um das beurteilen zu können? Das meine ich, viele bilden sich auf hören sagen ne Meinug! Im Koran steht, dass man sich verhüllen und seine Reize verdecken soll. Wort wörtlich "trag ein Kopftuck" steht da net. Aber die Haare einer Frau stellen in der Regel einen Reiz dar... Mein Gott, wenn da jemand Boch drauf hat, sein Leben so zu leben, wieso denn nicht?! er schadet doch damit keinem. Und anzunemen jede Kopftuchtragende Frau würde unterdrückt, nur um dagegen wetter zu können, finde ich nicht richtig!
Aleyna23
Aleyna23 | 07.10.2008
29 Antwort
.......................................
Aber diese Frauen glauben daran! Es gibt auch Moslima mit Kopftuch die nicht unterdrückt werden! Das Kopftuch hat nichts mit Unterdrückung zu tun! Sondern eher die Mentalität und Kultur der Familie in der die Frau aufgewachsen ist oder viellecht hineingeheiratet hat! Viele Familien leben zu streng nach dem Koran! Und da ist es leider noch so das die Frau nicht sehr viel wert ist! Ich habe mich mal mit ner Moslima unterhalten. Ich verstehe da auch vielles nicht! Und würde das auch nie machen! Aber die Frau schien mir zufrieden und nicht unglücklich! Sie wirkte auf mich nicht wie ne Unterdrückte!° Jeder sollte so leben wie er es für richtig hält!
butterfly7806
butterfly7806 | 07.10.2008
28 Antwort
@aleyna
und wenn in afghanistan die pflicht der burka im gesetz stand, bist du der meinung, dass die sich nicht emanzipieren wollen? wenn ich dafür gesteinigt werden würde, hätte ich einfach nur zu viel angst, mal einen schritt zu wagen!
julchen819
julchen819 | 07.10.2008
27 Antwort
@ aleyna
die wollen sich nicht emanziperen? dass ich nicht lache! die haben überhaupt gar keine chance es mal zu probieren! und es ist traurig, dass solche aussagen in der heutigen, eigentlich aufgeklärten welt, immer noch ganz selbstverständlich gegeben werden!
julchen819
julchen819 | 07.10.2008
26 Antwort
wenn ich im winter eine mütze
trage, dann damit meine ohren nicht kalt werden und nicht, weil ich es als glaubenssymbol sehe. die haben einfach keine argumente und vergleichen dann, wo nichts zu vergleichen ist! ich habe absolut nichts gegen moslems oder ausländer oder sonstwas. aber man sollte sich mal im klaren darüber sein, was man damit anrichten kann! und die meisten, die konvertieren, tragen ein kopftuch, dabei hat das mit dem glauben nichts zu tun!
julchen819
julchen819 | 07.10.2008
25 Antwort
So leute wer behauptet denn ich kann mit negAtiven meinungen umgehen....
hab ich angefanfen zubeleidigen oder irgendwas der gleich...........solche meinung sind nur ein zeugnis für unwissenheit wer urteilt kann das nur tuen wen man bescheid weiß oder wie ist das.........ich kann genau so viele sachen über denn christentum sagen aber das tu ich nicht hab respekt vor jeder religion........
habibimama
habibimama | 07.10.2008
24 Antwort
Die Frauen die ein Kopftuch tragen,
möchten sich ja garnicht emanzipieren! Und ich finde es traurig, dass Menschen das nicht akzeptieren können/wollen. Natürlich ist es für die Menschen bei denen tatsächlich Zwang dahinter steht schlimm. So was ist auch verachtungswürdig, da brauchen wir garnicht diskutieren. Doch ist es ja nicht die Mehrheit, die dazu genötigt wird sich dem Islam zu fügen. In anderen Familien oder Ehen, egal ob Christlich, Moslem, Hindu oder sonst was findet unterdrückung statt, das sind schlecht Charakterzüge von Menschen, nicht religionen!
Aleyna23
Aleyna23 | 07.10.2008
23 Antwort
julchen819
Für dich ist das was anderes, aber nicht für diese Frauen!
butterfly7806
butterfly7806 | 07.10.2008
22 Antwort
butterfly
doch, da irrst du dich. das ist ja das schlimme! im koran steht nicht, dass die frau verhüllt sein muss!
julchen819
julchen819 | 07.10.2008
21 Antwort
@ aleyna
du schmeißt hier äpfel mit birnen zusammen! ein hässlicher hut wird nicht als glaubenssymbol verkauft, ein tuch schon! und ein kleines kreuz um den hals ist ja wohl was anderes, als wenn sich eine frau was über den kopf zieht!
julchen819
julchen819 | 07.10.2008
20 Antwort
Was ist das denn hier für eine Unterhaltung....!
Ein Kopftuch hat für viele etwas mit dem Glauben zu tun! Ich habe gehört das steht sogar im Koran wenn ich mich nicht irre! Ich kann nicht verstehen wie man so reden kann! Informiert euch erstmal bevor ihr soetwas schreibt! Sicher es gibt in der Kultur viele Familien die noch sehr streng nach dem Koran leben und die Frauen werden sicherlich auch unterdrückt! Ich glaube aber nicht das das an dem Kopftuch liegt! Bei uns Deutschen gibt es auch viele Männer die Ihre Frauen unterdrücken! Spricht da jemand drüber.....! Wohl eher selten! Ich trage ein Kreuz um meinem Hals! Das ist mein Zeichen meines Christlichen glaubens! Jeder Glaubt auf seine Weise! Lasst doch die Frauen mit Kopftuch auch ihren glauben!
butterfly7806
butterfly7806 | 07.10.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wohin mit den ganzen sachen??
21.07.2012 | 4 Antworten
Sie hat nur noch wenig Fruchtwasser!
24.07.2011 | 8 Antworten
mein kleiner 13 monate ißt ganz wenig
11.07.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: