zuviel MuMilch AAAAH

racingangel
racingangel
06.10.2008 | 19 Antworten
Wochenlang hatte ich zu wenig Muttermilch und heute kann ich ne ganze Fußballmanschaft damit versorgen. Ich musste jetzt seit um 17 Uhr jede Std abpumpen, weil es schon die Pads komplett vollgesaugt hatte, und ich hab jedesmal um die 110ml abgepumpt. Wieso ist das plötzlich so? Ich tue ja seit 10 Wochen nichts anderes, als abpumpen. Mein kleiner war nur in seiner ersten Lebenswoche mal an der Brust und seit dem nicht mehr.
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
pps
trink bitte keinen pfefferminz oder salbei tee! wenn dein körper dadrauf reagiert kann es sein das du gar keine milch mehr hast! große vorsicht mit salbei und pfefferminz! selbst after aight wirkt sich schon auf die milchbildung aus und da reicht schon eins.
tatjana20
tatjana20 | 06.10.2008
18 Antwort
hallo
kann gut sein das dein sohn jetzt einen wachstumsschub hat und einfach mehr braucht. weiß jetzt nicht ob er auch öfter hunger hat, aber wenn ja dann ist das der fall. eventuell hast du auch irgendetwas getrunken/gegessen das sehr milchfördern ist. oder auch mal einen tag einfach nur entspannt da wird die milch auch mehr. jedoch - je mehr du abpumpst desto mehr milch bildet sich auch. war vor paar tagen auch kurz vorm milchstau - hab dann solange ausgehalten bis es nicht mehr mäßig ging und habe dann bischen was "abgelassen". der körper merkt , ah das wird nicht verbraucht und produziert promt weniger. bei mir wars am nächsten tag gleich um einiges weniger. lg tatjana ps. find ich cool das du so lange abpumpst andere hätten schon längst aufgegeben.
tatjana20
tatjana20 | 06.10.2008
17 Antwort
Milch
Ab da wo ich abgepumt hab ist die Milch irgendwie immer weniger geworden, obwohl ich sie nicht immer leer gemacht hab. In der ersten Woche hatte ich noch super viel. Da ist alle vier Stunden ca. 300 ml gekommen und dann war ich froh, wenn ich alle vier bis sechs Stunden mal 100 ml. raus bekommen hab. Meine Maus hat nur zwei Wochen MuMi bekommen, da ich dann keine Milch mehr hatte.
Micky21
Micky21 | 06.10.2008
16 Antwort
Wenns geht, nicht so viel pumpen!
Versuch es auszustreichen, sonst regst Du die Milchbildung noch mehr an! Wenn Du nach dem Pumpen kühlst, wirds wieder weniger.
MartinaR
MartinaR | 06.10.2008
15 Antwort
Abpumpen
fördert die Milchproduktion, also nicht so viel abpumpen. Meine Hebamme hatte mal gesagt das man übern waschbecken es aussteichen soll, damit der Schmerz weg geht. Wenn du nicht mehr stillen möchtest, kannst du Dinge mit Salbei drin zu dir nehmen. Das verhindert so langsam die Milchproduktion. Aber nur wenn de nit mehr Stillen möchtest. L.G. Uli
uli28
uli28 | 06.10.2008
14 Antwort
je mehr du abpumpst umso mehr Milch bildet sich!
Trink mal ne Tasse Pfeffermin oder Salbei-Tee, das stoppt die Milchproduktion etwas! Aber vorsicht! Nur ne Tasse und dann warten! Jetzt nicht Literweise trinken sonst ist die milch weg!
Windelwinnie
Windelwinnie | 06.10.2008
13 Antwort
...
das hab ich auch immer gemacht, wenn ich das Gefühl hatte meine Brüste explodieren dann ich immer abgepumpt wie so ne Wilde, was allerdings das verkehrte ist. Man soll max. aller 4 Std. abpumpen und zwischendurch die Milch ausstreichen, da sonst durch die Pumperei immer mehr Milch produziert wird....
Diana81
Diana81 | 06.10.2008
12 Antwort
Ich hab noch nie gestillt...
ich pump seit seinem ersten Lebenstag ab!!!!!!!!
racingangel
racingangel | 06.10.2008
11 Antwort
sei froh lieber zuviel als zu wenig
aber pump die Brust nicht leer, wenn du merkst es ist zuviel dann pump nur soviel ab dass du dich wieder wohl fühlst.Sonst produziert deine Brust ja immer wieder soviel nach...... Warum das aber plötzlich so ist, kann ich dir nicht sagen. Ich hatte am Anfang zuviel, das hat sich dann mit der Zeit reguliert. lg
stitchie81
stitchie81 | 06.10.2008
10 Antwort
durchs abpumpen regst du die milchproduktion an
also wenn du jetzt zuviel milch hast darfst du nicht abpumpen sondern musst ausstreichen oder deine kleine 2x hintereinanader an der selben brust anlegen das vermindert die produktion... das prinzip ist ja angebot und nachfrage, also umso höher die nachfrage desto höher das angebot!!!
ich85
ich85 | 06.10.2008
9 Antwort
@Julchen
eine elektrische von Meldeda
racingangel
racingangel | 06.10.2008
8 Antwort
aha
stillst du ihn noch???
hexebarbajaga
hexebarbajaga | 06.10.2008
7 Antwort
...
mach dir mal kühle wickel auf die brüst für 5-8minuten das linder ein wenig die milchproduktion aber wirklich nicht länger und nicht auf die brustwarze legen am besten nasse waschlappen in den kühlschrank und dann auf die brust hilft auch gut gegen milchstau ;-)
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 06.10.2008
6 Antwort
Vorsicht, Teufelskreis!
Nicht die Brust leerpumpen! Nur soviel abpumpen, dass es wieder auszuhalten ist, sonst wird immer noch mehr Milch produziert! Lass es bei der Menge, die Du sonst auch abpumpst oder nur stillen.
Schietbüddel
Schietbüddel | 06.10.2008
5 Antwort
Das is doch schön, dass du viel Milch hast.
Meine Schwester wäre jetz nach 8 Wochen abpumpen froh, wenn es endlich mehr werden würde. Sie bekommt grad von einmal pumpen 50ml zusamm.
LiselsMama
LiselsMama | 06.10.2008
4 Antwort
ich hab sonst immer nur alle 4 Std gepumpt...
bis auf heute seit 17 Uhr...ich kanns ja schlecht drin lassen....
racingangel
racingangel | 06.10.2008
3 Antwort
pumpen*g*
ging mir auch so... gibt automatisch mehr. vorallem wenn du jede stunde abpumpst kicher... stellt sich dann also auf sehr viel ein....
piccolina
piccolina | 06.10.2008
2 Antwort
ist doch gut!
die brust merkt, dass der winter vor der tür steht und dein sohn ordentlich abwehrstoffe braucht :) benutzt du ne hand- oder ne elektrische pumpe?
julchen819
julchen819 | 06.10.2008
1 Antwort
.
je mehr du abpumpst um so mehr wird produziert
olgao
olgao | 06.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Alles zuviel :(
27.02.2012 | 40 Antworten
Kann man zuviel sex haben?
02.03.2011 | 8 Antworten
Ist zuviel Sex schädlich?
27.10.2010 | 10 Antworten
Hilfe,zuviel salzstangen gegessen
20.09.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: