Betreff: Minderjährige und Piercing!

momforever
momforever
02.10.2008 | 12 Antworten
Hallo! Meine Tochter möchte sich demnächst gerne die Zunge piercen lassen .. mit 14! Da ihre Freundinnen auch alle eins haben (an Nase, Zunge oder Bauch). Wenn ich es ihr ausdrücklich verbiete macht sie es wahrscheinlich erst recht. Sie lebt beim Vater, dem das alles egal zu sein scheint. Wie verhält man sich da am besten? Solche diskussionen sind echt schwer mit kids
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich hatte auch eins mit 14
aber machs nict so wie meine mutti und verbiet es ihr weil sie dann losrennt und sich den nächst besten dummen sucht der das mach ohne was davon zu verstehen so wie ichs gemacht hab... tat saumäßig weh und war dannach schief!! noch ein tipp mann spielt unweigerlich damit an den zähnen rum lass ihr plastik kugekn dranschrauben, ist echt schonender.
mia220
mia220 | 02.10.2008
11 Antwort
....
ihregdn wan müssen sie auch ihre eigenden erfahrungen machen ich selber hatte mins ert mit 16 mien schwester mit 15 besser erzählen was psieren kan beser als es heimlich zu machen oder selbst dakan viel mehr pasieren
sabbi20
sabbi20 | 02.10.2008
10 Antwort
piercing
Also ich bin auch der Meinung, das deine Tochter aufgeklärt werden sollte betreff Folgen, Risiken etc. . Hat sie denn schon ein Piercing Studio gefunden die das bei Minderjährigen machen? Wenn ja dann kannste die auch anklagen wenn du magst
Venus1
Venus1 | 02.10.2008
9 Antwort
naja
also ohne dein einverständnis wird ein seriöser piercer wohl nicht stechen. oder anders ausgedrückt wenn du dein einverständnis nicht gibst, wird sie sich vielleicht einen saftladen um die ecke suchen. ich hatte auch mal ein piercing was aber lange zugewachsen ist . ein tatoo finde ich schlimmer die sieht man immer. also wenn sie sich nicht davon abbringen läßt, triff ein paar sinnvolle vereinbahrungen z.B. dass das zungenpiericing zumindest vorerst das einzige bleibt und suche mit ihr zusammen ein wirklich seriöses studio aus. achte dabei vor allem auf sauberkeit und beratung. wenn sie ein peircing in der zunge hat, kann man es rausnehmen ohne dass ein loch im gesicht bleibt. wenn sich das ganze entzündet und das stechen wehtut, muss sie da wohl oder übel durch sie wollte es ja nicht anders lg und viel erfolg
mama_miri
mama_miri | 02.10.2008
8 Antwort
ich kann dich verstehen
obwohl ich auch früh angefangen habe..aber nur weil meine mutter ein tyrann war und ich ihr damit ein zeichen setzten wollte......aber ich wüsste auch nicht wie ich reagieren sollte....es ist immernoch ein eingriff der nich ohne ist und ich wüsste auch nicht wie ich reagieren sollte! sen noch hast du die verantwortung dafür wenn was passiert.....klar das viele das locker sehen die selber früh angefangen haben....... aber es geht auch einfach darum ihr zu zeigen das nur weil die anderen eins habe sie nicht automatisch auch eins braucht! und ausserdem ist geduld zu haben ja auch etwas was man erst lernen muss oder? ich kann dich verstehen....habe aber leider keinen guten rat für dich!!!! nur mitgefühl
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
7 Antwort
oh gott
gute frage.soeit bin ich noch nicht meine sind erst 1 jahr alt.allerdings muss ich sagen ich habe selber ein bauchnabelpiercing.zunge und augenbrauen finde ich allerdings auch schrecklich.die jugend ist aber heute auch schon so weit.vielleicht könnt ihr euch ja auf eine stelle einigen mit der du dich auch anfreunden kannst
jannaci80
jannaci80 | 02.10.2008
6 Antwort
..............
ich musste ewig kämpfen, damit ich einen 3. ohring bekomme den hab ich dann endlich mit 16 bekommen, bei der zunge können geschmacknerven kaputt gehn, hat man damals zu mir gesagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
5 Antwort
hi
erklär ihr das das auch folgen haben kann. der piercer brauch nur ein nerv treven und dann wird sie wahrscheinlich nie wieder schmecken können. oder entzündungen können sich bemerkbar machen, aber das ist von mensch zu mensch verschieden LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
4 Antwort
Ist ja ok
Hab mich das erste mal in die Nase piercen lassen mit 16 und mit 17 die Zunge. Und ich bereue es bis heute noch nicht
blumenzauber
blumenzauber | 02.10.2008
3 Antwort
ich würde es erlauben,
was aber vieleischt dran liegt das isch selbst früher angefangen hab misch piercen zu lassen lieber gibste die erlaubnis und sie lässts bei jemand machen ders gelernt hat, als sie kommt auf die idee es selbst zu machen...
bineafrika
bineafrika | 02.10.2008
2 Antwort
find ich in ordnung..
hab mein 1.piercing auch damals vor 11jahren mit 14 bekommen.. mit 16 meine 1. tattoowierung..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
1 Antwort
huhu
huh ualso ich hab auch mein erstes piercing mit 14 bekommen und wenn sie sich die zunge piercen lassen will ist das immernoch besser als irgendwo anders im gesicht weil man sieht keine narben wenn sie es nicht mehr haben will.. aber zur abschreckung such dir doch einfach mal bilder im netz... :) so hat es meine mama bei mir probiert
baldMama21
baldMama21 | 02.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Brustpiercing in der Ss raus nehmen?
04.05.2012 | 3 Antworten
bitte lesen(piercing)
19.06.2011 | 8 Antworten
Brustpiercing
20.06.2010 | 6 Antworten
Wer hat Erfahrung mit Intimpiercing?
15.05.2010 | 12 Antworten
Surface-Piercing
06.02.2010 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
uploading