was hättet ihr getan?

12Linde340
12Linde340
18.09.2008 | 44 Antworten
Kam vorhin ins Wohnzimmer und seh, wie meine Große(14) der Kleinen(3) voll eine geknallt hat, die Kleine fiel von der Couch.
Da hab ich mal der Großen zum ersten Mal in ihrem Leben eine Geschallert.
Sie hat der Kleinen schon öffter eine verpullt, nur da war keiner dabei, nur heut kam ich drauf zu.Hat mich nähmlich gewundert, warum sie immer heul, wenn die beiden alleine sind
Mamiweb - das Mütterforum

47 Antworten (neue Antworten zuerst)

44 Antwort
ich hab eben der Grossen im Netz gezeigt
was durch sllche Schups, schlagen Aktionen alles passieren kann, sie war sehr geschockt, ich hab ihr gesagt, das es mir sehr leid tut, das ich ihr eine gehauen hab, und ich habe ihr erklärt, das ich in ihrem Verhalten halt die Gefahren sehe.Sie versprach es nie mehr zu tun. Die Idee mit der Schönheitsfarm werden wir morgen gleich mal umsetzen,
12Linde340
12Linde340 | 18.09.2008
43 Antwort
@linde
thema wiederholt schlagen... die möglichkeit besteht, ja ;-) hört man häufig genug und das macht mich wütend ...weil kinder sind hilflos wenn sie geschlagen werden.. und nein ich habe danach nie wieder eine gefangen.. weil ich zu meiner mutter gesagt habe wenn sie das nochmal macht dann zeige ich sie an. ;) da war ich 13 ! das hat gesessen! Ich finde es toll das du dich bei deiner tochter entschuldigt hast. Mein Tip, versucht mal mehr miteinander zu machen.. nicht du mit der großen allein sondern ihr alle 3 . vielleicht schönheitsfarm spielen grins. das lieben mädchen auch 3 jährige. verwöhnt euch mit quark und gurkenmasken , massiert euch gegenseitig.. das baut nähe auf und tut euch allen gut :-) und der spaßfaktor ist riesig! Meine Mädels sind 9 und 5 und Würmchen ist 4 Monate alt, wenn wir schönheitsfarm spielen ist sogar das baby mit dabei. Und da ist der Altersunterschied schon groß .. aber genau das ist wichtig die große geht super sanft mit Würmelchen um. ;-)
mammelchen
mammelchen | 18.09.2008
42 Antwort
oh man mamelchen
menst also wenn ich in 14 Jahren ihr mal eine gepellt hab, dann tu ist immer wieder, lol Du sagtest gerade selber hast mal eine bekommen und es nie vergessen, wieviele dannach dann noch?Wenn du so sprichst kanns ja nicht nur einmal gewesen sein? Also meine Große hat dies alles hier mal mitgelesen, und mir versichert, das sie nun erst nachdenkt und ihre Kleine Schwester nie mehr haut, es tut ihr super leid, sie wusste nicht, das es so schlimm ist.Sie kennt es nicht anders aus der Schule und bei ihrer Freundin in Pahlen bekommt die Kleine Schwester von ihrer Freundin auch ständig welche drauf.Sie hat sie fürchterlich erschrocken, als ich ihr eine Knallte. Ich habe mich auch bei ihr endschuldigt, sie gebeten wenn ihre Kleine Schwester sie ärgert, soll sie mir bescheid sagen damit ich ihr helfen kann. So nu haben wir uns wieder lieb,
12Linde340
12Linde340 | 18.09.2008
41 Antwort
kirche im dorf
;) nein bei dem thema kann ich die kirche nicht im dorf lassen jeder schlag ist zuviel !!! auch wenn es jetzt mit knapp 15 der erste war.. im übrigen würde ich nicht versuchen die kinder zu trennen... im gegenteil . mehr versuchen mit beiden gemeinsam zu machen. ihnen beiden zeigen das sie gleichwertig geliebt werden. wie gesagt ich möchte dich sicher nicht angreifen , aber wenn du angst hast das sie die kleine bald killt.. dann würde ich mir ernsthaft gedanken machen ob ich als mutter nicht irgendwas falsch mache. . und der schlag war definitiv falsch. ist passiert kann man nun nicht mehr ändern. ich hoffe du bekommst deine probleme bald in den griff...alles gute für dich und deine familie.
mammelchen
mammelchen | 18.09.2008
40 Antwort
und vorgezogen
also alle drei Stunden mussten wir sie als Säugling wohl füttern, was wohl klar ist für jeden, aber die Große steht in nichts ihr nach, so bekommt einfach alles, wenn sie ihre Sachen wieder liegen gelassen hat, wer räumt es weg?Na ich. Unternehm viel mit ihr, auch ohne die Kleine schwester.Sie geht immer zu Freunden, bleibt auch Übernacht.Auf Partys etc. Wer eifersichtig sein müsste wär eher die Kleine, den sie ist noch allein, denn sie kommt erst am 29 in Kindergarten und muss sich erst Freunde Finden.
12Linde340
12Linde340 | 18.09.2008
39 Antwort
@ melemi antwort
@ melemi . ich weiss was ein Reflex ist ;) und ich schrieb das ich es nicht für gut heissen kann .. das ist meine Meinung und die darf ich vertreten . . und wenn man aus Rreflex schlägt bleibt das trotzdem Gewalt . ich bekam als kind selbst mal eine geknallt, ich werde das nie vergessen, hieß dann auch REFLEX ;) Sorry, nein.. man muss sich mit Kindern soweit im Griff haben das es zu solchen Aussetzern nicht kommt. Wenn so etwas passiert ist die Hemmschwelle überschritten . . und die nächste Ohrfeige vielleicht bald im Anzug.. Ich finde es gut das sie das Thema hier reingesetzt hat, es ist der erste Schritt zur Besserung über seine Probleme zu reden...sich Hilfe zu holen.
mammelchen
mammelchen | 18.09.2008
38 Antwort
also mein Mann und ich kümmern uns sehr um unsere Kids
wir veruchen beide auch stätig zu trennen, damit die Große nicht auf die Kleine geht. Beim Arzt etc waren wir schon, da wirds als Pupertätsgehabe abgetan. Was hat das mit überforderung zu tun? Wenn ich dem nicht her werden würde ja, nur weil sie heut mit knapp 15 sich zum ersten mal ne Orhfeige gefangen hat? Na lasst mal die Kirche im Dorf
12Linde340
12Linde340 | 18.09.2008
37 Antwort
Ich hasse schlagen
deswegen rede ich ja vom "Reflex" und selbst mir wäre das passiert
marquise
marquise | 18.09.2008
36 Antwort
also bei mir
wird mit sicherheit nicht geschlagen, bis auf die eine heut, ja zur Polizei mussten wir auch schon, da war meine zur Aussage, weil eine Freundin verdroschen wurde, das kommt aus ihrer Schule und Freundeskreis
12Linde340
12Linde340 | 18.09.2008
35 Antwort
@mammelchen
reflexe sucht man sich nicht aus, deswegen heißt es reflex! und man kann nach einem REFLEX durchaus ein schlechtes gewissen haben weil man weiß das das was man gemacht hat nicht in ordnung war. und wenn die mama der das passiert ist das in ordnung fände hätte sie das wohl kaum hier rein gesetzt, denke ich! bei allem anderen geb ich dir recht, aber nicht was den reflex angeht. nd bevor das jetzt hier ausatet geh ich jetzt mal wieder schlafen, wünsche euch trotzdem allen noch einen schönen abend und eine gute nacht!
melemi261
melemi261 | 18.09.2008
34 Antwort
Ich habe weiter unten gelesen !!
Meine Güte was ist denn bei dir los ??? Ich habe auch einen pupertierenden Sohn von knapp 14 ! Hand auf´s Herz irgendwo muss die Gewalt herkommen .. von alleine werden 14 jährige nicht so ;) Mein Sohn ist sicher kein Unschuldsengel... aber geschlagen hat er noch keines seiner Geschwister !! Bei uns ist Schlagfreie Zone, ich habe noch nie die Hand gegen eines meiner Kinder erhoben. Wie sagt man so schön ..wie es in den Wald hinein schreit. Also was geht bei euch ab ?? Bist du oft genervt ? Ziehst du die kleine extrem vor ?? Ehrlichkeit wäre jetzt wirklich angebracht auch wenn du dir selbst Schuld eingestehen musst. Wenn du schreibst **nur wenn sie nicht endlich mal spührt, wie das ist und damit aufhört, killt sie irgendwann mal die Kleine**, da stellen sich bei mir die Nackenhaare hoch !!! Du scheinst komplett überfordert zu sein. Sorry, ich möchte dich gewiss nicht angreifen aber du brauchst professionelle Hilfe wende dich an eine Einrichtung in deiner Nähe bsp Pro Familia.
mammelchen
mammelchen | 18.09.2008
33 Antwort
Ich kann mich noch gut an meine Pubertät erinnern...
... Ich war auch nicht sehr einfach, und für mich war es nicht einfach. Habe mich auch das ein oder andere Mal mit meiner Schwester sehr häftig gestritten. Wir haben nur nicht einen so großen Altersunterschied. Vergiss nicht, sie hatte ihre Mama 11 Jahre für sich allein, und dann kommt ein Baby daher und reisst die volle Aufmerksamkeit an sich. Und das in einem nicht gerade einfachen Lebensabschnitt. Versuche zu reden. Binde sie mehr ein, oder geh mal nen 'Kaffee' oder halt ne Cola mit ihr trinken. Oder vielleicht shoppen wenn es das Portemonai erlaubt. Muss ja nix grosses sein. Vielleicht braucht sie einfach mal mehr Zeit mit Mama. Viel Liebe und Zuneigung sind in dem Alter auch sehr wichtig. Nicht nur Kritik sondern auch Lob ist sehr sehr wichtig. Sag ihr öfter wie lieb Du sie hast und nimm sie gelegentlich in den Arm. Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen. Ach ja, ich wäre wahrscheinlich aus so ausgeflippt. Ist halt ne blöde Situation. LG Carola
caro7278
caro7278 | 18.09.2008
32 Antwort
ich geh mit ihr fort
ins Kino, shoppen, alles ohne die Kleine, also daran kannst auch nicht liegen, nur wenn sie nicht endlich mal spührt, wie das ist und damit aufhört, killt sie irgendwann mal die Kleine, ist ja nicht das erste mal, lest weiter unten, was sie schon alles der Kleinen angetan hat
12Linde340
12Linde340 | 18.09.2008
31 Antwort
Gewalt löst GEGENGEWALT aus.
Ich bin wirklich sprachlos wieviele hier ebenfalls wie du reagiert hätten !!! Ob Reflex Schlagen oder sonste was, Schlagen bleibt Schlagen und ich kann das auf keinen Fall für gut heissen. Wer schlägt zeigt Schwäche und du warst in dem Moment schwächer als deine Kinder. Das ist kein gutes Vorbild. So eine Situation darfst du auf keinen Fall nochmal zulassen. Das Gespräch mit der großen hat sicher stattgefunden , oder war das Thema nach der Ohrfeige gegessen? Es super wichtig das du mit deiner Tochter redest, ich weiss 14 jährige sind seltsam, waren wir ja auch mal.. trotzdem ist Schlagen keine Lösung, im Gegenteil , die Fronten verhärten sich noch mehr und die Kinder bauen Frust auf. Das Kinder streiten rangeln usw ist normal.. auch der obligatorische Biss , ein kleines Kind versucht auszutesten wie weit kann ich gehen. Meine Erfahrung in solchen Situationen ..Ruhig bleiben auch wenn es schwer fällt ;) miteinander Reden Reden Reden. . das nennt man dem Kind Aufmerksamkeit schenken.
mammelchen
mammelchen | 18.09.2008
30 Antwort
ich habe selber so ein monster zuhause
aber zum glück leibt er seine schwester über alles.vermutlich aber weil sie noch "welpenschutz"hat
florabiene
florabiene | 18.09.2008
29 Antwort
sie bekommt aber
vermutlich nur negative aufmerksamkeit!!!!!!gib ihr positive.....
florabiene
florabiene | 18.09.2008
28 Antwort
mein bruder hat unseren 6 jahre jüngeren bruder auch immer geschlagen
ist echt schlimm, wie kinder so sein können. aber es hat immer einen grund! und es ist fast immer die eifersucht. klar kannst du reden aber es wird nichts bringen.nimm dir mal nur zeit für die "große" geh schoppen, .... auch wenn sie gegen alles ist, sie ist halt in der pupertät, versuche sie zu verstehen. wenn sie merkt das du sie auch noch lieb hast, wird sie ihre schwester in ruhe lassen
florabiene
florabiene | 18.09.2008
27 Antwort
na meine Große ist halt zur Zeit immer gefrustet
über so alles mögliche, eifersucht kann nicht sein, da sie durch ihre Faulheit fast mehr Aufmerksamkeit hat als die Kleine
12Linde340
12Linde340 | 18.09.2008
26 Antwort
@bw2277
ich meinte damit nur das man einer 14-jährigen nicht mehr erklären brauch das man das nicht macht. wer das mit 14 noch nicht weiß der weiß es auch mit 18 nicht. wenn du richtig gelesen hättest würdest du wissen das ich selbst gefragt hätte warum sie das gemacht hat.
melemi261
melemi261 | 18.09.2008
25 Antwort
Ich glaube, im ersten Moment hätte ich genauso reagiert,
vielleicht nicht geschlagen, aber ich hätte sie ordendlich zusammengefaltet. Mit 14 Jahren sollte man eigentlich wissen, daß man kein 3jähriges Kind schlägt. Setz Dich mal in Ruhe mit ihr zusammen und frage, warum sie ihre kleine Schwester schlägt, normal ist das ja nicht. Klar, der Altersunterschied ist sehr groß und sie werden so gut wie keine Gemeinsamkeiten haben, aber der Sache mußt Du unbedingt und schnell auf den Grund gehen. Viel Erfolg
Chrissi1410
Chrissi1410 | 18.09.2008

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Welche Anzeichen hattet Ihr?
07.10.2008 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: