Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Hab da mal ne Frage

Hab da mal ne Frage

melanie7
Guten Abend Mamis!
Mein Sohn (11 Monate) zahnt grad richtig heftig. Ich hab ihm schon Osanit-Kügele gegeben. Er hat eine richtig heiße und rote Wange. Aber nur die rechte. Sonst ist er eigentlich ganz normal drauf, aber er will nichts nicht mehr essen, er will jetzt immer gestillt werden. Anstrengend. Nachts wacht er auch öfter wegen seinen Zähnchen auf. Wie kann ich ihm das Zahnen noch erleichtern?
Danke!
LG Melanie
von melanie7 am 24.09.2008 22:11h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Petra-Maria
mit der
einen roten Wange solltest du ihm Chamomilla Globuli geben, das ist das Mittel welches angezeigt ist, bei der einen roten Wange. Ansonsten mußt du rausfinden auf was er am liebsten rumbeisen möchte, Kühlring, oder feste Holzringe oder auch weiche Beißringe, auch kannst du mit deinem Finger immer wieder über die Kauleisten reiben.
von Petra-Maria am 24.09.2008 22:22h

12
PaMa90
Re: Zahnungsbeschwerden
Hallo Melanie, bei meinen Beiden hat sich folgendes bewährt: -Dentinox zum Einreiben des Zahnfleischs - eine Silikonbürste --> tut ziemlich gut - und last but not least: ein kaltes Stück einer geschälten Karotte zum Lutschen, Kauen, Beissen geben --> aber immer beobachten, nicht dass versehentlich ein Stück abgekaut wird. Ansonsten muss man irgendwann einfach mal akzeptieren, dass das Zahne halt weh tut und die Kleinen da durch müssen. Hierfür hilft dann natürlich nur Kuscheln, Drücken, Liebkosen..... Grüsse Patrizia
von PaMa90 am 24.09.2008 22:19h

11
florabiene
wassereis lutschen
hab den tip von meiner freundin und meiner hat es gutgetan...ansonsten finde ich, hilft nichts wirklich....
von florabiene am 24.09.2008 22:19h

10
coccinella
meine
kaut auf der schleife von ihrem teddy rum. Aber beiss ring und Zäpfchen. besser nur abends, weil ist ja immer medizin was du gibst...
von coccinella am 24.09.2008 22:18h

9
pegasus2008
Hallo
Also unserem Kleinen helfen noch folgende Sachen: Osanit, Veilchenwurzel und nuckelt dann ein bisschen auf dem Flaschennuckel rum, scheint gut zu kühlen und wenn gar nix mehr hilft, schmier ich ihm ein bisschen Dentinox-Gel auf die Zahnleiste.
von pegasus2008 am 24.09.2008 22:17h

8
Katinki
habt ihr viburcol zäpfchen im haus?
die sind echt gut! sind homöopathisch... meiner hat immer eins zur nacht nach den impfungen bekommen, konnte wirklich besser schlafen. sind auch für zahnen geeignet, allgemein bei unruhezuständen. LG
von Katinki am 24.09.2008 22:16h

7
Snowball3
nabend
versuch im was kaltes zu geben, das hilft. ansonsten schaue einfach nochmal im magazin nach, da haben schon welche was verfasst.
von Snowball3 am 24.09.2008 22:16h

6
Hompom
Zahnen
hast dus schon mal mit dem Beissring versucht? In den Kühlschrank zum kühlen und dann dem Kleinen geben. Ich nehm auch noch Dentinoxgel zusätzlich zum Osanit. Wünsche gute Besserung und dass der Zahn bald durch ist.
von Hompom am 24.09.2008 22:16h

5
mameha
paracetamol zäpfeche heisst natülrich...
paracetamol-zäpfchen. sorry *liebguck* mameha
von mameha am 24.09.2008 22:15h

4
momma_2008
Beissring
ambesten du legst einen beissring in die tiefkültruhe und gibst im das zum knabbern
von momma_2008 am 24.09.2008 22:15h

3
mameha
paracetamol-zäpfeche geben..
...und zwar bevor er ins bett geht. warum unnötig den schmerz zulassen? unsere kinderärztin hat us immer gesagt, bei heftigen zahnschmerzen ruhig mal morgens und abends ein zäpfchen geben, und nicht leiden lassen. lg und ruhige nächte mameha
von mameha am 24.09.2008 22:15h

2
Angel78
Hallo
schmier im die stellen mit dentinox gel ein, oder hol die zäpfchen aus der apotheke. damit werden die kinder etwas ruhiger.und natürlich nen beisring.........
von Angel78 am 24.09.2008 22:14h

1
piccolina
mundisal zahngel
das ist super. beissringe sind auch total gut. meine hat auch gerne auf löffel rumgehackt *g*
von piccolina am 24.09.2008 22:14h


Ähnliche Fragen


guten abend
13.08.2012 | 4 Antworten

guten abend
31.07.2012 | 20 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter