Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Ist das schlimm?

Ist das schlimm?

Ashley1
Mal ne doofe Frage! Und zwar hab ich ein totales Trauma aus der Altenpflege. Mir ist mal eine alte Dame fast erstickt, weil sie nach dem Trinken nicht aufstoßen konnte (sie war Bettlägrig). Wir konnten sie grad noch retten, weil sie erbrochen hatte und das erbrochene im Hals verblieb.

Jedenfalls ist mein Sohn (6 Wochen) auch so ein Spezialist. Er braucht ewig, bis er aufstoßen kann. Manchmal tut er das garnicht und ich versuch ihn wach zu halten, schlepp ihn rum, , hüpf mit ihm rum, streichel ihm am Rücken, klopfe auf den Rücken..einfach alles und nichts passiert.

Heute war wieder so ein Tag. Ich hab ihn jetzt echt 1 Std rumgeschleppt und "bearbeitet" aber nichts kam. Er würgte immer rum und fuchtelte mit Armen und Beinen, als ob gleich was kommt, aber kam nichts .. naja, dann war er irgendwann eingepennt und nicht weckbar .. jetzt schlummert er friedlich, aber ich hab Panik, das er erbricht und ich bekomms nicht mit und er erstickt oder so .. Bin was das angeht halt total überempfindlich.
von Ashley1 am 06.09.2008 22:05h
Mamiweb - das Babyforum

20 Antworten


17
Macetwo
Die kleinen Bauern nicht immer,
man kann es 5 -10 min. Versuchen wenn dann nichts kommt geht die luft hinten raus. Also wenn du Stillst---> schlucken die Kinder sehr wennig Luft. bei Flaschennahrung empfehle ich Aventflaschen mit Antikollikventil. Ich bin Kinderkrankenschwester und kann dich beruhigen im Krankenhaus wird kein Kind Stundenlag rumgeschlept. Manchmal hift auch die Bauchlage. Sonst solltest du deinen Kleinen einfach in eine leichte Seitenlage legen und wenn er etwas Spuckt läuft das einfach aus dem Mund raus. Ersticken ist fast unmöglich da die kleinen noch einen andersen Kehlkopf haben. Der Kehldeckel verschliesst sich Automatisch bei Berührung der Lippen mit Flüssigkeit. Also lass deinen Kleinen lieber Schafen nach dem Essen.
von Macetwo am 06.09.2008 22:23h

16
wuschel77
Hallo!
mach dir keine Sorgen. Mein Kleiner hatte das auch ganz oft.
von wuschel77 am 06.09.2008 22:14h

15
suna
Hi Du!
Ich kann mit Dir fuehlen! Mein Kleiner hat auch ewig gebraucht zum aufstossen, wenn einschlief ging das schon gar nicht. Meine Hebamme hat mir aber erklaert das Babys auch wenn sie auf dem Ruecken liegen automatisch den Kopf zur Seite drehen wenn sie was raus lassen muessen. Ich bin nachts oft stundenlang mit dem Kleinen auf dem Bauch ueber den Beinen im Bett gesessen das er aufstoesst und habe gewartet und gewartet und nix kam. Manchmal muss auch nichts raus, anscheinend muessen Babys nicht immer aufstossen. Mach die keinen Kopf, als meiner so 3 Monate wurde es besser!
von suna am 06.09.2008 22:14h

14
Judithdiva
******************
Das ist nicht schlimm. Meine haben auch nicht immer ein Bäuerchen gemacht, bin mit ihnen auch immer ne Stunde rumgerannt in der Wohnung, aber es hat nichts gebracht, wenn sie keins machen dann machen sie auch keines.
von Judithdiva am 06.09.2008 22:11h

13
Gelöschter Benutzer
Hi
Kinder müssen nicht bei jedem mal aufstoßen. Wenn es aber mal wieder nicht klappt versuch mal die Hand innenfläche zu massieren. Bei meinen Kindern hat das immer geholfen.
von Gelöschter Benutzer am 06.09.2008 22:11h

12
Schnatti1984
stillst du noch?
dann müssen babys nich unbedingt nen bäuerchen machen... andernfalls melden die kleinen sich auf jeden fall nochmal weils drückt im bauch und wenn du ihn dann hoch nimmst kann es schon mal sein das etwas milch mit rauskommt aber ersticken wird er nich... ich hab meine immer auf die seite gelegt zum schlafen, so würde das erbrochene sowieso seitlich rauslaufen... naja, ich kann dich verstehen, meine kleine war auch so eine expertin was das angeht, nun gehts aber prima und sie rülpst manchmal wie nen kerl... haha
von Schnatti1984 am 06.09.2008 22:11h

11
katha5-82
ich denke das macht nichts ....
tizian hat das auch manchmal. Ich glaub du bekommst das mit. LG Kathrin
von katha5-82 am 06.09.2008 22:10h

10
florabiene
genau das problem hatte ich auch!!!!
komme ja auch aus der altenpflege....meine kleine hat auch sehr selten ein bäuerchen gemacht.ich habe sie immer auf die seite gelegt, erst wenn ich auch schlafen gegangen bin auf den rücken. meine hat aber nie gespuckt
von florabiene am 06.09.2008 22:10h

9
manu1182
Mach dich nicht verrückt...wenn er auf der seite liegt, kann er doch aufstoßen...
du musst aber beruf und privat trennen können..und ne alte damen die sich nicht betuen kann und dein sohn ist ein himmel weiter unterschied..wenn dein kleiner mal nicht aufstößt ist es auch nicht schlimm... ----lg
von manu1182 am 06.09.2008 22:10h

8
wuschel77
Hallo!
mach dir keine Sorgen. Mein Kleiner hatte das auch ganz oft.
von wuschel77 am 06.09.2008 22:10h

7
Amarige
Nicht jedes Baby muss ein Bäuerchen machen
Ich kann gut verstehen, dass so ein Erlebnis prägt! Mach dir aber keine Sorgen! Ein Bäuerchen muss nicht immer sein! Wenn bei meinem nach 5 Min nix kommt, lass ichs gut sein! Er liegt eh fast immer auf dem Bauch! Wenn dein Kleiner wach ist, würd ich ihn auf den Bauch legen! Dann klappts schon
von Amarige am 06.09.2008 22:10h

6
wuschel77
Hallo!
mach dir keine Sorgen. Mein Kleiner hatte das auch ganz oft.
von wuschel77 am 06.09.2008 22:10h

5
Mamajustin
Hab keine angst
meiner hatte zb nachts ganz selten aufgestossen das bedeutet ja nur das er wenig luft geschluckt hat. Ich habe damit ich ruihg schlafen kann meinen schatz auf die seite gelet und mit kissen gestützt das er sich nicht drehen kann gibt auch seitenlagerungskissen dafür wenn er auf der seite liegt und spucken muss läuft es einfach raus und nicht in den hals zurück lg
von Mamajustin am 06.09.2008 22:09h

4
Solo-Mami
Manche stoßen halt nicht auf, da kannste Dich auf den Kopf stellen ...
Und wenn er doch mal im Schlaf erbricht ... dann läuft das raus .. ist eh nur Milch, da kann nix stecken bleiben UND: Du hörst das ... Du bist da so sensibilisiert, da stehst Du im Bett LG
von Solo-Mami am 06.09.2008 22:09h

3
jennie81
hey, ashley
mir ist das bei einer alten frau auch mal passiert u sie war schon ganz blau konnten sie auch noch "retten" mein kleiner hat auch nicht immer bäuerchen gemacht, oder er brauchte ganz lange. wenn aber nach 10 min nichts kommt, dann denke ich, ist das ok. ich habe immer die fontanelle leicht gestreichelt, da kam es dann meist. glg jennie
von jennie81 am 06.09.2008 22:08h

2
Gluecksstern72
Nele tut sich auch schwer
mit Bäuerchen machen...ich kitzle dann immer bissel unter den Fußsohlen damit sie nicht einschläft...
von Gluecksstern72 am 06.09.2008 22:08h

1
ManuelaMaus
hallo
mach dir da keine sorgen, wenn du nach dem essen oder trinken nicht aufstossen musst ist das doch auch ok.dann muss dein sohn halt mal nach dem essen/trinken nicht aufstossen mach dir keinen kopf:-) lg
von ManuelaMaus am 06.09.2008 22:07h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter