Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » schwiegereltern

schwiegereltern

nucki
guten morgen ihr lieben,

Heut steht mal wieder nen "familienfest an" 60 ster meiner schwiemu in spee .. (blöde bucklige verwandschaft) lol

Hab da so meine probleme mit da heut hin zu gehen,
denn wenn wir bei der verwandschaft sind, isses so das mein muckel (knapp 9 wochen)
Immer rumgereicht wird wie nen gegenstand ..
Habe schon ein paar mal gesagt ne jetzt grad nich .. aber irgendwie rafft meine schwiemu das nich ab ..
Die is immer so besitzergreifend und um keinen streit vom zaun zu brechen bin ich halt immer die jenige die nachgibt ..
Aber ich könnt mich dann jedesmal selbst ohrfeigen ..
Mein bald mann sagt dazu kein wort der grinst sich lieber noch einen,
*grummel*

Naja heut sind die nun alle wieder zusammen und irgendwie hab ich garkein bock auf den ganzen rummel aber irgendwie gehörts ja dazu .. aber ich weiss, sollte heut wieder keiner abraffen das mein muckel kein gegenstand is ich glaub dann platzt mir der arsch..unmöglich sowas findet ihr nich?

Weiss nur nich wie man das denen sonst noch klar machen kann ohne das die immer gleich beleidigt sind..habt ihr tips?

Würd mich sehr freuen

Liebe grüsse
Jasmin
von nucki am 29.09.2008 08:42h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Gumpi321
lass sie weinen
und hör gar nicht auf den mist! Dreh Dich um und geh damit sie sieht das Du Deine Meinung hast und Deine Entscheidung zählt! Du bist die Mutter sie nur die Oma und hat sich an Deine Regeln zu halten. Ansonsten mach Deinem Mann klar das es so nicht geht und Du das so nicht mitmachst. Sag Ihm beim nächsten mal bleibst du mit dem Kind zuhause, weil es Ihm nicht gut tut.
von Gumpi321 am 29.09.2008 09:06h

12
aniza
ja, großeltern sind schwierig
bei uns ging das schon im krankenhaus los. sag ruhig nein, auch bestimmt, wenn es sein muss. es is dein kind und sie müssen deine entscheidung akzeptieren. frag doch auch mal deinen mann, ob er dich da nicht mit unterstützen kann und erklär ihm, warum du was dagegen hast. meine schwiegereltern meines es oft gut, aber da muss ich auch oft ziemlich hart "nein" sagen. mein schwiegervater wollte letztens meiner tochter ein schokoladenplätzchen geben. da sie aber schon eins bekommen hatte, wollte ich das nicht. da musste ich auch erst laut werden, bis er es gelassen hat. das gleiche gilt für zucker, rumreichen, usw. nicht die geduld verlieren. sie werden es schon irgendwann verstehen, dass du gefragt werden möchtest, wenn es um dein kind geht. lg.
von aniza am 29.09.2008 08:59h

11
nucki
re
danke ihr seid ja alles supi..hihi beim geburtstag von meinem freund anfang des monats war seine mum auch da und auch wieder toal besitzergreifend, da hab ich dann gesagt ich will das nich..und als die bucklige verwandschaft dann ging fing sie an zu heulen , und hab später raus bekommen das es daran liegt das ich soo gemein war...toll oder...angestaut hat sich schon ne ganze menge ich kann die sippe einfach nich leiden....
von nucki am 29.09.2008 08:56h

10
piccolina
bei uns war das auch so
frisch auf die welt gekommen. meine schwiegermutti wollte sie damals im kh ständig wecken! boah ich platze...einmal sagte ich nur LASS DAS. sie schläft. ihr neuer freund sagte dann auch unmöglich.wenn sie ja schlafen dann lass sie auch. ja und jedesmal isses jetzt auch so. die kleine 8monate mag seine oma NICHT. wenn sie nur schon die stimme hört, dann drückt sie sich mit dem kopf in meine schultern *lol* und JEDESMAL muss sie die kleine natürlich nehmen.und JEDESMAL schreit sie als hätte sie es da gar nicht gut. ich sage dann immer warum zwingen?!bringt doch nix. letztes mal sagte ich ihr ich muss sie nicht geben. sie fühlt sich nicht wohl und lass ihr zeit. entlich hat sies begriffen
von piccolina am 29.09.2008 08:56h

9
Gumpi321
hatte damals
das Problem Schwiegereltern auch, bis ich mich mal richtig durchgesetzt habe. Da war ruhe.Ein Kind ist doch kein Wanderpokal und es sind einfach viel zu viele Eindrücke auf einmal, sowas kann man mit 9 Wochen noch schwer verarbeiten. Mach Ihr direkt aber höflich klar das DU es nicht möchtest und Sie sich daran halten soll. Auch Dein Mann könnte etwas mehr verständnis haben und zu Dir halten
von Gumpi321 am 29.09.2008 08:52h

8
Gelöschter Benutzer
das kenne ich
Hallo Das kenne ich nur zu gut!!!!!!!! Bei meiner ersten war das ganz genau so sie ist heute 21 Monate da war das aber schon im Krankenhaus und zu hause ging es so weiter und mein mann hatte auch nichts gesagt da hatten wir uns schon gestritten. Aber als mein 2 Baby kam heute 6 Monate da habe ich in voller Verwandschaftsrunde nein gesagt und meiner schwiegermutter so meine meinung da kam alles hoch was sich so anstastaute und glaube mir das war eine menge also sage lieber alles gleich bevor so viel anstraut. Jetzt verstehen wir uns besser also nur Mut.
von Gelöschter Benutzer am 29.09.2008 08:52h

7
schnuffine
DU ARME.....
oh ja, daß ist echt nicht sooo einfach... Hatte das gleiche Problem. War leider auch immer zu feige, meine Meinung zu vertreten. Würde es jetzt aber anders machen, und es sagen, wenn es jetzt eben gerade mal nicht paßt. Schade, daß die Omas immer sooo wenig Verständis haben. Mein Tipp: Vertrete Dein Standpunkt und wenn es Ärger gibt, gehe einfach heim. Viel Kraft für heute...
von schnuffine am 29.09.2008 08:51h

6
nucki
re
ich könnt mich nur aufregen..es is bei jeden familienbesuch so ....die waren ja schon nach der geburt im krankenhaus obwohl ich sagte ich will den ersten tag niemanden von denen sehen, das juckt die ja nich, genauso wie die ewigen anrufe, "können wir mal mit ihr spazieren gehen" meine antwort is immer nein..ich werde schon als ete petete abgestempelt, weil ich in der schwangrschaft auf dem geburtstag von der schwester meines freundes nen ausratser bekommen hab weil sein schwager mir ungefragt an bauch gefasst hat... ich werd da heut hin und wenn die wieder alle so besitzergreifend sind werd ich meinen teil sagen und wenns nich passt geh ich halt wieder...mir wumpe ob ich dann noch eingebildeter bin, komm ich mit klar :) Danke für eure antworten..
von nucki am 29.09.2008 08:51h

5
Melly2Jolina
Ich kenn das Problem
Ich hab denen ganz klar gesagt das e so nicht geht & sie keinerlei bestimmungen über meine Maus haben...und sollte sie es nicht akzeptieren, komme ich mit der Maus gar nicht mehr... Tja sie hatten es natürlich nicht akzeptiert, wollten über mein Kind das sagen haben & jetzt hab ich die Konsequenzen gezogen... Haben gar keinen Kontakt mehr... Schwiegermonster werden sich nie ändern
von Melly2Jolina am 29.09.2008 08:49h

4
bottermelkfresh
ohje,
das kenn ich... meine verwandschaft is riesig und ich wohn 300 km weg von zuhause... als wir dann das erste mal zu denen gefahren sind war unsre kleine auch so 6-7 wochen und die kam an diesem wochenende null klar... war ihr einfach alles too much... gott sei dank wurde das beim 2. und 3. mal besser, weil sie ja dann schon mal gesehen wurde und nimmer ganz so "neu" war... da es meine verwandschaft ist, sag ich dann auch schonmal, dass es jetzt mal net sein muss oder es zuviel is... auch bei der verwandschaft von meinem freund mach ich das, da müssen sie durch... wie du sagst, das baby is kein gegenstand zum rumreichen und anschaun...
von bottermelkfresh am 29.09.2008 08:47h

3
mutti1000
---------------
ich kenn das... Ich hab das aber denen auf einem Fest mal klipp und klar gesagt, das mein Sohn keine Puppe ist und ich das nicht möchte! Die waren zwar erstmal beleidigt, aber das musste sein.
von mutti1000 am 29.09.2008 08:47h

2
assassas81
selbstbewusst auftreten
und ganz klar deinen standpunkt vertreten! hatte das problem auch, dann hat´s kurz geknallt und heute gibt´s keine probleme mehr! zur not tut´s auch MAL die ausrede mit den "viren und krankheiten", aber das hilft nicht dauerhaft!
von assassas81 am 29.09.2008 08:46h

1
baldMama21
oh gott oh gott
ja ja so sind sie die alten leute :) also ichbin grade schwanger und die großeltern von unserem zwerg haben dan beschlossen das sie den kleinen/ die kleine an bestimmten tagen haben wollen und und und und ich habe dann gleich mal gesagt das sie sich da nach uns zu richten haben und das ich auf kein rumgereiche bock habe ... lg und viel kraft heute
von baldMama21 am 29.09.2008 08:46h


Ähnliche Fragen


Versöhnung Schwiegereltern
30.06.2010 | 9 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter