Unglaublich!

Ashley1
Ashley1
14.09.2008 | 21 Antworten
Grad schau ich aus dem Fenster und da steht ne hochschwangere Frau, ihr Kind (vielleicht 1, 5 Jahre alt) auf dem Arm und qualmt genüsslich innerhalb von 10 Minuten, wo sie da steht die 3 Kippe ..

Am liebsten würd ich rausgehen und der erstens eine klatschen und zweitens ihr mal ne Standpauke halten .. ne, sowas gehört sich einfach nich .. also, wenn sie schon umbedingt noch nicht mal ihren Kindern zu liebe diese sch*** Kippen weglassen kann, dann soll sie´s zumindest nicht auf öffentlicher Straße machen und nicht so, das sie jeder sieht.

Unglaublich naiv solche Mütter.

Und, bevor jetzt wieder zwanzig Rauer rumzicken! JA, ich war selber Raucher. Aber, als ich erfahren hab, das ich schwanger bin, hab ich die Packung so wie sie war gegeschmissen und seitdem keine mehr angefasst. Also, man kann schon aufhören, wenn man will. Das hat nichts mit Abhängigkeit zu tun..das ist lediglich nur ne Kopfsache und die eigene Verantwortung seinen Kindern zu liebe.
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
boaaaah mädels...
muss doch jeder selbst wissen... dass es nciht gut is während der ss und im beisein von kindern zu rauchen, dass weiß wohl jeder schon im teeniealter... aber ob man es nun tut oder lässt, is doch jedem selbst überlassen... finds auch nciht richtig, hier so einen anzugreifen udn muss electra recht geben, bin mir auch ziemlich sicher, dass es genug rauchende mütter oder werdende hier gibt, die es nicht zugeben, weil sie sonst von so weibern wie euch an den pranger gestellt werden und sich echt warm anziehen müssen... ok ist es nciht, aber jedem das seine... wie bei allem im leben... jeder wie er es selbst verantworten kann...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 14.09.2008
20 Antwort
danke
danke euch beiden besonders ramy! gut das du mich so gut kennst! ;)
electra51
electra51 | 14.09.2008
19 Antwort
@Electra
Verantwortung einer Mutter fängt eben schon an wenn das Kind noch nicht auf der Welt ist! Und später erschrocken sein wenn das Kind Asthma hat und in Wirklichkeit ist die eigene Mama dafür verantworlich! Wie will man sein Leben lang sein Kind schützen wenn man selber der Erste ist der seinem Kind schlechtes zufügt. Aber du bist schon richtig Klasse, bist ne ganz tolle!
Ramy
Ramy | 14.09.2008
18 Antwort
@electra
biste jetzt stolz darauf, oder wieso schreibst du das rein? Ich finds unverantwortlich...aber, wurscht...Thema is ums Eck
Ashley1
Ashley1 | 14.09.2008
17 Antwort
unglaublich!
was hier manche so schreiben! was hat das rauchen mit der wegnahme ihrer kinder zu tun?? ich bin selbst in der 30 ssw! rauche immernoch! nicht viel aber ich rauche! und auch wenn ich ein schlechtes gewissen gegenüber meinem ungeborenem baby habe hat das nichts damit zu tun wie die qualitäten einer mutter sind! ich finde es eine frechheit hier rein zu schreiben das man am besten gleich rein tretten soll! ganz erlich sowas wünscht man doch keinem oder das man dann noch das kind verliert! es gibt solche und solche und man sollte nicht alle werdenen rauchenden mütter über einen kamm scheren! es gibt genügend mütter die rauchen und es hier nur nicht zu geben! nur um den angreifern aus den weg zu gehen! ich fass es nicht!
electra51
electra51 | 14.09.2008
16 Antwort
.......
ich habe auch erst gedacht das ich es net schaffe mit dem rauchen aufzuhören und als ich es dann probiert habe hat es super geklappt und seit dem rauche ich nicht mehr!!! und muss sagen das ich stolz auf mich bin!!!
dieTweety
dieTweety | 14.09.2008
15 Antwort
........
......Ja genau nur 5 sonst ist das baby auf entzug............muss mann enschuldigt, echt reintretten!!!!! ..................Aber die mir das vor 2jahren erzählt hatt, hatt letzt woche ihre kinder vom jugendamt weg genommen bekommen....zu recht!!!!
julia2011
julia2011 | 14.09.2008
14 Antwort
ich
rauche auch. aber als ich gehört hab da ist was im anmarsch hab ich sofort aufgehört. ist mir auch nicht schwer gefallen. kann solche weiber auch nicht verstehen. was die damit ihren kindern antun.
marlonsmama07
marlonsmama07 | 14.09.2008
13 Antwort
--------------
Kann dich total verstehen. Es regt mich auch immer auf wenn ich hochschwangere rauchen sehe, die auch meist noch kleine Kinder dabei haben. Ich habe damals auch aufgehört als mir mein FA bestätigte das ich schwanger bin. Habe seither auch keine mehr angerührt. Ich fand es auch damals erschreckend zu sehen was Kinder als Passivraucher vom Zigarettenqualm der Eltern zu sich nehmen. Aber letztendlich muß jeder für sich entscheiden ob er sowas seinem Kind antut oder nicht.
Ugochi
Ugochi | 14.09.2008
12 Antwort
Ich bin auch raucherin,
habe schwanger aber nicht geraucht, GAR NICHT..habe es geschafft bis der jüngste jetzt fast 1 ajhr war...aber wenn ich ss werden würde, würde ich auch sopfort wieder aufhören..aber stimmt schon der arzt sagt man soll nich aufhören finde ich auch immer ganz klasse ..:-)
SpiritSteffi
SpiritSteffi | 14.09.2008
11 Antwort
Die Ausreden sind die Besten....
Ich darf nicht aufhören sonst hat mein Kind Entzug!Und dann frag ich immer wer das Kind mit Nikotin versorgt wenn es das nicht mehr über die Nabelschnur bekommt, das es keinen Entzug hat! Oder der Satz: Fünf am Tag machen nix hat mein Arzt gesagt! Schlimm!!!!
Ramy
Ramy | 14.09.2008
10 Antwort
Watt? Ein Arzt sagt,
man darf nich aufhören...aja...scho klar. Das ist genauso wie rauchende Mütter, die alle angeblich nicht stillen können, weil sie keine Milch haben, aber Brüste von 95C haben. Da kann ich echt nur lachen.
Ashley1
Ashley1 | 14.09.2008
9 Antwort
Suppi
da sind wir ja alle einer Meinung
lirian
lirian | 14.09.2008
8 Antwort
...
Hab' gestern Abend unsere Nachbarin auch vor der Haustüre qualmen sehen. Keine Ausbildung, keine Perspektive, schwanger und dann noch rauchen. Da krieg ich echt zu viel... Gesagt hab' ich aber nix - da es sonst wieder ausgeartet wäre... Das ist übrigens m.E. die Aufgabe der Eltern... Viele Grüße, Stonie
Stonie
Stonie | 14.09.2008
7 Antwort
----------
JA SCHLIMMSO WAS;MIR HATT MAL NE SCHWANGERE ALS ANTWORT GEGEBEN..............der arzt hatt gesagt mann darf nicht aufhöhren!!!Ich musste lachen und hab gesagt, verarsch jemand anderen...du hast nicht den a......... dazu aufzuhöhren.nicht mal für dein baby...schlimm
julia2011
julia2011 | 14.09.2008
6 Antwort
Da kann ich euch nur zustimmen
War zwar immer Nichtraucher - und kann mich deshalb wahrscheinlich nicht so wirklich in nen Raucher hineinfühlen, aber ich denke mir wenn ma schwanger ist muss schon der Kopf umschalten, da hat man einfach DOPPELTE Verantwortung!!!
Sabrina_Elias
Sabrina_Elias | 14.09.2008
5 Antwort
hy
Da hast du absolut Recht habe acuh aufgehör am selben Tag als ich erfahen habe, dass ich schwanger bin unmöglich sowas
hoi7
hoi7 | 14.09.2008
4 Antwort
Ja, ich hab auch total gesund gelebt,
und meiner wog auch nur 2920g...Aber, wie gesagt, ich hab wenigstens einen Faktor, und zwar das Rauchen, abgestellt.
Ashley1
Ashley1 | 14.09.2008
3 Antwort
..
Ohh sowas kenne ich sehr gut! kenne eine, die war schwanger und hat dabei kette geraucht und kind kam pünktlich und wog nur 2500g! Und da denke ich mir, ich hab die ganze ss gesund gelebt und hab nie geraucht und ich hab ein Frühchen!
romy01257
romy01257 | 14.09.2008
2 Antwort
Dafür hab ich auch kein Verständnis
ab dem Moment, als mein Test positiv war, war ich Nichtraucher und in unserer Wohnung ein absolutes Rauchverbot. Ich glaub die Mütter wissen gar nicht was sie ihrem Kind antun oder wollen es nicht wissen damit es weiter schön schmeckt!
Ramy
Ramy | 14.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Jugend heut zu tage! UNGLAUBLICH!
21.07.2009 | 12 Antworten
Unglaubliche Merkfähigkeit!
19.03.2009 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: