ok, noch ein grenzwertiges Thema

Ashley1
Ashley1
12.09.2008 | 12 Antworten
Würdet ihr lebenserhaltende Maßnahmen bei euren Kindern einleiten und was würdet ihr tun, wenn diese Maßnahmen auf Null hinauslaufen, sprich jahrelanges Koma oder Herz Lungen Maschine.

Ich würde, wenn keine Chance auf Heilung bestehe abschalten lassen. Aber, ich denke, man kann das erst entscheiden, wenn man in der Lage ist und es vor Ort und realistisch entscheiden muss.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hallo
unsere tochter wäre drei tage nach ihrer geburt beinahe gestorben. wurde beatmet und die eine niere war urz vorm versagen.hat das wasser eingelagert. ihre lungen mussten alle 10 min abgesaugt werden. wenn man in so einer situation ist, dann hofft man das sie es noch schaffen. ich hätte NIE zum arzt sagen können er soll die maschienen abschalten. ich meine manche können es aber ich net. lg meli
MelanieK24
MelanieK24 | 12.09.2008
11 Antwort
also ich hab das ja gelernt
bin ja im sanitätsdienst und da haben wir auch babys/kleinkinder...also würde ich es bei meinem eigenen auch machen aber wenn gar keine hoffnung mehr besteht würde ich es auch abschalten lassen, bringt ja nichts wenn man sich und das kind quählt
katja86
katja86 | 12.09.2008
10 Antwort
....
ich würd, glaub ich abschalten lassen. wenn er nur noch durch geräte am leben gehalten wird, und keine möglichkeit besteht, das er ohne die leben kann, dann glaub ich, würd ichs machen. ich hoffe niemand kommt je in diese situation so etwas entscheiden zu müssen. habe so etwas auch im beruf noch nicht erlebt, die kinder haben sich immer selbst entschieden zu gehen, bevor man sich/ den eltern solche fragen stellen mußte. so komisch wie sich das auch anhört.
lyssa266
lyssa266 | 12.09.2008
9 Antwort
wenn man
abschaltet, bleibt das schlechte gewissen...bleibt es an den geräten fragt man sich, ob man damit das kind quält... aber es stimmt, die hoffnung stirbt zuletzt..nach meiner jetzigen sicht könnt ich es niemals verantworten, das leben meines kindes auszuschalten.ich glaube und hoffe es wird sich nie ändern. wär kann sein kind schon loslassen.ich nicht die eltern, die soetwas vor sich haben haben mein mitgefühl
lolla
lolla | 12.09.2008
8 Antwort
....
Man schreibt ja deswegen man denkt oder glaubt .. Ich denke wenn man in dieser Situation ist was keiner sein möchte ist alles anders.
steffi-l456
steffi-l456 | 12.09.2008
7 Antwort
schwer
zu sagen, aber ich glaube ich würde alles tun und solange wie nur irgendwie möglich alle Geräte angeschaltet lassen, hoffentlich kommt keiner von uns je in diese Situation das wirklich entscheiden zu müssen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Jadons-Mama
Jadons-Mama | 12.09.2008
6 Antwort
Stimmt, ich glaube auch, dass man erst die richtige Entscheidung treffen kann, wenn man in dieser Situation steckt.
Aber wenn ich jetz drüber nachdenke, dann würde ich auch abschalten lassen. Sicher würde es mir sehr schwer fallen, aber was is denn das dann noch für ein Leben ? Mein Kind wäre zwar noch körperlich bei uns, aber alle Beteiligten würden sich doch dann nur noch quälen.
LiselsMama
LiselsMama | 12.09.2008
5 Antwort
DARAN WILL ICH JETZ GARNICHT DENKEN!
:
Bogumila
Bogumila | 12.09.2008
4 Antwort
Was denn heute los mit euch??
werde gleich ganz traurig..... Ich denke man kann das nicht pauschal beantworten für mich weiß ich das ich es nicht möchte
marquise
marquise | 12.09.2008
3 Antwort
ob man als mutter so was realistisch sehen kann,
weiß ich nicht...in dem moment würde mir glaub ich somit auch bewusst werden, dass ich mein kind aufgeben müsste, dass ich es verlieren würde...ich kann dir JETZT nicht sagen und hoffe das wir nie in so ne situation kommen werden!
hexenmammma
hexenmammma | 12.09.2008
2 Antwort
...
Ich glaube ich würde die Hoffnung Nie aufgeben los zulassen.
steffi-l456
steffi-l456 | 12.09.2008
1 Antwort
aber es
sind auch schon "wunder" gschehen und jahrelange komapatienten waren auf einmal wider wach. die hofnung stirbt zuletzt. ich glaube ich könnte das nicht
melemi261
melemi261 | 12.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ein thema was keiner ansprechen mag
06.08.2012 | 15 Antworten
Wichtiges und umstrittenes Thema:
26.06.2012 | 6 Antworten
Thema sex =)
26.11.2010 | 65 Antworten
Thema: Nabelschnur
12.03.2010 | 6 Antworten
thema haus bauen
25.02.2010 | 17 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: