Was hat er nur?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.09.2008 | 11 Antworten
Momentan ist mein Sohn (6 1/2 Wochen)wirklich anstrengend .. einmal mag er die Flasche nicht, da würgt er richtig dolle, dann zappelt er solang rum, bis er die Falsche aus den Mund gezogen hat und dann jammert, weil er sie nicht hat. Ein anderes Mal braucht er am Abend bis weit nach Mitternacht um einzuschlafen, dabei weint und brüllt er am laufenden Band. Auf den Arm will er auch nicht, liegen ist auch nicht richtig .. nur auf der Wickelkomode ist er gern. Da kann er´s stundenlang aushalten. Aber, ich kann ihn ja nicht drei Std oder auf der Wickelkomode liegen lassen.

Außerdem wenn er trinkt, dann trinkt er lediglich 50 bis 70ml, dann schläft er ein. Wacht später wieder auf, weint ganz schlimm und trinkt dann wieder nur 50 ml oder so .. und so geht das Spielchen schon seit knapp 1 Woche.

Hat jemand einen Ratschlag?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Das kenne ich!
Also meine größte Tochter war super pflegeleicht, aber die mittlere war ein Drama! Ich wollte stillen, aber da hat sie nichts getrunken, nur genuckelt und war den ganzen ag am brüllen. Habe dann nach ca 3 Wochen abgestillt, weils echt nicht mehr gin! Hatte ja die Große auch noch zum Versorgen. Naja eine Woche ging das mit der Flasche super. Sie hat sogar mal etwas geschlafen! :-) Naja, danach ging das Drama von vorne los. Nur 50 ml trinken, 30 min schlafen, aber nur bei mir, dann wieder aufwachen, trinken--Wir haben bis zu 1 1/2 Std gebraucht bis sie annähernd ihre Flasche leer hatte! Sie war immer am nörgeln, sogar wenn sie geschlafen hat. :-( Wusste nicht mehr ein noch aus. Habe jeden Tag gezählt, aber erst mit dem 5. Monat an, als ich das zufüttern begonnen habe, hats aufgehört. Ich hoffe dass es bei dir nicht so lange dauert, aber körperlich war bei ihr alles ok, aber irgendwie kam sie mit der neuen Welt überhaupt nicht klar!Der Kleinste ist wieder das Gegenteil.Er ist Sonnenschein
MumMicha
MumMicha | 17.09.2008
10 Antwort
diese spielchen hatten wir anfangs auch,
bin darauf gekommen das er die flasche oder besser gesagt den sauger nicht wollte, dann hab ich eine andere genommen und er trank! das mit dem einschlafen haben sie glaub ich alle in dem alter. unser kleiner hat bis er fast 10 wochen alt war nur mit uns im Bett geschlafen, anders gings nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2008
9 Antwort
Flasche geben
Hallo, vielleicht bracht er kleinere aber öfter die Mahlzeiten. Versuch`s so, wegen dem Schreien: mag er Musik o. lese ihm was vor- vielleicht braucht er deine Stimme. Anderer Versuch leg ihn be3i dir auf dein Bauch u. wackel, vielleicht berught ihn das. Viel Glück nicole
nicolekading
nicolekading | 17.09.2008
8 Antwort
Das leiden kenne ich irgendwo her
mein Sohn ist jetzt drei Monate alt der fängt auch schon damit an man kann ihm nichts rechts machen, der trinkt aus der flasche würgt nehme ich sie raus brüllt er weil sie draußen ist.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2008
7 Antwort
hey
das war bei meiner kleinen auch so haben uns voll erschreckt das ging jeden abend so durch, die hebamme hat damals zu uns gemeint das die babys deshalb so schreien am abend weil sie so den tag verarbeiten, das legt sich nach ner woche wieder kann aber immer wieder mal auftauchen bis zum vierten monat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2008
6 Antwort
Nee, koliken hat er garnicht....
auch keine Blähungen. Das geht halt wirklich von jetzt auf gleich über.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2008
5 Antwort
Hallo
Ich würde auch einen Termin beim Kinderarzt holen.
Florian022008
Florian022008 | 17.09.2008
4 Antwort
kann es sein
dass er durst hat? blähungen? ruf doch mal deine hebamme an oder den kinderazt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2008
3 Antwort
Koliken
ich denke dawerden die drei monats koliken sein, geh am besten zum kinderarzt der kann dir des dann bestätigen und homöopathische mittel verschreiben dann gehts ihm auch besser. bis dahin würde ich ihm eine wärmeflasche machen und auf den bauch legen und ihn ein bisschen massieren... hoffe es hilft ein bisschen lg
Kokosbluete89
Kokosbluete89 | 17.09.2008
2 Antwort
vielleicht
hat er blähungen! gib ihn mal wärme auf den bauch und massiere das bäuchlein! wenns net besser wird gehe doch mal zum arzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2008
1 Antwort
geh zum kinderarzt
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bin momentan am Verzweifeln
05.04.2010 | 11 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
uploading